We create

team spirit

Niederlande - Leben

Feiertage in den Niederlanden

Haben Sie schon festgestellt, dass es in den Niederlanden nur wenige Feiertage gibt? Geschäfte und Supermärkte sind manchmal an den folgenden Feiertagen geöffnet. Es gibt zudem keine gesetzliche Regelung, dass an einem Feiertag nicht gearbeitet werden muss. Arbeitnehmer sollten sich daher beim Arbeitgeber informieren.

  • Neujahrstag (Nieuwjaarsdag) - landesweiter Feiertag - 1. Januar
  • Karfreitag (Goede vrijdag) - landesweiter Feiertag - Freitag vor Ostern
  • Ostern (Pasen) - landesweite Feiertage - Sonntag und Montag
  • Königstag (Koningsdag) - landesweiter Feiertag - 27. April - Wenn der 27. April auf einen Sonntag fällt, wird der Königstag am 26. gefeiert.
  • Nationaler Trauertag (Dodenherdenking) - kein offizieller Feiertag, aber wichtig - jährlich am 4. Mai werden um 20:00 Uhr zwei Schweigeminuten gehalten
  • Befreiungstag (Bevrijdingsdag) - landesweiter Feiertag - 5. Mai,  alle 5 Jahre sind in der Regel Schulen und öffentliche Einrichtungen geschlossen (nächstes Mal: 2025), am Abend zuvor ist die Nationale Dodenherdenking
  • Christi Himmelfahrt (Hemelvaartsdag) - landesweiter Feiertag - 40 Tage nach Ostern
  • Pfingsten (Pinksteren) - landesweite Feiertage - 7 Wochen nach Ostern, Sonntag und Montag
  • Weihnachten (Kerst) - landesweite Feiertage - 25. und 26. Dezember

Im Süden der Niederlande wird Karneval gefeiert. Obwohl auch dies keine offiziellen Feiertage sind, nehmen viele Menschen in den Karnevalsregionen die Woche zum Feiern frei. Gleichzeitig haben Schulen die Frühlingsferien.

Eine gute Nachricht für Eltern: Muttertag und Vatertag werden auch in den Niederlanden gefeiert.

Jedes Jahr am dritten Dienstag im September ist Prinsjesdag (Prinzentag). Auch wenn dies kein Feiertag ist, es ist politisch wahrscheinlich der wichtigste Tag im Jahr.

In einigen Regionen werden rund um den Martinstag, also dem 11. November, Martinsumzüge organisiert.

Der Nikolausabend am Vorabend von Sinterklaas, also der Abend des 5. Dezember wird auch Sinterklaasavond oder Pakjesavond genannt. Das ist kein offizieller Feiertag, es wird jedoch im ganzen Land gefeiert. Während der traditionelle Namenstag des Heiligen Nikolaus am 6. Dezember ist, ist es jedoch der Nikolausabend, der in den Niederlanden wirklich gefeiert wird. Während des Tages und auch davor gibt es zahlreiche Veranstaltungen für Kinder (zum Beispiel Intocht van Sinterklaas).

Wir haben alle Feiertage und besonderen Tage im Kalender eingetragen und beschrieben.

In den Niederlanden kein Feiertag

Es gibt mehrere Feiertage, die es in Deutschland, Österreich oder der Schweiz gibt, jedoch in den Niederlanden nicht als solche anerkannt sind. Dazu gehören

  • Heilige Drei Könige (Driekoningen)
  • Tag der Arbeit (Dag van de Arbeid)
  • Fronleichnam (Sacramentsdag)
  • Mariä Himmelfahrt (Maria-Tenhemelopneming oder Maria Hemelvaart)
  • Reformationstag (Hervormingsdag)
  • Allerheiligen (Allerheiligen)
  • Buß- und Bettag (Dag van gebed en berouw oder Bekering en Gebedsdag)

Während diese Feiertage in anderen deutschsprachigen Ländern von großer kultureller oder religiöser Bedeutung sind, sind sie nicht offiziell im niederländischen Kalender verzeichnet. Das bedeutet, dass das Leben in den Niederlanden an diesen Tagen wie gewöhnlich verläuft, mit geöffneten Geschäften, Büros und Schulen.

Die Unterschiede in den Nationalfeiertagen sind auch bemerkenswert: Während Deutschland seinen Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober feiert und Österreich am 26. Oktober seinen Nationalfeiertag begeht, feiert die Schweiz ihren Nationalfeiertag am 1. August. Im Kontrast dazu ist der Nationalfeiertag der Niederlande der Königstag (Koningsdag), der am 27. April - oder am 26. April, wenn der 27. auf einen Sonntag fällt - begangen wird. Dieser Tag ist den Feierlichkeiten zum Geburtstag des Königs gewidmet.

