Die Inhalte werden in Kürze überarbeitet, um sie auf den Stand der Pressekonferenz vom 23.2. zu bekommen.

Infos:
• Details zur Ausgangssperre finden Sie hier oder auf darfichraus.nl.
Fallzahlen Zeeland (wegen der großen Nachfrage)

Letzte Artikel:
• Keine schnelle Zunahmen, aber Krankenhäuser weiterhin unter Belastung. Mehr lesen
• Vorsichtig kleine Lockerung während des Lockdowns. Mehr lesen

Corona in den Niederlanden: Kurznachrichten

Grundschulen, Polizei, Gebiete gesperrt

  • Grundschulen und Kinderbetreuung werden ab dem 8. Februar wieder öffnen. Bildungsminister Arie Slob und Minister Wouter Koolmees (Kinderbetreuung) sagten dies nach dem Coronatreffen im Catshuis in Den Haag. Im Bildungswesen sollen Schnelltests eingesetzt werden, berichtet Slob.

  • Im ganzen Land gab es zahlreiche Polizeieinsätze. Die Gründe waren u.a. illegale Demonstrationen, Gruppenbildung und eine Wochenendtour durch Holland mit 300 Personen.

  • Einige Naturgebiete waren heute teilweise so überfüllt, dass diese geschlossen werden mussten. Es gilt weiterhin der Rat: Gut informieren und Gebiete in der näheren Umgebung aufsuchen.

Zurück

In eigener Sache

Bitte unterstützen Sie uns

Unsere Aktivitäten und auch diese Webseite sind gratis. Wir machen das gerne und freiwillig. Wir freuen uns allerdings um jede Unterstützung - sowohl durch Mitarbeit als auch durch die Spende einer Tasse Kaffee über PayPal oder per Überweisung bzw. iDeal über plink von Mollie.

Wir sind Ihnen dafür sehr dankbar.


Weitere Kurznachrichten