Infos: Kurznachrichten | Fallzahlen Niederlande

Letzte Artikel:
• Lockdown ab 17 Uhr und strengere Maßnahmen. mehr
• Alle Zahlen steigen. mehr
• Niederlande wird Hochrisikogebiet. mehr

Corona in den Niederlanden: Kurznachrichten

Widerstand, Störung, KH & IC, Frankreich

Widerstand

Die Presseagentur ANP meldete, dass Gastronomie-Unternehmer in mindestens einigen Städten sich nicht an die neue Sperrzeit von 20 Uhr halten wollen. Neben Leeuwarden und Zwolle sagen auch Unternehmer in Den Haag und Zwolle, dass sie heute Abend geöffnet bleiben. Aus unserem Netzwerk hören wir, dass auch Kneipen in Utrecht offen bleiben wollen. Die Gemeinde Utrecht wird verstärkt die Einhaltung der neuen Maßnahmen kontrollieren.

Inzwischen haben die ersten Gastronomiebetriebe bzw. der Gastronomie-Dachverband (Koninklijke Horeca Nederland) bekannt gegeben, dass sie in Leeuwarden doch pünktlich schließen werden. Was in anderen Gemeinden passieren wird, ist noch undeutlich.

Meldungen niedriger durch Störung

Bis heute Morgen um 10:00 Uhr wurden dem RIVM 13.902 neue positive Tests gemeldet. Das sind 2.364 weniger als gestern. Aber aufpassen: Die Zahlen sind wegen einer Störung niedriger. Es ist noch nicht deutlich wann die Störung behoben ist.

Kankenhaus & Intensivstation

Die Gesamtzahl der aufgenommenen COVID-Patienten in den Niederlanden beträgt 1.790, das sind 35 Patienten mehr als gestern. Davon befinden sich 365 auf der Intensivstation, 12 mehr als gestern. Von den COVID-Patienten befinden sich 1.425 in den regulären Krankenstationen, 23 mehr als gestern. Gestern wurden keine überregionale Verlegungen von COVID-Patienten mit dem Einsatz des LCPS realisiert.

Corantests weiter gefragt

Auch heute wurde die nationalen Rufnummer für Testtermine laut dem Dachverband GGD GHOR Nederland wieder sehr genutzt. Gestern wurden 83.817 neue Testvereinbarungen getroffen und mehr als 83.000 Tests durchgeführt, meldet NOS.

Booster

Personen mit Jahrgang 1931 oder früher können ab dem 18. November einen Termin für eine Zusatzimpfung bei beim niederländischen Gesundheitsamt (GGD) vereinbaren.

Frankreich

Niederländer, die nach Frankreich reisen, benötigen nun einen Testnachweis, der maximal 24 Stunden alt ist. Bisher waren dies maximal 72 Stunden. Diese Reisehinweise des niederländischen Außenministeriums stehen hier.

Zurück

In eigener Sache

Bitte unterstützen Sie uns

Unsere Aktivitäten und auch diese Webseite sind gratis. Wir machen das gerne und freiwillig. Wir freuen uns allerdings um jede Unterstützung - sowohl durch Mitarbeit als auch durch die Spende einer Tasse Kaffee über PayPal.

Wir sind Ihnen dafür sehr dankbar.