Wichtig: Die neue deutsche Coronavirus-Einreiseverordnung ist zum 1. Juni 2022 in Kraft getreten. Die Änderungen betreffen die Abschaffung der Kategorie der Hochrisikogebiete, die grundsätzliche Abschaffung der 3G-Kontrolle bei der Einreise sowie die Anerkennung weiterer Impfstoffe zum Zwecke der Einreise.

Infos:
Kurznachrichten | Fallzahlen Niederlande

Letzte Artikel:
• Die Sommerwelle ist da! mehr

Jetzt über GIRO555 spenden.

Corona in den Niederlanden: Kurznachrichten

R steigt, fast 8.000, KH & IC, Bijbelbelt

  • Die Reproduktionszahl R zeigt, wie schnell sich das Virus verbreitet. Diese Zahl gibt an, wie viele Menschen sich durchschnittlich von einer Person anstecken, die mit dem Coronavirus infiziert ist. Der aktuelle Wert für R ist 1,26. Dieser Wert ist vom 14. Oktober und wurde am 29. Oktober publiziert. Ein R von 1,26 bedeutet, dass 100 Personen, die das Coronavirus mit sich tragen, 126 andere Personen infizieren.

  • Die Gesamtzahl der aufgenommenen COVID-Patienten in den Niederlanden beträgt 1042, das sind 21 mehr als gestern. Davon befinden sich 218 auf der Intensivstation, 1 mehr als gestern. Von den COVID-Patienten befinden sich 824 in den regulären Krankenhausstationen, 20 mehr als gestern. Gestern wurden 5 überregionale Verlegungen von COVID-Patienten mit dem Einsatz des LCPS realisiert.

  • Bis heute Morgen um 10 Uhr wurden dem RIVM 7.999 neue positive Coronatests gemeldet (nicht korrigiert). Das ist die höchste Zahl seit dem 19. Juli 2021.

  • De Gelderlander schreibt, dass die Bürgermeister im Bibelgürtel (bijbelbelt) zutiefst besorgt sind über die steigende Zahl von Krankenhauseinweisungen aufgrund der hohen Infektionsrate in ihren Gemeinden. Sie hoffen, das Blatt zu wenden, indem sie an das Verantwortungsbewusstsein und zusätzliche lokale Maßnahmen appellieren. In Urk impfen die Hausärzte von ihrer Praxis aus, um eine Hürde weg zu nehmen.

Zurück

In eigener Sache

Bitte unterstützen Sie uns

Unsere Aktivitäten und auch diese Webseite sind gratis. Wir machen das gerne und freiwillig. Wir freuen uns allerdings um jede Unterstützung - sowohl durch Mitarbeit als auch durch die Spende einer Tasse Kaffee.

Wir sind Ihnen dafür sehr dankbar.


Die letzten 10 Corona Kurznachrichten aus den Niederlanden

Wochenbericht
Centaurus angekommen
Wochenbericht
Wochenbericht
neue Impfrunde
Wochenbericht
Fallzahlen steigen deutlich