Niederlande - Coronavirus

Regeln und Maßnahmen

Es gibt viele Regeln und Maßnahmen, die das tägliche Leben aller Bürger stark einschränken. Neben den Hygieneregeln und dem Mindestabstand von 1,5m, hat die niederländische Regierung weitere Punkt festgelegt. Diese sind und können von den einzelnen Sicherheitsregionen über sogenannte Notverordnungen verstärkt werden. Ziel ist um die Verbreitung von COVID-19 in den Niederlanden so zu verlangsamen, dass das Gesundheitssystem nicht kollabiert.  

Das Symbol ❌ bedeutet, dass ein Ort geschlossen oder eine Tätigkeit verboten ist. Mit dem Symbol 🟨 wird eine Einschränkung angegeben. So kann es sein, dass die Sicherheitsregionen, einzelnen Organisation oder Gemeinden härter durchgreifen. Das wird zum Beispiel gemacht, wenn Menschen den Abstand von 1,5m nicht einhalten (können). Der Haken ✔️ zeigt an, dass etwas erlaubt oder geöffnet ist.

Alle Regeln und Maßnahmen können sehr kurzfristig geändert werden. Informieren Sie sich gut bei der zuständigen Sicherheitsregion. Auf der Webseite von Rijksoverheid können Sie alle allgemeinen, landesweiten Maßnahmen im Detail einsehen.

  Regelung bis zum Bermerkung

Genehmigungs- und melde­pflichtige Ver­anstaltungen

   

Festivals

🟨

 

✔️ ab dem 1. Juni:

Festivals sind erlaubt, wenn sie Aufführungen für bis zu 30 Besucher, die eine Abstand von 1,5 Metern einhalten, präsentieren.

Treffen

🟨

 

ab dem 1. Juni:

  • ✔️ Menschen dürfen sich draußen versammeln, wenn sie 1,5 Meter Abstand einhalten können.
  • ✔️ In allen öffentlich zugänglichen Gebäuden dürfen sich maximal 30 Personen (exklusiv Personal) versammeln. Hier gilt auch der Abstand von 1,5 Metern.

des weiteren gilt

  • ✔️ satzungsmäßige Sitzungen (max. 100 Personen), z. B. Sitzungen des Stadtrats sowie der Generalstaaten;
  • ✔️ Sitzungen, die für die Fortsetzung der täglichen Aktivitäten von Institutionen, Unternehmen und anderen Organisationen erforderlich sind (max. 100 Personen);

ab dem 1. Juli:

  • ✔️ Treffen bis zu 100 Menschen wieder erlaubt

Gruppen­bildung
3 oder mehr

 

Die Regel zur Gruppenbildung gibt es ab dem 1. Juni nicht mehr. Dafür gilt, dass alle Personen untereinander 1,5m Abstand halten müssen. Es gelten Ausnahmen für Kinder unter 13, Personen aus einem familiären Haushalt und für Schutzbedürftige.

Gruppen­bildung von Personen aus einem gemeinsamen, familiären Haushalt

✔️    
Gruppen­bildung von Kindern unter 12 Jahren

✔️

 

Unter der Aufsicht eines oder mehrerer Erziehungs­berechtigter, die selbst mindestens 1,5 m Abstand untereinander halten.

✔️Ab dem 29. April können Kinder unter 12 Jahren wieder zusammen trainieren.
❌Bei Beschwerden wie Fieber, Husten oder Erkältung gilt auch für Kinder: zu Hause bleiben.

Besuch bei älteren Menschen (>70), die selbstständig leben

✔️

 

✔️ ab dem 28.04.2020 von einer oder zwei Personen aus einem festen Personenkreis erlaubt

Besuch bei Menschen mit schwacher Gesundheit

🟨

 

Vorsichtig sein und Abstand halten

Besuch im Altenheim, Pflegeheim oder anderen Einrichtungen

🟨

 

Informieren Sie sich gut bei der Einrichtung.

Seit dem 11. Mai sind an einem Ort pro GGD-Region Besuche in Pflegeheimen begrenzt und unter strengen Bedingungen zulässig. Dies wird ab dem 25. Mai auf weitere Standorte ausgeweitet. Die Perspektive ist, dass ab dem 15. Juni die Besuchsregelung national angepasst wird.

