Infos: Kurznachrichten | Fallzahlen Niederlande

Letzte Artikel:
• Nächste Coronawelle? mehr
• 3G für Gastronomie, Events und andere Aktivitäten. mehr
• Coronatoegangsbewijs: Der niederländische Corona-Pass. mehr

Corona in den Niederlanden: Kurznachrichten

Fallzahlen, Impfrate, Fälschungen

  • Im Durchschnitt steigt die Zahl der positiven Coronatests in den Niederlanden: In den vergangenen sieben Tagen wurden durchschnittlich 2586 positive Tests pro Tag registriert. Das sind 8 Prozent mehr als vor einer Woche. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei ca. 100.

  • Die Durchimpfungsrate junger Menschen kann durchaus bestimmen, wie sich Corona in den Niederlanden weiter entwickelt. Die RIVM-Mitglieder Jaap van Dissel und Jacco Wallinga sagen dies der NOS am Vorabend der Wiedereröffnung von MBO und Hochschulbildung. Dort ist es nicht mehr nötig, um Abstand zu halten.

  • Am 26. August hat FIOD, der Ermittlungsdienst des Finanzamtes, einen 47-jährigen Bewohner von Nimwegen festgenommen. Es besteht der Verdacht, dass der Mann Fälschungen mit Covid-Zertifikaten erstellt hat. Der Mann stellte Zertifikate aus, ohne dass tatsächlich ein Coronatest stattgefunden hatte, meldet FIOD auf Twitter.

  • Die Gesamtzahl der aufgenommenen COVID-Patienten in den Niederlanden beträgt 645, was einem Rückgang von 14 Patienten gegenüber gestern entspricht. Davon befinden sich 224 auf der Intensivstation, 2 Patienten mehr als gestern. Gestern wurden 10 überregionale Verlegungen von COVID-Patienten mit dem LCPS realisiert.

Zurück

In eigener Sache

Bitte unterstützen Sie uns

Unsere Aktivitäten und auch diese Webseite sind gratis. Wir machen das gerne und freiwillig. Wir freuen uns allerdings um jede Unterstützung - sowohl durch Mitarbeit als auch durch die Spende einer Tasse Kaffee über PayPal.

Wir sind Ihnen dafür sehr dankbar.


Weitere Kurznachrichten