Wichtig: Die neue deutsche Coronavirus-Einreiseverordnung ist zum 1. Juni 2022 in Kraft getreten. Die Änderungen betreffen die Abschaffung der Kategorie der Hochrisikogebiete, die grundsätzliche Abschaffung der 3G-Kontrolle bei der Einreise sowie die Anerkennung weiterer Impfstoffe zum Zwecke der Einreise.

Infos:
Kurznachrichten | Fallzahlen Niederlande

Letzte Artikel:
• Die Sommerwelle ist da! mehr

Jetzt über GIRO555 spenden.

Corona in den Niederlanden: Kurznachrichten

Doppelstrategie Ausgangssperre, Risikostufe

  • Das Kabinett führt eine Doppelstrategie bezüglich der Ausgangssperre: Freitag geht der Staat in Berufung gegen das Urteil, um die Ausgangssperre auszusetzen. Die Kläger hatten gestern in erster Instanz gewonnen, da der Richter anerkannte, dass diese strenge Maßnahme nicht über den richtigen Rechtsweg eingesetzt wurde. Die Regierung hat zudem ein neues "Spoedwet" ins Rollen gebracht. Der König hat dieses gestern Abend bereits unterschrieben. Morgen finden in der Zweiten Kamer Debatten dazu statt. Auch die Erste Kamer muss dem neuen Gesetz zustimmen.

  • Die Risikoeinstufung in den Regionen IJsselland und Gelderland-Midden wurde reduziert. Es ist die erste Anpassung der Risikokarte seit dem 19. Dezember. IJsselland geht von der vierten und höchsten Stufe "sehr ernst" zur zweiten Stufe "besorgniserregend". In Gelderland-Midden gilt die dritte Stufe „ernst“. Eine interaktive Karte befindet sich unter https://coronadashboard.rijksoverheid.nl/

Zurück

In eigener Sache

Bitte unterstützen Sie uns

Unsere Aktivitäten und auch diese Webseite sind gratis. Wir machen das gerne und freiwillig. Wir freuen uns allerdings um jede Unterstützung - sowohl durch Mitarbeit als auch durch die Spende einer Tasse Kaffee.

Wir sind Ihnen dafür sehr dankbar.


Die letzten 10 Corona Kurznachrichten aus den Niederlanden

Wochenbericht
Centaurus angekommen
Wochenbericht
Wochenbericht
neue Impfrunde
Wochenbericht
Fallzahlen steigen deutlich