Besuch zu Hause

✔️

 

Zu Hause ist es dringend erforderlich, die Besucher sowohl drinnen als auch im Garten und auf dem Balkon 1,5 Meter Abstand zu halten.

nach draußen gehen

✔️

 
  • Arbeiten Sie so viel wie möglich zu Hause
  • Bleiben Sie zu Hause bei Erkältungen wie Erkältungen, Schnupfen, Niesen, Halsschmerzen, leichtem Husten oder einem Anstieg auf 38 Grad Celsius.
  • Haben Sie auch Fieber und / oder Atemnot? Dann bleiben auch alle Mitbewohner zu Hause. Wenn Sie 24 Stunden lang keine Beschwerden haben, können Sie wieder nach draußen gehen.
Beerdigungen und Hochzeiten 🟨  

maximal 30 Personen, ab 1. Juli 100 Personen

Treffen mit religiösem oder philo­sophischen Hintergrund 🟨  

maximal 30 Personen, ab 1. Juli 100 Personen

Masseur

✔️

 

ab dem 11.05.2020 unter bestimmten Voraussetzungen möglich

Frisör

✔️

 

ab dem 11.05.2020 unter bestimmten Voraussetzungen möglich

Fahrschul­unterricht

✔️

   
(para) medizinische Berufe

✔️

 

Wenn möglich Ferndiagnose bzw. Behandlung auf Abstand, sonst nur unter bestimmten Voraus­setzungen wie Mindestabstand und/oder andere Schutzmaßnahmen

Escort­service

01.09.2020

 
Restaurant, Bar, Kneipe und andere Gastronomie

✔️

 

ab dem 1. Juni:

  • ✔️ Terrassen dürfen wieder öffnen, keine Begrenzung der Gästeanzahl, mind. 1,5m Abstand
  • 🟨 Restaurants und Cafés dürfen öffnen: max. 30 Gäste, Reservierung verpflichtet, 1,5m Abstand, Gesundheitscheck vorab

ab dem 1. Juli:

  • ✔️ Terrassen
  • 🟨 Restaurants und Cafés dürfen öffnen: max. 100 Personen inkl. Mitarbeiter, Reservierung verpflichtet, 1,5m Abstand
Catering über Bestellungen (Lieferservice oder Abholung) ✔️   Insofern mindestens 1,5m Abstand eingehalten werden kann.
Geschäft

✔️

 

Bei Geschäften befinden sich vor dem Eingang alle Regel, die im jeweiligen Geschäft gelten. Zudem dürfen nur maximal 1 Besucher pro Quadratmeter das Geschäft besuchen.

❌ Geschäfte werden geschlossen, wenn die geltenden Hygiene­maßnahmen und der Abstand von 1,5 m kaum oder gar nicht eingehalten werden.

Markt bzw. Wochen­markt 🟨

siehe Regelungen der Sicherheits­regionen

Die einzelnen Sicherheits­regionen haben viele Märkte geschlossen. Oft sind nur Lebens­mittelstände erlaubt und die maximale Anzahl der Verkaufs­punkte ist geregelt.

❌ Wird geschlossen, wenn die geltenden Hygiene­maßnahmen und der Abstand von 1,5 m kaum oder gar nicht eingehalten werden.

Casino, Spielhalle und vergleichbare Ein­richtungen

1. Juli 2020

 
Sport- und Fitnessclub

1. Juli 2020

 
Sauna

1. Juli 2020

 
Sexclub

01.09.2020

 
Coffee­shop 🟨

01.09.2020

Coffeeshops können für Bestellungen, die dort abgeholt werden, geöffnet bleiben.
Fach­hochschule, Universität 🟨  

✔️ Am 15. Juni beginnt die Hochschulbildung (Fachhochschulen und Universitäten) erneut mit Tests, Prüfungen, praktischen Lektionen und der Betreuung schutzbedürftiger Studierender an der Einrichtung.

Bis dahin:

Studenten bekommen Fern­unterricht angeboten. Forschung wird, wenn möglich, weiter betrieben.

