Letzte Artikel:
• Lockdown bis mindestens 9. Februar verlängert. Mehr lesen
• Leichter Rückgang sichtbar. Mehr lesen
• Jahresrückblick. Mehr lesen

Corona in den Niederlanden

Ist mein Ferienpark oder Campingplatz wegen Corona geschlossen?

Ferienparks und Campingplätze sind seitens der niederländischen Behörden nicht geschlossen.

Wichtig: Es gibt eine maximale Gruppengröße in den Niederlanden. Eine Gruppe kann aus maximal 2 Personen bestehen (ausgenommen Kinder bis einschließlich 12 Jahre), es sei denn, sie besteht aus Personen einer Meldeanschrift. Es ist daher auch nicht möglich, ein Ferienhaus mit mehr als 2 Personen zu mieten oder zu vermieten (mit Ausnahme einer Meldeanschrift).

Informieren Sie sich gut über Reisewarnungen oder Einschränkungen für die niederländischen Provinzen oder die Einreise bzw. Ausreise in die Niederlande. Es gelten in den Niederlanden strenge Maßnahmen, die das täglichen Leben beeinflussen!

Über sogenannte Veiligheidsregios sind Notverordnungen aktiviert. Dort stehen alle lokalen Regelungen. In einige dieser Sicherheitsregionen können weisen an, dass z.B. Gebiete gesperrt sind.

Viele Gemeinden hatten die Regeln für sich nochmals verschärft. Sie haben z.B. die Zugangswege zu Stränden gesperrt oder Bootstouren verboten. Zuwidrigkeitshandlungen werden mit 95€ pro Person bestraft.

Kann ich zum Beispiel in das Schwimmbad oder Restaurant eines Hotels, Camping- und Ferienparks in den Niederlanden gehen?

Schwimmbäder, Wellness- und Saunaeinrichtungen sind geschlossen.

Cafés und Restaurants müssen die Regeln für die Gastronomie einhalten. Daher sind sie geschlossen. Teilweise wird Abholung oder ein Lieferdienst angeboten.

Geschäfte sind nur geöffnet, wenn diese Lebensmittel verkaufen.

Indoor-Spielplätze sind geschlossen.

Auch für Geschäfte auf Campingplätzen und in Ferienparks gilt, dass diese nur geöffnet werden dürfen, wenn sie Lebensmittel (Lebensmittel und Getränke) verkaufen. Andere Geschäfte sind geschlossen.

Warum ist die Situation nicht bei allen Ferienunterkünften gleich?

Jeder Campingplatz, Ferienpark oder Hotel entscheidet für sich, wie sie die RIVM-Richtlinien in ihre Praxis umsetzen.

Darüber hinaus kann der Vorsitzende der Sicherheitsregion Standorte (wie Ferienparks, Campingplätze, Strände, Geschäfte und Parks) schließen und über eine Notfallverordnung handeln.

 

Urlaub in den Niederlanden

Wenn Sie in den Niederlanden Urlaub machen wollen, dann ist dies in den Niederlande nur schwer möglich.

Es gibt diverse Maßnahmen und Regeln, die über Coronagesetze gesteuert werden. Die RIVM-Richtlinien müssen auch im Urlaub befolgt werden. Waschen Sie Ihre Hände also häufig, husten Sie an der Innenseite Ihres Ellbogens, verwenden Sie Papiertaschentücher, schütteln Sie nicht die Hände, halten Sie 1,5 Meter Abstand, tragen Sie in öffentlichen Räumen eine Maske und vermeiden Sie Menschenmassen. Beachten Sie die maximale Gruppengröße von 2 Personen.

Wenn Sie aus den Niederlanden nach Deutschland einreisen oder sich innerhalb von 10 Tagen vor der Einreise in einem Risikogebiet aufgehalten haben, sind Sie grundsätzlich verpflichtet, sich nach Einreise in Quarantäne zu begeben. Damit die Gesundheitsämter die Einhaltung der Quarantäne kontrollieren können, müssen Sie eine Digitale Einreiseanmeldung ausfüllen. Ihre Reise- und Kontaktdaten werden an die für Ihren Aufenthaltsort zuständige Gesundheitsbehörde weitergeleitet, die sich dann mit Ihnen in Verbindung setzen kann. Es gibt dazu auch Ausnahmeregelungen, die in jedem Bundesland anders umgesetzt werden.

Die niederländischen Behörden stufen auch viele Länder als Risikogebiet ein. Dazu gehört auch Deutschland. Bei der Einreise von Deutschland in die Niederlande sollen Sie für 10 Tage in Quarantäne gehen. Lesen Sie dazu die Reisewarnungen.

 

Situation in den Urlaubsgebieten

Keine guten Nachrichten: Landesweit wurden alle Lockerungen wieder rückgängig gemacht und es gibt einen harten Lockdown. Es gilt die Risikostufe 4.

Sie müssen Sie sich jederzeit an den Mindestabstand von 1,5m halten, es sei denn, Sie von einer Meldeadresse.

