Wichtig: Die neue deutsche Coronavirus-Einreiseverordnung ist zum 1. Juni 2022 in Kraft getreten. Die Änderungen betreffen die Abschaffung der Kategorie der Hochrisikogebiete, die grundsätzliche Abschaffung der 3G-Kontrolle bei der Einreise sowie die Anerkennung weiterer Impfstoffe zum Zwecke der Einreise.

Infos:
Kurznachrichten | Fallzahlen Niederlande

Letzte Artikel:
• Die Sommerwelle ist da! mehr

Jetzt über GIRO555 spenden.

Corona in den Niederlanden: Kurznachrichten

Zunahme von fast 30%, Informationen zurückgehalten

Zunahme von fast 30%

Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen ist innerhalb einer Woche um 29 Prozent auf 34.145 gestiegen. In der Vorwoche gab es eine Steigerung von 70%. Die Zunahme der Anzahl gemeldeter positiver Tests ist laut RIVM in allen Altersgruppen und allen Sicherheitsregionen sichtbar. Die Fallzahlen sind voraussichtlich wesentlich höher, denn nicht alle Personen lassen sich beim niederländischen Gesundheitsamt (GGD) testen.

Die wöchentlichen Zahlen des RIVM zeigen auch, dass die Zahl der Krankenhauseinweisungen um 7% gestiegen sind im Vergleich mit der Vorwoche. Die Zahl der neuen Patienten mit Covid-19 auf der Intensivstation ist innerhalb einer Woche um 10% gestiegen. Insgesamt befinden sich nun 727 Corona-Patienten im Krankenhaus, berichtet das Nationale Koordinierungszentrum für Patientenverteilung LCPS. Das ist die höchste Zahl seit Mai 2022.

Auch im Abwasser wurde das Virus häufiger gefunden. Landesweit stieg die durchschnittliche Zahl der Viruspartikel in einer Woche um 49%.

Informationen zurückgehalten

RIVM warnte das Gesundheitsministerium im Februar 2020, dass Krankenhäuser im Falle eines Coronaausbruchs überlastet würden. Das war, bevor das Virus in den Niederlanden diagnostiziert wurde. Diese Informationen wurden jedoch nicht an Krankenhäuser weitergegeben, berichtete NOS am Montag auf der Grundlage eines veröffentlichten Memoentwurfs von RIVM.

Zurück

In eigener Sache

Bitte unterstützen Sie uns

Unsere Aktivitäten und auch diese Webseite sind gratis. Wir machen das gerne und freiwillig. Wir freuen uns allerdings um jede Unterstützung - sowohl durch Mitarbeit als auch durch die Spende einer Tasse Kaffee.

Wir sind Ihnen dafür sehr dankbar.


Die letzten 10 Corona Kurznachrichten aus den Niederlanden

Wochenbericht
Centaurus angekommen
Wochenbericht
Wochenbericht
neue Impfrunde
Wochenbericht
Fallzahlen steigen deutlich