Weiter­führende Schulen und Berufs­schulen

✔️

 

Kinder mit beiden Elternteilen in lebens­wichtigen Berufen, bekommen Betreuung angeboten. Alle anderen: Fernunterricht

✔️ Die Sekundarschulen werden am 2. Juni wieder öffnen. Die Schulen ergreifen Maßnahmen, damit 1,5 Meter Abstand eingehalten werden können. In der Praxis bedeutet dies, dass nicht alle Schüler gleichzeitig zur Schule gehen können.

✔️ Die sekundäre Sonderpädagogik steht am 2. Juni auch allen Schülern offen. Auch hier ergreifen die Schulen Maßnahmen, um 1,5 Meter fernzuhalten. Dies erfordert eine Anpassung und ist bei dieser Art der Ausbildung nicht immer möglich.

✔️ Am 15. Juni beginnen die Berufsschulen erneut mit Tests, Prüfungen, praktischen Schulungen und der Betreuung schutzbedürftiger Studierender an der Einrichtung.

Grundschulen

✔️

 

✔️ Ab dem 11.05. gehen die Grundschulen und Kindergärten etc. unter bestimmten Bedingungen wieder auf.

✔️ Ab dem 8. Juni öffnen die Grundschulen zu 100%.

❌Bei Beschwerden wie Fieber, Husten oder Erkältung gilt auch für Kinder und Lehrer: zu Hause bleiben.

Kindergarten, Tagesmutter, Kinder­betreuung

✔️

 

✔️ Ab dem 11.05. öffnen die Grund­schulen und Kinder­gärten etc. unter bestimmten Bedingungen wieder.

✔️ Ab dem 8. Juni öffnen die Kinderbetreuungen wieder zu 100%.

❌Bei Beschwerden wie Fieber, Husten oder Erkältung gilt auch für Kinder und Personal: zu Hause bleiben.

Grenze Deutsch­land-Nieder­lande vice versa 🟨
  • Reisewarnungen: mindestens bis zum 14.06.2020

Es liegen Reisewarnungen vor. Grenze soll nur in notwendigen Fällen überschritten werden.

Urlaub

🟨

 

Internationale Reisen werden von der niederländischen Regierung klar abgewiesen. Es gilt in den meisten Ländern Code Orange. Das gilt für Besucher aus dem Ausland, aber auch auch niederländische Bürger. Bleiben Sie in Ihrem Land!

Ferienpark

✔️

 

Diese müssen geschlossen werden, wenn an diesen Stellen die geltenden Hygiene­maßnahmen und die Entfernung von 1,5 m nicht oder nur zu wenig überwacht werden oder dies wahrscheinlich ist.

Camping­platz, Zeltplatz

🟨

 

Diese müssen geschlossen werden, wenn an diesen Stellen die geltenden Hygiene­maßnahmen und die Entfernung von 1,5 m nicht oder nur zu wenig überwacht werden oder dies wahrscheinlich ist. Landesweit sind öffentliche Sanitäreinrichtungen auf Camping- und Zeltplätzen sowie in Yachthäfen geschlossen.

✔️ Ab dem 1. Juli sollen die sanitären Einrichtungen landesweit wieder öffnen.

Park

✔️

 

Diese müssen geschlossen werden, wenn an diesen Stellen die geltenden Hygiene­maßnahmen und die Entfernung von 1,5 m nicht oder nur zu wenig überwacht werden oder dies wahrscheinlich ist. Einige Sicherheits­regionen haben über deren Not­verordnungen Schließungen angeordnet. Es ist mit Einschränkungen zu rechnen.

Strand

✔️

 

Diese müssen geschlossen werden, wenn an diesen Stellen die geltenden Hygiene­maßnahmen und die Entfernung von 1,5 m nicht oder nur zu wenig überwacht werden oder dies wahrscheinlich ist. Einige Sicherheits­regionen haben über deren Not­verordnungen Schließungen angeordnet. Teilweise sind auch alle Park­plätze an den den Stränden geschlossen. Es ist mit Einschränkungen zu rechnen.

