Infos: Kurznachrichten | Fallzahlen Niederlande, Zeeland & Nordholland

Letzte Artikel:
• Deutschland weiterhin Orange. Mehr lesen
• Neue bundesweite Coronavirus Einreiseverordnung. Mehr lesen
• Wenn das Ordnungsamt zweimal klingelt: Die Quarantänepflicht kommt (näher). Mehr lesen
• Eröffnungsplan Phase 2: Sportschulen öffnen und draußen mehr möglich. Mehr lesen
• Reisen in sichere Länder wieder möglich, aber mit Risiko. Mehr lesen
• Weniger Krankenhauseinweisungen, Druck auf Pflege immer noch hoch. Mehr lesen

Corona in den Niederlanden

Kann ich einen Urlaub in den Osterferien 2021 buchen?

DIESER ARTIKEL IST VERALTET! 08.04.2021

Allgemein gilt:

  • Bleiben in den Niederlanden. Reisen Sie nicht bis zum 15. April. Jede Reise erhöht das Risiko weiterer Infektionen in den Niederlanden und im Ausland. Reisen Sie nur, wenn es ernsthafte familiäre Umstände gibt oder wenn die Arbeit wirklich nicht verschoben werden kann und wenn physische Präsenz unbedingt erforderlich ist.
  • Es ist noch nicht bekannt, ob Sie nach dem 15. April wieder ins Ausland reisen können. Die Buchung einer Reise ist ein Risiko.

Bitte vergessen Sie nicht: Das Coronavirus macht nie Urlaub!

Urlaub innerhalb der Niederlande

  • Haben Sie bereits einen Urlaub gebucht? Bleiben Sie so oft wie möglich an Ihrer Urlaubsadresse.
  • Vermeiden Sie Menschenmassen und reisen Sie außerhalb der Hauptverkehrszeit an Ihr Ziel. Reisen Sie so wenig wie möglich vor Ort.
  • Eine Gruppe kann aus maximal 2 Personen bestehen. Es gibt eine Ausnahme für Personen, die an einer Adresse wohnen.
  • Sehen Sie sich die Website der Gemeinde und der Sicherheitsregion an, in die Sie gehen. Manchmal gibt es in der Region zusätzliche Maßnahmen, um die Ausbreitung des Koronavirus zu verhindern.
  • Nehmen Sie Masken mit.
  • Halten Sie als Reisender in den Niederlanden alle Grundregeln ein. Bei Beschwerden im Zusammenhang mit Corona bleiben Sie zu Hause und rufen Sie 0800-1202 an, um auf das Coronavirus getestet zu werden.

Reisen aus den Niederlanden ins Ausland

Jede Reise erhöht das Risiko für weitere Infektionen. Bleiben Sie in den Niederlanden.

  • Reisen Sie nicht bis zum 15. Mai ins Ausland. Jede Reise erhöht das Risiko weiterer Infektionen in den Niederlanden und im Ausland. Reisen Sie nur unter schwerwiegenden familiären Umständen oder für Arbeiten, die wirklich nicht verschoben werden können und bei denen physische Präsenz unbedingt erforderlich ist.
  • Es ist noch nicht bekannt, ob Sie nach dem 15. Mai wieder ins Ausland reisen können. Die Buchung einer Reise ist ein Risiko.

Das Virus ist auf der Welt fast nirgends unter Kontrolle. Das Coronavirus erzeugt unvorhersehbare Situationen. Reisen ist daher ein Risiko. Länder können strenge Maßnahmen ergreifen. Die Farbcodes ändern sich aufgrund der epidemiologischen Situation im Ausland schnell. Dies bedeutet Risiken im Zusammenhang mit Stornierungen bei der Buchung von Reisen.

Entwickeln Sie während Ihrer Reise gesundheitliche Probleme?

  • Melden Sie sich bei den örtlichen Gesundheitsbehörden, bleiben Sie in Ihrer Unterkunft, vermeiden Sie den Kontakt mit anderen und lassen Sie sich testen.
  • Wenn der Test positiv ist, wenden Sie sich auch an das Gesundheitsamt (GGD) an Ihrem Wohnort in den Niederlanden und befolgen Sie die Maßnahmen oder Ratschläge der örtlichen Gesundheitsbehörden.
  • Ihre Mitbewohner und / oder Reisebegleiter müssen möglicherweise ebenfalls unter Quarantäne gestellt werden.

