Infos: Kurznachrichten | Fallzahlen Niederlande

Nächste Pressekonferenz: Dienstag, 25.01. ab 19 Uhr. Wir berichten live.

Letzte Artikel:
• Geschäfte, Sportvereine und Friseure öffnen wieder ab dem 15. Januar. mehr

Corona in den Niederlanden: Kurznachrichten

In Österreich heute Krisensitzung

Werden die Niederlande nun zum Virusvariantengebiet erklärt oder nicht?

Kurz vor den Feiertagen werden europaweit die Maßnahmen zur Eindämmung der Omikron-Variante verschärft. Reisende, die nach Österreich fahren, um dort die Familie zu besuchen oder Ski zu fahren, leben in der Unsicherheit, ob sie überhaupt aus den Niederlanden einreisen können. In Österreich findet am späten Vormittag eine Krisensitzung mit dem neuen Krisenstab GECKO statt. Dabei wird das De-facto-Einreiseverbot für Skiurlauber aus Risikoländern wie Großbritannien, Dänemark, Norwegen und auch den Niederlanden besprochen, was insbesondere Winterurlaubsgebiete treffen würde. Die mögliche Einstufung als Virusvariantengebiet kommt nämlich einem Einreiseverbot gleich.

Seit Montag, 20.12.2021, gelten generell verschärfte Einreiseregeln. Österreichische und EU-Bürgerinnen und -Bürger sind zur Einreise berechtigt, müssen aber besonders strenge Regeln  wie eine zehntägige Quarantäne, ein PCR-Test bei der Einreise und die Registrierung einhalten, sofern sie keine Boosterimpfung haben.

Es ist davon auszugehen, dass im Laufe des Tages, spätestens morgen die Entscheidungen bekannt gegeben werden.

Sollten die Niederlande zum Virusvariantengebiet erklärt werden oder Sie suchen nach den aktuellen Maßnahmen, finden Sie hier alle wichtigen Informationen und Regelungen:

Zurück

In eigener Sache

Bitte unterstützen Sie uns

Unsere Aktivitäten und auch diese Webseite sind gratis. Wir machen das gerne und freiwillig. Wir freuen uns allerdings um jede Unterstützung - sowohl durch Mitarbeit als auch durch die Spende einer Tasse Kaffee oder mehr über Payrexx.

Wir sind Ihnen dafür sehr dankbar.