Wichtig: Die neue deutsche Coronavirus-Einreiseverordnung ist zum 1. Juni 2022 in Kraft getreten. Die Änderungen betreffen die Abschaffung der Kategorie der Hochrisikogebiete, die grundsätzliche Abschaffung der 3G-Kontrolle bei der Einreise sowie die Anerkennung weiterer Impfstoffe zum Zwecke der Einreise.

Infos:
Kurznachrichten | Fallzahlen Niederlande

Letzte Artikel:
• Die Sommerwelle ist da! mehr

Jetzt über GIRO555 spenden.

Corona in den Niederlanden: Kurznachrichten

Züge Belgien, Österreich, Booster, Meldungen

Ab 20 Uhr keine Züge mehr aus Belgien

Die NS hat niederländische Reisende, die nach Belgien gereist sind, darauf hingewiesen, dass die Züge aus Belgien nach 20 Uhr nicht mehr fahren. Die Bahn will verhindern, dass Menschen nicht rechtzeitig zum Jahreswechsel zurückkehren. in den letzten 4 Tagen sind mehr als 20.000 Niederländer mit dem Zug nach Belgien gereist.

Österreich sucht Niederländer

Die österreichischen Behörden suchen nach Kontakten einer Gruppe von überwiegend niederländischen Skilehrern, die teilweise mit dem Coronavirus infiziert sind, meldet NOS. Die Mitglieder sind seit dem 25. Dezember in und um Kirchberg in Tirol unterwegs und haben sich unter anderem in Berghütten, Cafés und Restaurants aufgehalten. Die gesamte Gruppe ist im selben Gebäude untergebracht und die Gruppe ist jetzt dort isoliert. Auch die nicht infizierten Mitglieder seien in ihren Unterkünften isoliert, so ein österreichischer Landessprecher.

Um eine schnellstmögliche Testanmeldung für die von dem Aufruf betroffenen Personen abzuwickeln, wurde ein eigener Anmeldevorgang bereitgestellt. Konkret: Über Tiroltestet.at Anmeldung zum PCR-Test auswählen, „Einmeldung starten“ und „Öffentlicher Aufruf/Ich habe von der Behörde die Info erhalten, mich zu melden“ auswählen. Dort sind der Code KB-Aufruf-Skigebiet Kirchberg-311221 einzugeben und die Anmeldedaten auszufüllen. Dies ermöglicht es auch den MitarbeiterInnen im Contact Tracing gegebenenfalls eine noch schnellere Zuordnung vorzunehmen, schreibt die Tiroler Tageszeitung dazu.

Booster: 1990 oder älter

Heute wurden die Jahrgänge 1987, 1988, 1989 und 1990 aufgerufen, um einen Termin für die Boosterimpfung zu machen. Bis zum 7. Januar 2022 sollen alle Erwachsenen einen Termin machen können.

Meldungen

Bis heute Morgen um 10:00 Uhr wurden dem RIVM 16.796 neue positive Tests gemeldet. Das ist die höchste Zahl seit fast drei Wochen. Der Anstieg wurde erwartet, weil die neue Omikron-Variante des Coronavirus in den Niederlanden dominiert. In den vergangenen sieben Tagen wurden durchschnittlich 13.207 positive Tests pro Tag registriert. Das sind 4% mehr als in den sieben Tagen zuvor.

Die Gesamtzahl der aufgenommenen COVID-Patienten in den Niederlanden beträgt 1.779, das sind 91 Patienten weniger als gestern. Davon befinden sich 494 auf der Intensivstation, das sind 11 IC Patienten weniger als gestern, und 13 von den IC Patienten befinden sich in Deutschland auf der IC Station. Von den COVID-Patienten befinden sich 1.285 in den regulären Krankenstationen, 80 weniger als gestern. Gestern wurden 3 überregionale und 0 internationale Verlegungen von COVID-Patienten mit dem Einsatz des LCPS realisiert.

Zurück

In eigener Sache

Bitte unterstützen Sie uns

Unsere Aktivitäten und auch diese Webseite sind gratis. Wir machen das gerne und freiwillig. Wir freuen uns allerdings um jede Unterstützung - sowohl durch Mitarbeit als auch durch die Spende einer Tasse Kaffee.

Wir sind Ihnen dafür sehr dankbar.


Die letzten 10 Corona Kurznachrichten aus den Niederlanden

Wochenbericht
Centaurus angekommen
Wochenbericht
Wochenbericht
neue Impfrunde
Wochenbericht
Fallzahlen steigen deutlich