We create

team spirit

Der Blog für Deutschsprachige im Ausland

44 % weniger positive Coronatests

von

Abbildung: Anzahl der positiv getesteten Personen, die beim GGD zum Berichtsdatum gemeldet wurden | Quelle: RIVM

In der vergangenen Woche wurden 541 neue COVID-19-Krankenhauseinweisungen gemeldet, 23 weniger Einweisungen als in der Woche zuvor, als 564 Menschen mit COVID-19 ins Krankenhaus eingeliefert wurden. In der vergangenen Woche wurden 130 Neuaufnahmen auf der Intensivstation gemeldet, ein Anstieg um 15 im Vergleich zur Vorwoche, als 115 Personen mit COVID-19 auf die Intensivstation aufgenommen wurden.

Die Zahl der positiven Tests pro 100.000 Einwohner sank von 215 in der Vorwoche auf 121 in der Vorwoche (-44%). Die Zahl der Meldungen ging in allen Altersgruppen und in allen Regionen zurück. Es kamen weniger Menschen zu den Teststandorten der niederländischen Gesundheitsämter (GGD), um sich testen zu lassen. In der vergangenen Kalenderwoche wurden auf den GGD-Teststraßen mehr als 166.000 Menschen getestet, das sind 36 % weniger als in der Vorwoche. Auch der Anteil der Tests mit positivem Ergebnis in den GGD-Teststraßen sank von 13,6% auf 12,4% der Tests. In diesem positiven Prozentsatz sind die im Rahmen der Reise abgelegten Tests nicht enthalten. Um reisen zu können, ließen sich mehr als 26.000 Personen auf den GGD-Teststraßen und mehr als 383.000 Personen an gewerblichen Teststandorten testen. Insgesamt fielen 0,5% dieser getesteten Reisenden positiv aus.

Reproduktionszahlen

Die Reproduktionszahl, basierend auf positiven Corona-Tests, ging weiter von 0,80 am 12. Juli auf 0,69 (Untergrenze 0,67 – Obergrenze 0,71) am 19. Juli zurück.

  Letzte Berechnung Vorwoche
Reproduktionszahlen am 19. Juli 2021
am 12. Juli 2021
Infektionzahlen 0.69 (0.67 - 0.71) 0.80 (0.78 - 0.81)
Krankengausaufnahmen (Quelle: NICE) 1.15 (0.91 - 1.42)* 1.45 (1.09 - 1.84)
IC-Aufnahmen (Quelle: NICE) 1.20 (0.65 - 1.88)* 1.42 (0.54 - 2.57)

* Die NICE-Daten werden zweimal wöchentlich (mittwochs und samstags) gemeldet. Deshalb werden ab sofort die darauf basierenden R-Werte mit den letzten vollständigen Daten, am 17. Juli 2021, berechnet.

Impfstatus

Im Juli erhielten 181.920 Personen ein positives Testergebnis. Der Impfstatus von 150.275 Personen (83 %) ist bekannt. Von diesen 150.275 Personen waren die meisten (88,5%) Personen nicht (46,2%) oder nicht vollständig (42,3%) gegen Corona geimpft. Von den Personen mit positivem Testergebnis und bekanntem Impfstatus waren 11,5% vollständig geimpft.

Als vollständig geimpft gelten Personen spätestens zwei Wochen nach der letzten Impfung. Nicht vollständig geimpft sind Personen, die ihre erste Impfung vor mehr als zwei Wochen erhalten haben, für die zwei Impfungen erforderlich sind, oder die ihre zweite Impfung vor weniger als zwei Wochen erhalten haben. Menschen, die keinen Impfstoff erhalten haben gelten als "nicht geimpft". Zu dieser Gruppe gehören aber auch Personen, die ihre erste Impfung oder eine Impfung (z. B. mit Janssen) vor weniger als zwei Wochen erhalten haben.


Quellen:
[1] RIVM (03.08.2021, 15:10). Piek lijkt bereikt in ziekenhuisopnames, 44% minder positieve coronatesten. Abgerufen am 3. August 2021, von https://www.rivm.nl/nieuws/piek-lijkt-bereikt-in-ziekenhuisopnames-44-procent-minder-positieve-coronatesten
[2] Stichting NICE (03.08.2021). COVID-19 infecties op de IC’s. Abgerufen am 3. August 2021, https://stichting-nice.nl/covid-19-op-de-ic.jsp
[3] RIVM (03.08.2021). Wekelijkse update epidemiologische situatie COVID-19 in Nederland. Abgerufen am 3. August 2021, https://www.rivm.nl/coronavirus-covid-19/actueel/wekelijkse-update-epidemiologische-situatie-covid-19-in-nederland

A Schätzungen des R von vor mehr als 14 Tagen sind zuverlässig. Wenn das R auf Daten vor weniger als 14 Tagen basiert, sind die Unsicherheiten größer. Deshalb verwendet das RIVM immer das R von vor 14 Tagen an.

In eigener Sache

Bitte unterstützen Sie uns

Unsere Aktivitäten und auch diese Webseite sind gratis. Wir machen das gerne und freiwillig. Wir freuen uns allerdings um jede Unterstützung - sowohl durch Mitarbeit als auch durch die Spende einer Tasse Kaffee über PayPal.

Wir sind Ihnen dafür sehr dankbar.


Hinweis:
Sie sollten sich auf den offiziellen Webseiten der niederländischen und/oder deutschen Behörden/Organisationen informieren. klimeck consulting oder DACHIST übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen, für Abweichungen der Programminhalte von Originaltexten, Übertragungsfehler von Schriftstücken und Irrtümer bei Dokumenten, die für die Internetseiten erstellt wurden, sowie unbefugte Veränderung der Angaben auf dem Server durch Dritte und dadurch entstandenen Schaden. Die Inhalte dieser Internetseiten dienen nicht der Erteilung medizinischer oder anderer Ratschläge oder Anweisungen in Bezug auf Arzneimittel oder bestimmte Therapien. Die auf dieser Website enthaltenen Informationen stellen keine Alternative zur Beratung durch einen Arzt oder Apotheker dar. Wer Hilfe und/oder Rat zu spezifischen Gesundheitsproblemen benötigt, wendet sich bitte ausschließlich an einen Arzt.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 4.