Hinzu kommt ein weiterer bedeutender Feiertag in den Niederlanden, der Bevrijdingsdag (Befreiungstag) am 5. Mai. Dieser Tag ist dem Gedenken an das Ende der deutschen Besatzung im Zweiten Weltkrieg im Jahr 1945 gewidmet. Im Gegensatz zu den Feiertagen in den deutschsprachigen Ländern, wird der Bevrijdingsdag in Deutschland, Österreich und der Schweiz nicht als Feiertag anerkannt. In den Niederlanden hingegen wird dieser Tag als nationales Fest zelebriert, das die Freiheit und die Befreiung vom Nationalsozialismus in den Vordergrund stellt. Zahlreiche Festivals und Veranstaltungen finden landesweit statt, um dieses bedeutende historische Ereignis zu gedenken.

All diese nationalen Feste spiegeln die spezifischen historischen und kulturellen Hintergründe jedes Landes wider und werden daher nur im jeweiligen Land gefeiert.

In eigener Sache

Unterstützen Sie uns

Unsere Aktivitäten und auch diese Webseite sind gratis. Wir machen das gerne und freiwillig. Wir freuen uns allerdings um jede Unterstützung - sowohl durch Mitarbeit als auch durch die Spende einer Tasse Kaffee über PayPal.

Wir sind Ihnen dafür sehr dankbar und wünschen Ihnen einen schönen Feiertag.


Feiertag und doch nicht frei?

Es gibt kein Gesetz in den Niederlanden, das angibt, dass an bestimmten Feiertagen für die Arbeitnehmer arbeitsfrei ist. Es besteht daher kein gesetzlicher Anspruch auf einen freien Tag an einem Feiertag. In Ihrem Tarifvertrag (Collectieve arbeidsovereenkomst CAO) oder Arbeitsvertrag ist angegeben, ob Sie an Feiertagen „frei haben“ oder doch arbeiten müssen.

Koningsdag ist ein bezahlter freier Tag für viele Menschen in den Niederlanden. Wenn Sie trotzdem arbeiten müssen, dann wird Ihre Tätigkeit wahrscheinlich extra vergütet. Am Befreiungstag, der seit 1990 offizieller Nationalfeiertag ist, haben nur der öffentliche Dienst und Ausbildungseinrichtungen einen arbeitsfreien Tag. In vielen Tarif- und Arbeitsverträgen werden besondere Regelungen vereinbart, so dass zum Beispiel alle fünf Jahre der Befreiungstag ein freier Tag ist.

So kann es sein, dass Sie an Feiertagen arbeiten müssen. Das kann an der Art des Unternehmens oder Ihrer Tätigkeit liegen. Sie dürfen dann wahrscheinlich nicht an jedem Feiertag des Jahres arbeiten, da die meisten Tarifverträge die Arbeitszeiten an Feiertagen einschränken. Wenn für Sie kein Tarifvertrag gilt, haben Sie eventuell mehr Freiheiten, aber Sie müssen immer noch die Einschränkungen berücksichtigen, die sich aus dem Arbeitszeitgesetz ergeben.

Rijksoverheid gibt alle Feiertage an und bietet Ihnen einige Möglichkeiten, um festzustellen, ob Sie einen freien Tag haben oder nicht.

Seit einigen Jahren wird diskutiert, ob der Befreiungstag nicht generell arbeitsfrei ist und zum Beispiel mit Pfingstmontag oder einem anderen kirchlichen Feiertag getauscht wird.

Wann kann ich die niederländische Flagge hissen?

Die Niederlande haben keine gesetzliche Regelung für die Verwendung der Flagge. Als Bürger, Unternehmen oder Organisation können Sie die Flagge an allen Tagen des Jahres hissen. Allerdings gibt es Regeln für das Beflaggen öffentlicher Gebäude. Diese Regeln stehen in der vlaginstructie. Es werden die besonderen Tage des Jahres angegeben, an denen geflaggt werden muss und es wird erklärt auf welche Weise dies geschehen muss. Bürger, Unternehmen und Organisationen können den Anweisungen als Richtlinie folgen. Dies ist nicht zwingend erforderlich. Niederländer freuen sich sicherlich, wenn Sie als Ausländer auch die niederländische Flagge hissen.

 

Die nächsten Feiern & Feiertage

Montag, 25. Dezember 2023

Weihnachten (kerstmis oder kerst) oder die Geburt des Herrn ist eine wichtige christliche Feier im Kirchenjahr. Mit Weihnachten feiern Christen die Geburt von Jesus Christus, die in den Evangelien von Lukas und Matthäus beschrieben werden. Besonders Lukas widmet sich der Geburt Jesus in Bethlehem große Aufmerksamkeit.

Die Weihnachtsfeier findet am 25. Dezember in der westlichen christlichen Welt und in einigen Kirchen des östlichen Christentums statt. In den östlichen Kirchen, die den julianischen Kalender für den liturgischen Kalender verwenden (z. B. die russisch-orthodoxe Kirche), wird dieser 13 Tage später gefeiert. In vielen Regionen gibt es am Vorabend (Heiligabend, Mitternachtsmesse) und/oder am Tag danach besondere Feiern. In Westeuropa wird jährlich der 25. Dezember als Erster Weihnachtstag (eerste kerstdag) und der 26. Dezember als Zweiter Weihnachtstag (tweede kerstdag) benannt. Verschiedene Elemente der Weihnachtsfeier gehen auf vorchristliche und germanische Traditionen zurück. Diese Feiertage wurden in der jüngeren Geschichte in weiten Teilen der westlichen Welt stark säkularisiert.

