Infos: Kurznachrichten | Fallzahlen Niederlande

Letzte Artikel:
• Fast alles bis 22 Uhr geöffnet. mehr
• Geschäfte, Sportvereine und Friseure öffnen wieder ab dem 15. Januar. mehr

Corona in den Niederlanden: Kurznachrichten

Curaçao, Selbsttest, Deutschland

  • Zwanzig niederländische Krankenschwestern und Ärzte reisen an diesem Osterwochenende nach Curaçao, um die Krankenhäuser zu unterstützen und der örtlichen GGD zu helfen, schneller zu impfen. Am Freitag kamen 30.000 Impfstoffe aus den Niederlanden auf Curaçao und Aruba an, meldet Nu.nl.

  • Laut der Online-Apotheke Thuisapotheek.nl kaufen derzeit insbesondere Frauen Corona-Selbsttests. Innerhalb von 72 Stunden verkaufte das Unternehmen rund 14.500 Corona-Selbsttests. Rund 73 Prozent dieser Bestellungen wurden von Frauen aufgegeben, sagt der Geschäftsführer Gerard van der Weert im Gespräch mit NU.nl.

  • Designer Outlet Roermond meldete heute, dass sie einkaufende Deutsche wegschicken mussten, die ohne Termin vorbei gekommen sind.

  • Menschen, die aus den Niederlanden nach Deutschland reisen, müssen sich nach Ostern strengeren Regeln stellen. Aufgrund der großen Anzahl von Coronainfektionen in den Niederlanden werden die Regeln verschärft. Dies bedeutet, dass Reisende, die die Grenze aus den Niederlanden überqueren, ab Dienstag einen negativen Coronatest nachweisen können müssen.

Zurück

In eigener Sache

Bitte unterstützen Sie uns

Unsere Aktivitäten und auch diese Webseite sind gratis. Wir machen das gerne und freiwillig. Wir freuen uns allerdings um jede Unterstützung - sowohl durch Mitarbeit als auch durch die Spende einer Tasse Kaffee oder mehr über Payrexx.

Wir sind Ihnen dafür sehr dankbar.