Test für Grenzgänger und Grenzpendler kostenlos! (Nicht für Urlauber oder andere Personengruppen! Mehr bei EUREGIO.eu.

Infos:
Kurznachrichten | Fallzahlen Niederlande, Zeeland & Nordholland | Ausgangssperre

Letzte Artikel:
• Eröffnungsplan: Phase 1 ab dem 28. April. Mehr lesen
• 10% testet positiv. Mehr lesen
• Lockerungen möglich. Mehr lesen
• Gesetzentwurf Quarantänepflicht. Mehr lesen

Corona in den Niederlanden: Kurznachrichten

Coronatest, Ausbruch Grundschule, 3. Welle

  • Alle niederländischen Gesundheitsämter (GGD) sollten kurze Abstrichstäbchen verwenden, um Kinder bis einschließlich zum Grundschulalter auf das Coronavirus zu testen. Károly Illy, Vorsitzender der Niederländischen Pädiatrischen Vereinigung und Mitglied des Outbreak Management Teams (OMT), befürwortet dies, teilt nu.nl mit.

  • Mehr als vierzehntausend Coronatests wurden in einem Pilotprojekt in Dronten durchgeführt. Es konnten sich auch Menschen ohne Beschwerden testen lassen. Der scheidende Gesundheitsminister Hugo de Jonge hatte mit einer größeren Teilnehmerzahl gerechnet.

  • In der Gemeinde Wierden (Overijssel) sind nach einem Ausbruch von COVID-19 in einer Grundschule in dem Dorf Enter inzwischen mehr als fünfzig Menschen infiziert. Dies macht den Ausbruch größer als erwartet, berichtet Bürgermeisterin Doret Tigchelaar.

  • Die Fallzahlen stiegen in den letzten Tagen deutlich. AD.nl meldet dazu, dass die dritte Welle laut OMT-Mitglied Andreas Voss, Professor für Infektionsprävention an der Radboud-Universität Nimwegen, nun wirklich begonnen hat. Voss sagt, dass die Reproduktionszahl R knapp über 1 liegt. Dann ist eine Zunahme zu erwarten. In diesem Sinne überraschen ihn diese Zahlen nicht.

Zurück

In eigener Sache

Bitte unterstützen Sie uns

Unsere Aktivitäten und auch diese Webseite sind gratis. Wir machen das gerne und freiwillig. Wir freuen uns allerdings um jede Unterstützung - sowohl durch Mitarbeit als auch durch die Spende einer Tasse Kaffee über PayPal.

Wir sind Ihnen dafür sehr dankbar.


Weitere Kurznachrichten