Infos: Kurznachrichten | Fallzahlen Niederlande, Zeeland & Nordholland

Letzte Artikel:

• Mehr junge Menschen im KH. Mehr lesen
• Debatte zur Einführung der Quarantänepflicht. Mehr lesen
• Eröffnungsplan: Phase 1 ab dem 28. April. Mehr lesen

Corona in den Niederlanden: Kurznachrichten

Quarantäne & Impfung, Lockerungen, KH

  • Ob geimpfte Personen von einer möglichen künftigen Quarantänepflicht befreit werden können, kann derzeit nicht gesagt werden. Der scheidende Gesundheitsminister Hugo de Jonge hofft, dass Anfang Juni genügend Informationen verfügbar sein werden, um beurteilen zu können, ob die Impfung die Übertragung des Virus ausreichend verhindern wird. Die Tweede Kamer hatte heute eine lange Debatte zum Thema Einreisequarantäne.

  • Ab heute müssen Kunden keinen Einkaufstermin mehr vereinbaren, was zu zusätzlichen Menschenmassen vielerorts führte. Auch die Außengastronomie darf unter bestimmten Voraussetzungen zwischen 12 und 18 Uhr öffnen.

  • Die Ausgangssperre endete heute morgen um 4:30 Uhr. Von da an ist es keine Straftat mehr, nach 22 Uhr draußen zu sein. Wir haben unsere Webseite darfichraus.nl direkt umprogrammiert und hoffen, dass wir sie nicht mehr auf nein setzen müssen. Für die Nerds: Wir haben auf dieser Webseite fast 100.000 Besucher angezogen, die wir so recht einfach und zielgerichtet informieren konnten.

  • Die Gesamtzahl der in den Niederlanden aufgenommenen COVID-Patienten beträgt 2.611, 14 mehr als am Vortag. Davon sind 814 Patienten auf der Intensivstation, was einem Rückgang von 6 Patienten entspricht. Gestern wurden 22 überregionale Verlegungen mit dem LCPS realisiert, von denen 2 IC waren.

Zurück

In eigener Sache

Bitte unterstützen Sie uns

Unsere Aktivitäten und auch diese Webseite sind gratis. Wir machen das gerne und freiwillig. Wir freuen uns allerdings um jede Unterstützung - sowohl durch Mitarbeit als auch durch die Spende einer Tasse Kaffee über PayPal.

Wir sind Ihnen dafür sehr dankbar.


Weitere Kurznachrichten