Infos: Kurznachrichten | Fallzahlen Niederlande

Nächste Pressekonferenz: Dienstag, 25.01. ab 19 Uhr. Wir berichten live.

Letzte Artikel:
• Geschäfte, Sportvereine und Friseure öffnen wieder ab dem 15. Januar. mehr

Corona in den Niederlanden: Kurznachrichten

Trotz Störung, KH & IC, Booster ohne Termin

Hohe Tagesmeldung trotz Störung

Bis heute Morgen um 10:00 Uhr wurden 24.700 neue positive Coronatests dem RIVM  gemeldet (nicht korrigiert). Gestern waren es 24.561 und damit 139 weniger als heute. Die tatsächliche Zahl der positiven Coronatests kann sogar noch höher liegen, denn laut dem RIVM erreichten nicht alle Meldungen aufgrund einer Störung das Institut. Die fehlenden Daten werden in den nächsten Tagen nachgereicht.

Lage in den Krankenhäusern

Dieser Anstieg der Infektionszahlen spiegelt sich in den Krankenhäusern noch nicht wider: Die Gesamtzahl der aufgenommenen COVID-Patienten in den Niederlanden beträgt 1.551, das sind 93 Patienten weniger als gestern. Davon befinden sich 429 auf der Intensivstation, das sind 30 IC Patienten weniger als gestern, und 10 von den IC Patienten befinden sich in Deutschland auf der IC Station. Von den COVID-Patienten befinden sich 1.122 in den regulären Krankenstationen, 63 weniger als gestern. Gestern wurden 6 überregionale Verlegungen von COVID-Patienten mit dem Einsatz des LCPS realisiert.

Booster ohne Termin im Limburger Süden

Ab Samstag können Menschen auch ohne Termin zum MECC in Maastricht zur Auffrischimpfung gehen, berichtet der GGD Zuid Limburg.

Derzeit können Menschen in Leeuwarden, Drachten und Venray ohne Termin geboostet werden.

Zurück

In eigener Sache

Bitte unterstützen Sie uns

Unsere Aktivitäten und auch diese Webseite sind gratis. Wir machen das gerne und freiwillig. Wir freuen uns allerdings um jede Unterstützung - sowohl durch Mitarbeit als auch durch die Spende einer Tasse Kaffee oder mehr über Payrexx.

Wir sind Ihnen dafür sehr dankbar.