Bibliotheken

✔️

   
Museum

✔️

 

✔️ dürfen ab 1. Juni unter bestimmten Voraussetzungen wieder öffnen

Konzertsaal

✔️

 

✔️ dürfen ab 1. Juni unter bestimmten Voraussetzungen (max. 30 Personen, ...) wieder öffnen

Theater

✔️

 

✔️ dürfen ab 1. Juni unter bestimmten Voraussetzungen (max. 30 Personen, ...) wieder öffnen

Kino

✔️

 

✔️ dürfen ab 1. Juni unter bestimmten Voraussetzungen (max. 30 Personen, ...) wieder öffnen

öffentliche Verkehrs­mittel 🟨  

Sie sollten, wenn möglich, zu Hause arbeiten und öffentliche Verkehrs­mittel nur für notwendige Reisen nutzen. Halten Sie Abstand, wenn Sie reisen müssen.

✔️ ab 1. Juni wieder 100% Fahrplan mit 40% Auslastungsplanung
❗ Nasen-Mund-Maske ist ab dem 1. Juni im ÖPNV verpflichtet

öffentliche Toiletten und andere öffentlichen Hygiene­ein­richtungen auf Campingplätzen, Zeltplätzen sowie in Yachthäfen

1. Juli 2020

Diese müssen geschlossen werden, wenn an diesen Stellen die geltenden Hygiene­maßnahmen und die Entfernung von 1,5 m nicht oder nur zu wenig überwacht werden oder dies wahrscheinlich ist.
Alle Sicherheits­regionen haben über deren Not­verordnungen Schließungen angeordnet. Es ist mit deutlichen Ein­schränkungen zu rechnen.

✔️ Ab dem 1. Juli sollen die sanitären Einrichtungen landesweit wieder öffnen.

profes­sionelle Wett­kämpfe und Spiele, wie Eredivisie

01.09.2020

 

Wett­kämpfe und Spiele im Freizeitsport

01.09.2020

 

Sporttraining für Kinder unter 12

✔️

 

Kinder unter 12 Jahren dürfen zum Sporttraining. Wettkämpfe dürfen nicht stattfinden. Zudem gilt: Zu Hause duschen, keine Eltern beim Training.
❌Bei Beschwerden wie Fieber, Husten oder Erkältung gilt auch für Kinder: zu Hause bleiben.

Sporttraining für Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren

✔️

 

Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren dürfen zum Sporttraining. Sie müssen dabei 1,5m Abstand halten. Wettkämpfe dürfen nicht stattfinden. Zudem gilt: Zu Hause duschen, keine Eltern beim Training.
❌Bei Beschwerden wie Fieber, Husten oder Erkältung gilt auch für Jugendliche: zu Hause bleiben.

Sporttraining für Spitzensportler

✔️

 

Spitzensportler zum Sporttraining. Sie müssen dabei 1,5m Abstand und die RIVM Hygienerichtlinien einhalten. Wettkämpfe dürfen nicht stattfinden.

Sporttraining für Erwachsene

✔️

 

✔️ ab dem 11. Mai sind Sportarten auf (1,5m) Abstand, wie Golf und Tennis wieder möglich
❌ alle anderen Sportarten bleiben bis zum 1. September verboten
❌ Wettkämpfe bleiben bis zum 1. September verboten

Stand:
05.06.2020, 21:37 CEST

Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass wir sorgfältig Informationen zusammenstellen, auswerten und publizieren. Wir sind aber nicht rechtlich oder in irgendeinem anderen Sinne verantwortlich für erlittenen Schaden etc. Sie müssen sich auf den offiziellen Webseite der niederländischen und/oder deutschen Behörden/Organisationen informieren.
DACHIST übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen, für Abweichungen der Programminhalte von Originaltexten, Übertragungsfehler von Schriftstücken und Irrtümer bei Dokumenten, die für die Internetseiten erstellt wurden, sowie unbefugte Veränderung der Angaben auf dem Server durch Dritte. Die Inhalte dieser Internetseiten dienen nicht der Erteilung medizinischer oder anderer Ratschläge oder Anweisungen in Bezug auf Arzneimittel oder bestimmten Therapien. Die Informationen stellen keine Alternative zur Beratung durch einen Arzt oder Apotheker dar. Wer Hilfe und/oder Rat zu spezifischen Gesundheitsproblemen benötigt, wendet sich bitte ausschließlich an einen Arzt.