Entwickeln Sie gesundheitliche Probleme, wenn Sie nach Hause zurückkehren? Bleiben Sie zu Hause, vermeiden Sie den Kontakt mit anderen und lassen Sie sich testen. Vereinbaren Sie einen Termin über 0800-1202.

Reisen aus dem Ausland in die Niederlande

Ab dem 29. Dezember müssen Reisende ein negatives PCR COVID-19-Testergebnis vorlegen, wenn Sie mit dem Flugzeug, Schiff, internationalen Intercity- oder internationalen Bus in die Niederlande reisen.

  • Dies gilt für alle Personen ab 13 Jahren, die nicht in eine Ausnahmekategorie fallen.
  • Die Verpflichtung gilt nicht für Reisende, die mit einem grenzüberschreitenden Regionalbus in die Niederlande reisen. Es gibt eine 30km Regel.
  • Das Testergebnis muss aus einem NAAT PCR-Test stammen und eine Reihe anderer Merkmale erfüllen.
  • Reisende, die von außerhalb der EU / Schengen in die Niederlande reisen, müssen auch eine selbstsignierte Testerklärung vorlegen können.
  • Bei Ihrer Ankunft in den Niederlanden werden Sie 10 Tage lang unter Quarantäne gestellt, auch wenn das Testergebnis negativ ist. Durch einen Coronatest am 5. Tag können Sie die Zeit zu Hause verkürzen.
  • Alle Passagiere (ab 13 Jahren), die von und nach den Niederlanden fliegen, müssen über ein Gesundheitszeugnis verfügen.
  • Reisende aus Risikogebieten, die in die Niederlande kommen, müssen ebenfalls über einen negativen Schnelltest verfügen.  Der extra schnelle Test ist obligatorisch für Reisende, die mit dem Flugzeug oder der Fähre in die Niederlande kommen. Die Prüfung muss unmittelbar vor Abflug erfolgen.
    Ab dem 23. Januar 2021 gilt das verpflichtete negative Schnelltestergebnis für alle Reisenden, die mit dem Flugzeug oder der Fähre aus einem Hochrisikogebiet anreisen.

Nutzen Sie die Quarantäne Reisekontrolle!

Ob ein solcher Test in der Zukunft auch bei der Einreise mit dem PKW oder Reisebus benötigt wird, können wir aktuell nicht sagen.

Reisende müssen sich an die niederländischen Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus halten. Bleiben Sie an Ihrer Reiseadresse. Reisen Sie so wenig wie möglich. Für kurze Strecken gilt Folgendes: Zu Fuß gehen oder Fahrrad fahren, wo immer dies möglich ist.

Im Falle von Beschwerden wird Reisenden empfohlen, die Ferienunterkunft nicht zu verlassen, Kontakte zu vermeiden und sich bei den niederländischen Gesundheitsämtern kostenlos testen zu lassen. Wenn sie positiv getestet werden, müssen Reisende auch isoliert sein. Mitbewohner müssen unter Quarantäne gestellt werden. Personen mit Beschwerden dürfen nicht reisen.

Die Kosten für Isolation / Quarantäne gehen zu Lasten der Reisenden. Wenn der Ort, an dem sich die Reisenden aufhalten, nicht für die Isolation/Quarantäne geeignet ist, helfen die Gesundheitsämter bei der Suche nach einem geeigneten Ort.

Ostern in den Niederlanden

Ostern ist in diesem Jahr am ersten Aprilwochenende (Ostersonntag: 4.4.2021). Wie die Situation dann sein wird, ist kaum einzuschätzen. Aktuell machen die niederländischen Behörden Sorgen um die Ausbreitung der englischen Variante oder anderer Mutation. Abhängig davon werden weitere Maßnahmen getroffen oder Lockerungen statt gegeben.

Am 23. März fand eine neue Pressekonferenz der niederländischen Regierung statt. Alle Maßnahmen wurden bis zum 20. April verlängert. Wir berichteten live.

Wer dennoch das Risiko nehmen möchte und einen Urlaub bucht, sollte sich gut über die Möglichkeiten einer Annullierung informieren. Nehmen Sie dazu Kontakt mit dem Vermittler, dem Vermieter oder der Reiseorganisation auf. Regeln Sie auch Ihren Reiseversicherungsschutz gut.

