We create

team spirit

DACHIST

Niederlande Nachrichten

Bol.com AlgemeenBol.com Algemeen

Von Redaktion

Abschied vom Luftalarm: NL-Alert übernimmt

Die Niederlande bereiten sich auf eine bedeutende Veränderung im Warnsystem vor: Das traditionelle Luftalarmsystem, bekannt für seine monatlichen Testsignale, wird bis Ende nächsten Jahres durch das modernere NL-Alert ersetzt. Diese Entscheidung, die in einem Schreiben an die Zweite Kammer vom amtierenden Justiz- und Sicherheitsministerin Yesilgöz bekannt gegeben wurde, markiert das Ende einer Ära und den Beginn eines neuen Kapitels in der öffentlichen Sicherheit.

Weiterlesen …

Von Redaktion

Verkehrssünder zahlen ab heute deutlich mehr: Handy am Steuer kostet 420 Euro

Ab dem heutigen Tag müssen Verkehrsteilnehmer in den Niederlanden für Verkehrsdelikte tiefer in die Tasche greifen. Die Regierung hat die Bußgelder für Geschwindigkeitsüberschreitungen und andere Verkehrsverstöße durchschnittlich um etwa 10 Prozent angehoben. Diese Maßnahme zielt darauf ab, die Staatskasse aufzubessern, dürfte jedoch laut Experten wenig Einfluss auf das Fahrverhalten haben.

Weiterlesen …

Von Redaktion

Rückrufaktion bei Babboe: Sicherheitsrisiko bei City- und Mini-Modellen

Der niederländische Fahrradhersteller Babboe steht vor einer großen Herausforderung: Nach dem Verbot des Verkaufs aller Modelle durch die niederländische Lebensmittel- und Warenbehörde (NVWA) aufgrund von Sicherheitsbedenken ruft das Unternehmen nun gezielt die Modelle City (E) und Mini (E) zurück. Dies geschieht nachdem festgestellt wurde, dass die Rahmen dieser Modelle unerwartet brechen können, was ein erhebliches Sicherheitsrisiko darstellt.

Weiterlesen …

Von Thomas Klimeck

Sturmwarnung für die Niederlande: Code Orange wegen Louis

Die Niederlande stehen vor einer stürmischen Nacht: Wegen des heranziehenden Sturms Louis (Wencke in Deutschland) hat das Königliche Niederländische Meteorologische Institut (KNMI) für das gesamte Land Code Orange ausgegeben. Für heute Abend werden im ganzen Land extrem starke Windböen erwartet, die an der Küste, über dem IJsselmeer und im Waddengebiet Geschwindigkeiten von mehr als 120 km/h erreichen können. Auch im Landesinneren sind Böen von über 100 km/h möglich. Die Behörden warnen vor möglichen Schäden und Gefahren durch umstürzende Bäume und umherfliegende Gegenstände.

Weiterlesen …

Von Redaktion

Zukunft der Solaranlagen durch Beibehaltung der Salderungsregelung gesichert

Die viel diskutierte Saldierungsregelung für Solaranlagen, ein Schlüsselaspekt zur Förderung erneuerbarer Energieträger in den Niederlanden, wird auch weiterhin Bestand haben. Die Pläne der Übergangsregierung zur Aufhebung dieser Maßnahme fanden keinen Anklang bei der Senatsfraktion von GroenLinks-PvdA in der Eerste Kamer, die mit überwältigender Mehrheit dagegen stimmte. Dieses Ergebnis gilt als bedeutender Erfolg für Solaranlagenbesitzer und stellt ein deutliches Bekenntnis zur Unterstützung erneuerbarer Energien dar.

Weiterlesen …

Von Redaktion

Farbenfroher Karneval in den Niederlanden: Ein Fest für Alle

Karneval in den Niederlanden ist ein lebendiges Spektakel aus Farben, Musik und ausgelassener Freude, das landesweit, aber besonders im Süden gefeiert wird. Vom Nelkensamstag bis zum Aschermittwoch tauchen die Städte und Dörfer in ein Meer aus Farben und Kostümen. Dieser Artikel beleuchtet die einzigartigen Traditionen und die kulturelle Vielfalt des niederländischen Karnevals, von den farbenprächtigen Umzügen in Limburg bis zu den lebhaften Straßenfesten in Nord-Brabant.

Weiterlesen …

Von Redaktion

Sturmwarnung: Code Orange in Nordholland und auf den Watteninseln

In Erwartung des Sturms Isha, in Deutschland Iris genannt, hat das Königliche Niederländische Meteorologische Institut (KNMI) für die kommende Nacht und den frühen Morgen eine Warnung der Stufe Orange für Nordholland und das Waddengebiet ausgegeben. Es werden sehr schwere Windböen von 100 bis 110 km/h erwartet, die zu Schäden und gefährlichen Situationen durch umstürzende Bäume und herumfliegende Gegenstände führen können. Ab dem späten Montagvormittag soll der Wind nachlassen und die (sehr) schweren Windböen verschwinden.

Weiterlesen …