We create

team spirit

DACHIST

Niederlande Nachrichten

Von

Bereits am Dienstag Abend stürmisch: Sommersturm Francis kommt

Die Niederlande müssen sich am Mittwoch mit dem Sommersturm Francis auseinandersetzen. Der niederländische Wetterdienst Weerplaza warnt davor, dass geschwächte Bäume fallen könnten, und rät Urlaubern, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen. Auch das niederländische Wetterinstitut KNMI hat eine Wetterwarnung herausgegeben. Der Wind nimmt bereits am Dienstagabend in den westlichen Küstenprovinzen und dem Wattenmeer stark zu. Auf See wird es stürmisch mit starken Windböen von bis zu 100 Stundenkilometern.

Von

Neue Maßnahmen greifen in privates Umfeld ein

Die Botschaft ist einfach: Die Fallzahlen steigen und zwar hauptsächlich im privaten Umfeld. Daher sollen keine private Partys, Feiern in der Nachbarschaft und Familienfeiern mehr veranstaltet werden. Wenn doch gefeiert werden soll, dann mit maximal sechs Personen. Premierminister Mark Rutte und Minister Hugo de Jonge haben diesen dringenden Rat gerade während einer Pressekonferenz gegeben.

Von

Niederländische CoronaWarn App ab jetzt zu installieren, landesweit funktionsfähig ab September

Die niederländische Corona-Warn-App, die CoronaMelder-App, kann ab heute heruntergeladen werden. In den meisten Teilen der Niederlande ist sie bis zum 1. September unbrauchbar, da sie nur in Drenthe, Overijssel und einem Teil von Gelderland bei den Gesundheitsämtern akzeptiert wird. Genauso wie die deutsche App warnt sie, dass ein möglicher Kontakt mit einer Person, die mit dem Corona-Virus infiziert ist, bestand.

Von

Reisewarnung erweitert: Zeeland, Südholland & Nordholland, Nordbrabant, Flevoland & Utrecht

Nachdem die belgischen Behörden bereits am 1. August eine Reisewarnung für die Niederländischen Provinzen Zeeland, Südholland und Nordholland ausgesprochen haben, wurde der Reisehinweis auch für die Provinzen Nordbrabant, Flevoland und Utrecht von grün auf orange geändert.

Von

Code orange: Hitzewarnung

In den kommenden Tagen wird es im ganzen Land eine anhaltende Hitze geben. Ab Samstag kann es besonders im Süden und Südosten extrem heiß werden, mit Höchsttemperaturen von 35°C oder etwas darüber. In städtischen Gebieten können auch anderswo im Land 35°C erreicht werden. Die Nächte werden auch allmählich wärmer, mit Minimumtemperaturen über 18°C von Nacht bis Sonntag, in städtischen Gebieten auch über 20°C. Das sehr heiße Wetter wird voraussichtlich bis Mitte nächster Woche anhalten.