We create

team spirit

DACHIST

Niederlande Nachrichten

Von

Zunahme der SARS-CoV-2-Meldungen geht weiter

In der vergangenen Woche vom 12. bis 19. Oktober 2021 wurden 44% mehr Personen mit einem positiven Coronatest in den Niederlanden gemeldet als in der Vorwoche. Die Zahl der Meldungen nahm in allen Regionen und Altersgruppen zu. Die Zahl der neuen Patienten, die mit COVID-19 ins Krankenhaus eingeliefert wurden, stieg letzte Woche auf 385 (20% mehr als in der Vorwoche). Auf den niederländischen Intensivstationen wurden 81 neue COVID-19-Patienten aufgenommen (+14%).

Von

Nächste Coronawelle?

In der vergangenen Woche vom 5. bis 12. Oktober 2021 stieg die Zahl der gemeldeten positiven Coronatests in den Niederlanden im Vergleich zur Vorwoche um 48 %. Die Zahl der Meldungen stieg in allen Regionen und in allen Altersgruppen. Es wurden mehr Personen getestet. Der Anteil der Personen mit positivem Testergebnis stieg auf 10,3 %.

Von

Prinsjesdag: Haushaltstag der Niederlande

Heute ist der dritte Dienstag im September und dies bedeutet, dass es Prinsjesdag ist. Prinsjesdag wird - wie im letzten Jahr - aufgrund der Corona-Krise in modifizierter Form stattfinden. König Willem-Alexander und Königin Máxima fahren nicht mit einer Kutsche durch Den Haag, sondern fahren mit dem Auto zur Grote Kerk. Dort hat König Willem-Alexander die Thronrede gehalten, woraufhin der Staatshaushalt und die miljoenennota vorgelegt wurden. Die Balkonszene fand auch dieses Jahr wieder nicht statt. Die Gemeinde Den Haag forderte auf, um nicht in die Stadt zu kommen.

Von

Niederlande lockern mit Corona-Zugangskarte

Ab dem 25. September verzichten die Niederlande auf den Mindestabstand von 1,5-Meter. Die Regierung sagt, dass dies ist ein großer Schritt nach vorne sei. So darf beispielsweise die Gastronomie wieder mit maximaler Kapazität öffnen und alle Veranstaltungen sind erlaubt. Bis heute haben fast 13 Millionen Menschen mindestens eine Impfung erhalten. Mehr als 11 Millionen Menschen wurden vollständig geimpft. Die Zahl der Menschen, die mit COVID-19 ins Krankenhaus und auf die Intensivstation eingeliefert werden, ist stabil. Die überwiegende Mehrheit der positiv getesteten und aufgenommenen Patienten ist noch ungeimpft. Die Impfrate ist mittlerweile hoch genug, um überall den vorgeschriebenen 1,5-Meter-Abstand aufzuheben, aber noch nicht hoch genug, um dies ohne Auflagen zu tun. Nur mit einer höchstmöglichen Durchimpfungsrate können alle Maßnahmen freigegeben werden, die gefährdeten Menschen in der Gesellschaft geschützt werden und alle weiterhin Zugang zu Versorgung haben. Die verbleibenden Maßnahmen werden durch die niederländische Regierung im November geprüft.