Wenn Sie sich in die aktuellen Maßnahmen in den Urlaubsgebieten, von Nord nach Süd und längst der Nordseeküste vertiefen wollen:

In der Liste alle Sicherheitsregionen finden Sie die direkten Links zu den Sicherheitsregionen und den Notstandverordnungen. Für Touristen wichtige Punkte haben wir hervorgehoben. Zudem: Es gelten landesweit Maßnahmen, die wir in dieser Übersicht zusammengestellt haben. Wir versuchen die Informationen tagesaktuell zu halten.

Segeltörns mit zusammengestellten Segelgruppen sind kaum möglich, da auch an Bord - wenn man nicht mehr segelt - ein Abstand von 1,5m eingehalten werden muss.

Beachten Sie auch die neue maximale Gruppengröße von 2 Personen!

 

Kann ich alle Einrichtungen eines Hotels / Camping / Ferienparks in den Niederlanden nutzen?

Es ist auch wichtig, im Urlaub die RIVM-Richtlinien zu befolgen, z. B. einen Abstand von 1,5 Metern einzuhalten und bei Beschwerden zu Hause zu bleiben. Hotels, Campingplätze und Ferienparks ergreifen dazu Maßnahmen. Das kann bedeuten, dass einige Orte geschlossen sind. Klären Sie dies bitte direkt bei Ihrem Feriendomizil.

 

Informieren Sie sich gut bei Ihrem Reiseveranstalter

Alle Ferienparks und Campingplätze stellen auf deren Webseiten die wichtigsten Informationen zur Verfügung. Fragen Sie auch welche Abstandsregeln im Park oder Ferienhaus gelten. Es kann sein, dass der jeweilige Anbieter strenge Protokolle hat, als durch den Gesetzgeber vorgeschrieben.

Center Parcs

Roompot

Landal Greenparks

EuroParcs

Andere Ferienparks und Campingplätze

Besuchen Sie unbedingt die Webseite oder rufen Sie in Ihrem Feriendomizil an.

 

Vermeiden Sie möglichst soziale Kontakte, reisen Sie nur wenn absolut notwendig und halten Sie immer mindestens 1,5m Abstand!

 

Reise stornieren

Wir können Ihnen leider keine rechtsverbindliche Auskunft geben. Die wichtigsten Punkte haben wir aber in der der Fragestellung Urlaub annullieren? zusamengefaßt. Lassen Sie sich dabei auch von der vermittelten Partei (Anbieter, Webseite, ...) helfen.

 

Aktuelle Informationen vom niederländischen Staat

In den Niederlanden stellt das RIVM (Nationales Institut für Volksgesundheit und Umwelt) aktuelle Informationen zur Situation in Bezug auf den Corona-Virus (COVID-19) zur Verfügung. Sie erhalten dort qualifizierte Informationen zur aktuellen Lage und sollten die Ratschläge des RIVM befolgen.

Das RIVM stellt die Informationen in niederländischer und englischer Sprache zur Verfügung.

Zusätzlich informiert auch Rijksoverheid zum Thema Coronavirus in Bezug auf Reisen, internationale Geschäftsbeziehungen, Kindergärten, Schulen, Arbeitnehmer und Arbeitergeber.

 

Hotline

In den Niederlanden können Sie auch die Rufnummer 0800-1351 täglich zwischen 8:00 und 20:00 Uhr anrufen um sich beim RIVM zu informieren. Wenn Sie aus dem Ausland, also von außerhalb der Niederlande anrufen, nutzen Sie bitte diese Rufnummern: +31 20 205 1351.


Letzte Änderung:
18.01.2021, 21:45 CET


Unterstützen Sie uns

Unsere Aktivitäten und auch diese Webseite sind gratis. Wir machen das gerne und freiwillig. Wir freuen uns allerdings um jede Unterstützung - sowohl durch Mitarbeit als auch durch die Spende einer Tasse Kaffee über PayPal.

Wir sind Ihnen dafür sehr dankbar.


Hinweis:
Sie sollten sich auf den offiziellen Webseiten der niederländischen und/oder deutschen Behörden/Organisationen informieren. klimeck consulting oder DACHIST übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen, für Abweichungen der Programminhalte von Originaltexten, Übertragungsfehler von Schriftstücken und Irrtümer bei Dokumenten, die für die Internetseiten erstellt wurden, sowie unbefugte Veränderung der Angaben auf dem Server durch Dritte und dadurch entstandenen Schaden. Die Inhalte dieser Internetseiten dienen nicht der Erteilung medizinischer oder anderer Ratschläge oder Anweisungen in Bezug auf Arzneimittel oder bestimmte Therapien. Die auf dieser Website enthaltenen Informationen stellen keine Alternative zur Beratung durch einen Arzt oder Apotheker dar. Wer Hilfe und/oder Rat zu spezifischen Gesundheitsproblemen benötigt, wendet sich bitte ausschließlich an einen Arzt.

Zuletzt aktualisiert am 15. Dezember 2020 von Horst Kowalski.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte senden sie hier einen sachlichen Beitrag oder Hinweis ohne Nennung von Firmennamen unter Angabe ihrer gültigen E-Mailadresse ein. Einsendungen haben kein Recht auf Veröffentlichung. Kommentare werden erst nach Prüfung durch uns freigegeben und veröffentlicht.
Bitte rechnen Sie 3 plus 9.