Infos: Kurznachrichten | Fallzahlen Niederlande

Letzte Artikel:
• Lockdown ab 17 Uhr und strengere Maßnahmen. mehr
• Alle Zahlen steigen. mehr
• Niederlande wird Hochrisikogebiet. mehr

Corona in den Niederlanden: Kurznachrichten

>8200, KH & IC, QR Code am Arbeitsplatz

  • Die Gesamtzahl der aufgenommenen COVID-Patienten in den Niederlanden beträgt 1122, das sind 80 mehr als gestern. Davon befinden sich 220 auf der Intensivstation, 2 mehr als gestern. Von den COVID-Patienten befinden sich 902 in den regulären Krankenhausstationen, 78 mehr als gestern. Gestern wurden 4 überregionale Verlegungen von COVID-Patienten mit dem Einsatz des LCPS realisiert.

  • Bis heute Morgen um 10:00 Uhr wurden dem RIVM 8219 neue positive Tests gemeldet (nicht korrigiert). Das sind 243 mehr als gestern. Es ist die höchste Anzahl der Infektionen seit dem 19. Juli 2021.

  • Der 1,5 Meter Mindestabstand muss wieder eingeführt werden und die Corona-Zugangskarte (QR-Code) muss auch am Arbeitsplatz verpflichtet werden, sagte Hubert Bruls, Vorsitzender des Sicherheitsrats und Bürgermeister von Nijmegen in der TV-Sendung Buitenhof. Dazu brauche es eine Gesetzesänderung, sagte er. Die Gesetzesänderung werde aus seiner Sicht "besser heute als morgen" eingeleitet. Morgen wird sich das scheidende Kabinett mit den Vorsitzenden des Sicherheitsrats über neue Maßnahmen beraten. Im Rat sind die Bürgermeister der 25 Sicherheitsregionen vertreten.

Zurück

In eigener Sache

Bitte unterstützen Sie uns

Unsere Aktivitäten und auch diese Webseite sind gratis. Wir machen das gerne und freiwillig. Wir freuen uns allerdings um jede Unterstützung - sowohl durch Mitarbeit als auch durch die Spende einer Tasse Kaffee über PayPal.

Wir sind Ihnen dafür sehr dankbar.