Wichtig: Die neue deutsche Coronavirus-Einreiseverordnung ist zum 1. Juni 2022 in Kraft getreten. Die Änderungen betreffen die Abschaffung der Kategorie der Hochrisikogebiete, die grundsätzliche Abschaffung der 3G-Kontrolle bei der Einreise sowie die Anerkennung weiterer Impfstoffe zum Zwecke der Einreise.

Infos:
Kurznachrichten | Fallzahlen Niederlande

Letzte Artikel:
• Die Sommerwelle ist da! mehr

Jetzt über GIRO555 spenden.

Corona in den Niederlanden: Kurznachrichten

Anstieg, Marokko, Krankenhaus

  • Bis heute Morgen um 10:00 Uhr wurden dem RIVM 4609 neue positive Tests gemeldet (nicht korrigiert). Das sind 679 mehr als gestern und die höchste Zahl seit dem 24. Juli 2021. Es ist auch das erste Mal seit fast drei Monaten, dass mehr als 4.000 Infektionen an einem Tag gemeldet wurden.

  • Zwei marokkanische Fluggesellschaften berichten, dass der Flugverkehr zwischen Marokko und den Niederlanden, Deutschland und Großbritannien ab Mitternacht eingestellt wird. Eine offizielle Bestätigung der Nachricht durch die marokkanischen Behörden gibt es noch nicht, doch Royal Air Maroc und Air Arabia Maroc schreiben auf Twitter, dass die Entscheidung wegen des Coronavirus gefallen sei. Das AD schreibt, dass Marokko alle kommerziellen Flüge von und nach den Niederlanden ab Mitternacht streicht. Die Airlines prüfen noch, ob festsitzende Reisende nach Hause geflogen werden können.

  • Der Vorsitzende des Outbreak Management Teams und Leiter des RIVM, Jaap van Dissel, hält Corona-Maßnahmen wie Geschäfts- und Schulschließungen sowie eine Ausgangssperre im kommenden Winter für nicht realistisch. Seiner Meinung nach befinden wir uns aufgrund der Impfstoffe jetzt in einer "grundsätzlich anderen Situation als im letzten Jahr". "Die Delta-Variante - obwohl ansteckender - wird durch die Impfstoffe weitgehend unschädlich gemacht.", so ist im AD zu lesen.

  • Die Nationale Koordinierungsstelle Patientenverteilung LCPS startet heute wieder mit der Verteilung von Corona-Patienten auf die Versorgungsregionen. Dies wurde vom LCPS bestätigt. Das LCPS hatte gerade letzte Woche die Verbreitung von Corona-Patienten eingestellt, weil es nicht mehr nötig schien. Die niederländischen Krankenhäuser stellen aktuell wieder einen erhöhten Zulauf von Patienten, sowohl Corona als auch Non-Corona, fest und müssen daher geplante Behandlungen absagen.

  • Die Gesamtzahl der aufgenommenen COVID-Patienten in den Niederlanden beträgt 650, das sind 33 mehr als gestern. Davon befinden sich 165 auf der Intensivstation, 13 mehr als gestern. 485 der COVID-Patienten befinden sich in den regulären Krankenstationen, 20 mehr als gestern. Mit dem Einsatz des LCPS wurden gestern keine überregionalen Verlegungen von COVID-Patienten durchgeführt.

Zurück

In eigener Sache

Bitte unterstützen Sie uns

Unsere Aktivitäten und auch diese Webseite sind gratis. Wir machen das gerne und freiwillig. Wir freuen uns allerdings um jede Unterstützung - sowohl durch Mitarbeit als auch durch die Spende einer Tasse Kaffee.

Wir sind Ihnen dafür sehr dankbar.


Die letzten 10 Corona Kurznachrichten aus den Niederlanden

Wochenbericht
Centaurus angekommen
Wochenbericht
Wochenbericht
neue Impfrunde
Wochenbericht
Fallzahlen steigen deutlich