Wichtig: Die neue deutsche Coronavirus-Einreiseverordnung ist zum 1. Juni 2022 in Kraft getreten. Die Änderungen betreffen die Abschaffung der Kategorie der Hochrisikogebiete, die grundsätzliche Abschaffung der 3G-Kontrolle bei der Einreise sowie die Anerkennung weiterer Impfstoffe zum Zwecke der Einreise.

Infos:
Kurznachrichten | Fallzahlen Niederlande

Letzte Artikel:
• Die Sommerwelle ist da! mehr

Jetzt über GIRO555 spenden.

Corona in den Niederlanden: Kurznachrichten

Aufruf an "60-plussers", ÖPNV-Nutzung

Aufruf an "60-plussers"

Nur 44,2% der mehr als vier Millionen Menschen über sechzig in den Niederlanden haben eine zweite Wiederholungsimpfung gegen das Coronavirus erhalten, berichtete das RIVM am Dienstag. Gesundheitsminister Ernst Kuipers hält diese Zahl für zu niedrig. Deshalb sendet er einen weiteren Aufruf an Personen über sechzig, die noch keine zweite Wiederholungsimpfung erhalten haben, berichtete ein Sprecher gegenüber NU.nl.

ÖPNV-Nutzung noch nicht auf Vor-Corona-Niveau

Die Nutzung niederländischer öffentlicher Verkehrsmittel (OV) ist noch lange nicht wieder auf dem Vor-Corona-Niveau. Dies geht aus Zahlen niederländischen Statistikamtes CBS und Translink hervor, dem Unternehmen hinter der OV-chipkaart.

Zurück

In eigener Sache

Bitte unterstützen Sie uns

Unsere Aktivitäten und auch diese Webseite sind gratis. Wir machen das gerne und freiwillig. Wir freuen uns allerdings um jede Unterstützung - sowohl durch Mitarbeit als auch durch die Spende einer Tasse Kaffee.

Wir sind Ihnen dafür sehr dankbar.


Die letzten 10 Corona Kurznachrichten aus den Niederlanden

neue Impfrunde
Wochenbericht
Fallzahlen steigen deutlich
Wochenbericht
Wochenbericht
Wochenbericht
Wochenbericht