In den Niederlanden werden nach Sinterklaasvond (5.12.) Weihnachtsprodukte angeboten und alles wird weihnachtlich verziert. Am Heilig Abend (kerstavond), dem 24.12., sind die Kirchen geöffnet und Geschenke teilt am am ersten oder zweiten Weihnachtstag an seine Familie und Freunde aus.

Der ersten und zweite Weihnachtstag sind offizielle Feiertage in den Niederlanden. Dabei kann man davon ausgehen, dass am ersten Feiertag die meisten Geschäfte und Restaurants geschlossen sind. Am zweiten Weihnachtstag sind - abhängig von lokalen Regelungen - manche Lebensmittelgeschäfte und Restaurants geöffnet. Informieren Sie sich bitte rechtzeitig im Internet.

Dienstag, 26. Dezember 2023

Weihnachten oder die Geburt des Herrn ist eine wichtige christliche Feier im Kirchenjahr. Mit Weihnachten feiern Christen die Geburt von Jesus Christus, die in den Evangelien von Lukas und Matthäus beschrieben werden. Besonders Lukas widmet sich der Geburt Jesus in Bethlehem große Aufmerksamkeit. Die Weihnachtsfeier wird am 25. Dezember in der westlichen christlichen Welt und in einigen Kirchen des östlichen Christentums gefeiert. In den östlichen Kirchen, die den julianischen Kalender für den liturgischen Kalender verwenden (z. B. die russisch-orthodoxe Kirche), wird dieser 13 Tage später gefeiert. In vielen Regionen gibt es am Vorabend (Heiligabend, Mitternachtsmesse) und/oder am Tag danach besondere Feiern. In Westeuropa wird jährlich der 25. Dezember als Erster Weihnachtstag (eerste kerstdag) und der 26. Dezember als Zweiter Weihnachtstag (tweede kerstdag) benannt. Verschiedene Elemente der Weihnachtsfeier gehen auf vorchristliche und germanische Traditionen zurück. Diese Feiertage wurden in der jüngeren Geschichte in weiten Teilen der westlichen Welt stark säkularisiert.

In den Niederlanden werden nach Sinterklaasvond (5.12.) Weihnachtsprodukte angeboten und alles wird weihnachtlich verziert. Am Heilig Abend (kerstavond), dem 24.12., sind die Kirchen geöffnet und Geschenke teilt am am ersten oder zweiten Weihnachtstag an seine Familie und Freunde aus.

Der ersten und zweite Weihnachtstag sind offizielle Feiertage in den Niederlanden. Dabei kann man davon ausgehen, dass am ersten Feiertag die meisten Geschäfte und Restaurants geschlossen sind. Am zweiten Weihnachtstag sind - abhängig von lokalen Regelungen - manche Lebensmittelgeschäfte und Restaurants geöffnet.

Sonntag, 31. Dezember 2023

Niederlande (Nederland)

Silvester (Oudejaarsdag) ist im gregorianischen Kalender der letzte Tag des Jahres. Silvester findet jedes Jahr am 31. Dezember statt. Nach Mitternacht, wenn das neue Jahr beginnt, wird ein Feuerwerk ausgelöst. Das ist entstanden, da Chinesen daran glaubten, sie könnten so die Geister vertrieben.

Tagsüber wird in vielen ländlichen Regionen im Norden, Süden und Osten der Niederlande mit Karbid geschossen. Durch eine Milchkanne wird ein Deckel oder eine Kugel mit Karbid weg geschossen. Dabei entsteht ein lauter Knall. Leider sind jährlich bei dieser alten Tradition auch Verletzte zu beklagen.

Abends (Oudejaarsavond) wird Silvester traditionell mit Freunden und Familie gefeiert. Es wird ausgiebig gegessen. Oliebollen, eine Art Krapfen, sind ein niederländisches Siedegebäck und gehören zu diesem Abend wie das Abzählen des Jahres. Darüber hinaus werden im ganzen Land verschiedene Partys in Clubs, Vereinen, Restaurants und Kneipen organisiert. Um Mitternacht wünschen sich alle ein frohes neues Jahr und es wird Feuerwerk angezündet. Zu beachten ist, dass es in immer mehr Städten und Gemeinden Feuerwerk-freie-Zonen gibt. Die Regeln sind auf der Webseite der jeweiligen Gemeinde zu finden.

Das dies kein Feiertag ist, muss mit dem Arbeitgeber eine Vereinbarung getroffen werden ob und wie wie lange an Silvester gearbeitet werden muss. Geschäfte - auch Lebensmittelgeschäfte - schließen meisten wesentlich früher.