Infos: Kurznachrichten | Fallzahlen Niederlande

Letzte Artikel:
• 44 % weniger positive Coronatests. mehr
• Neue Coronavirus Einreiseverordnung. mehr

Corona in den Niederlanden: Kurznachrichten

Einreise verboten, ECDC, ESC, KH&IC

  • Die Koninklijke Marechaussee hat in den letzten Tagen Dutzende von Reisenden aus dem Vereinigten Königreich an der niederländischen Grenze zurückgewiesen. Dies teilten die niederländischen Streitkräfte via Twitter mit. Das Vereinigte Königreich ist seit dem 15. Juni aufgrund einer besorgniserregenden Delta Variante ein Hochrisikogebiet. Außerdem gilt nach wie vor ein europäisches Einreiseverbot, das heißt, Reisende von außerhalb der EU dürfen nicht in die Niederlande einreisen. Ausnahmen gibt es für Studenten, Geschäftsreisende und Personen mit einer Fernbeziehung.

  • Die Niederlande sind laut dem europäischen ECDC eines der letzten Gebiete in Europa mit einem hohen Risiko einer Corona-Kontamination. Auf der neuesten Coronakarte sind die rot gefärbten Niederlande fast ausschließlich von orangefarbenen oder grünen Ländern umgeben (Combined indicator).

  • Während des Eurovision Song Contest in der Rotterdam Ahoy wurden möglicherweise insgesamt 48 Besucher infiziert. Das sind durchschnittlich 1,6 pro tausend Festivalbesucher oder fünf pro Show, berichtet Fieldlab Events.

  • Die Gesamtzahl der in den Niederlanden aufgenommenen COVID-Patienten betrug 573, 32 weniger als am Vortag. Davon befinden sich 226 auf der Intensivstation, was einem Rückgang von 13 Patienten entspricht. Gestern wurde mit Hilfe des LCPS 1 überregionale IC Verlegung realisiert.

Zurück

In eigener Sache

Bitte unterstützen Sie uns

Unsere Aktivitäten und auch diese Webseite sind gratis. Wir machen das gerne und freiwillig. Wir freuen uns allerdings um jede Unterstützung - sowohl durch Mitarbeit als auch durch die Spende einer Tasse Kaffee über PayPal.

Wir sind Ihnen dafür sehr dankbar.


Weitere Kurznachrichten