Bitte beachten Sie, dass Maßnahmen kurzfristig und selbst spontan umgesetzt werden können! Informieren Sie sich gut und auch immer kurzfristig!

Es wird Ihnen daher niemand im Januar oder Februar eine seriöse Reiseempfehlung geben können. Sollten Sie in den Niederlanden Ihren Urlaub verbringen, wünschen wir Ihnen viel Spaß!

Karfreitag in den Niederlanden

Der Karfreitag wird traditionell dazu genutzt, um Ausflüge in den Niederlanden zu machen. Es ist davon auszugehen, dass dieses Jahr die Grenzgemeinden wieder dazu aufrufen werden, um nicht über die Grenze zu fahren und diese Städte zu meiden. Alles hängt von den Wochen und Tagen zuvor ab. Prüfen Sie daher immer kurzfristig die Lage.

Geschäfte arbeiten nur mit Click&Collect oder Reservierung. Die Reservierung ist zeitlich begrenzt. Zudem sind nur 1 Kunde pro 25m² mit einem Maximum von 50 Kunden erlaubt. Und auch die Lebensmittelgeschäfte müssen viele Regeln folgen. Ein schneller Einkauf über die Grenze wird damit schwierig.

Hochinzidenzgebiet

Ab dem 6. April, also direkt nach Ostern, gelten die Niederlande als Hochinzidenzgebiet. Beachten Sie, dass Sie beim Grenzübertritt ein aktuelles Ergebnis eines Coronatest mit sich führen müssen. Wir beschreiben dies im Artikel Grenze D/NL NL/D. Eine Auswahl von Teststraßen, die eine Reisebescheinigung ausstellen, finden Sie hier.


Quellen:
[1] Rijksoverheid (2021). Vakantie in eigen land en reizen naar het buitenland. Abgerufen am 17. Januar 2021, von https://www.rijksoverheid.nl/onderwerpen/coronavirus-covid-19/reizen-en-vakantie/vakantie-in-eigen-land-en-reizen-naar-het-buitenland
[2] Rijksoverheid (2021). Thuisblijven (in thuisquarantaine) bij aankomst in Nederland. Abgerufen am 17. Januar 2021, von https://www.rijksoverheid.nl/onderwerpen/coronavirus-covid-19/reizen-en-vakantie/in-thuisquarantaine-bij-aankomst-in-nederland


Unterstützen Sie uns

Unsere Aktivitäten und auch diese Webseite sind gratis. Wir machen das gerne und freiwillig. Wir freuen uns allerdings um jede Unterstützung - sowohl durch Mitarbeit als auch durch die Spende einer Tasse Kaffee über PayPal oder über plink von Mollie.

Wir sind Ihnen dafür sehr dankbar.


Hinweis:
Sie sollten sich auf den offiziellen Webseiten der niederländischen und/oder deutschen Behörden/Organisationen informieren. klimeck consulting oder DACHIST übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen, für Abweichungen der Programminhalte von Originaltexten, Übertragungsfehler von Schriftstücken und Irrtümer bei Dokumenten, die für die Internetseiten erstellt wurden, sowie unbefugte Veränderung der Angaben auf dem Server durch Dritte und dadurch entstandenen Schaden. Die Inhalte dieser Internetseiten dienen nicht der Erteilung medizinischer oder anderer Ratschläge oder Anweisungen in Bezug auf Arzneimittel oder bestimmte Therapien. Die auf dieser Website enthaltenen Informationen stellen keine Alternative zur Beratung durch einen Arzt oder Apotheker dar. Wer Hilfe und/oder Rat zu spezifischen Gesundheitsproblemen benötigt, wendet sich bitte ausschließlich an einen Arzt.

Zuletzt aktualisiert am 8. April 2021 von Thomas Klimeck.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte senden sie hier einen sachlichen Beitrag oder Hinweis ohne Nennung von Firmennamen unter Angabe ihrer gültigen E-Mailadresse ein. Einsendungen haben kein Recht auf Veröffentlichung. Kommentare werden erst nach Prüfung durch uns freigegeben und veröffentlicht.
Bitte rechnen Sie 2 plus 3.