Wichtig: Die Coronainformationen werden seit Ende 2022 nicht mehr gepflegt. (01.07.2023)

Infos:
Kurznachrichten | Fallzahlen Niederlande

 

Corona in den Niederlanden: Kurznachrichten

Tagesausflug nach BE oder DE, Feuerwerk, Meldungen

Auf nach Belgien oder Deutschland

Aufgrund des harten Lockdowns entscheiden sich viele Niederländer, um einen Tagesausflug nach Belgien oder Deutschland zu machen. Dort wird eingekauft oder der Friseur besucht, und auch die Restaurants haben eine Anziehungskraft. Dies habe bereits zu mehreren Staus geführt, berichtet der ANWB.

Feuerwerk aus Belgien

Die Woche vor dem Jahreswechsel ist eigentlich immer geprägt vom Feuerwerksverkauf. Doch auch dieses Jahr ist dies, ähnlich wie in Deutschland anders. Der Verkauf, der Einkauf, das Zünden und der Transport von Feuerwerk der Klassen F2 und F3 ist verboten. Das hält einige Interessierte aber nicht ab, um nach Belgien zu fahren, meldet das AD. Bei der Rückreise wechselt allerdings der Einkauf oft schnell den Besitzer. Politie, Koninklijke Marechaussee und Inspectie Leefomgeving en Transport führen regelmäßig Kontrollen aus und beschlagnahmen das importierte Feuerwerk.

Booster

Die Jahrgänge 1978 und 1979 können online einen Termin für eine Auffrischimpfung vereinbaren. Sie müssen nicht auf ein Einladungsschreiben warten.

Meldungen

Bis heute Morgen um 10:00 Uhr wurden dem RIVM 11.495 neue positive Coronatests gemeldet. Das sind 444 weniger als gestern. In den vergangenen sieben Tagen wurden durchschnittlich 12.095 positive Tests pro Tag registriert. Das sind 14 Prozent weniger als an den sieben Tagen zuvor.

Die Gesamtzahl der aufgenommenen COVID-Patienten in den Niederlanden beträgt 2.014, das sind 12 Patienten mehr als gestern. Davon befinden sich 550 auf der Intensivstation, das sind 10 IC Patienten weniger als gestern, und 17 von den IC Patienten befinden sich in Deutschland auf der IC Station. Von den COVID-Patienten befinden sich 1.464 in den regulären Krankenstationen, 22 mehr als gestern. Gestern wurden 2 überregionale und 0 internationale Verlegungen von COVID-Patienten mit dem Einsatz des LCPS realisiert.

Zurück

In eigener Sache

Bitte unterstütze uns

Unsere Aktivitäten und diese Webseite bieten wir kostenlos an. Wir tun dies gerne und freiwillig. Um unseren Service weiterhin anbieten zu können, schalten wir Werbung und nutzen Affiliate-Links. Deine Unterstützung, sei es durch Mitarbeit oder eine Spende in Höhe einer Tasse Kaffee über PayPal, ist uns sehr willkommen und hilft uns enorm.

Vielen Dank dafür!


Die letzten 10 Corona Kurznachrichten aus den Niederlanden

Corona-Nachweis
Wochenbericht
Wochenbericht
Centaurus angekommen
Wochenbericht
Wochenbericht
neue Impfrunde
Wochenbericht
Fallzahlen steigen deutlich