Die Inhalte werden in Kürze überarbeitet, um sie auf den Stand der Pressekonferenz vom 23.2. zu bekommen.

Infos:
• Details zur Ausgangssperre finden Sie hier oder auf darfichraus.nl.
Fallzahlen Zeeland (wegen der großen Nachfrage)

Letzte Artikel:
• Keine schnelle Zunahmen, aber Krankenhäuser weiterhin unter Belastung. Mehr lesen
• Vorsichtig kleine Lockerung während des Lockdowns. Mehr lesen

Corona in den Niederlanden: Kurznachrichten

Eisdicke, Krankenhaus, gesperrte Gebiete

  • Morgen setzt Tauwetter ein: Die Eisdicke wird schnell abnehmen. Daher ist es nicht mehr ratsam, um auf zugefrorene Wasserflächen zu gehen. Die Eisqualität ist landesweit nur mittelmäßig, teilweise auch schlecht, wegen Schneeeinschlüssen.

  • Die Zahl der Coronapatienten in Krankenhäusern ist in den letzten 24 Stunden wieder leicht gesunken. Krankenhäuser behandeln derzeit 1.863 Menschen mit COVID-19, 41 weniger als am Freitag. 538 von ihnen sind auf der Intensivstation, ein Anstieg von vier gegenüber Freitag, meldet LCPS.

  • Es waren heute zahlreiche Gebiete geschlossen oder nur bedingt zugänglich, weil es dort zu voll wurde. Es wird wiederholt dazu aufgerufen, dass sich alle an die Coronamaßnahmen halten sollen.

Zurück

In eigener Sache

Bitte unterstützen Sie uns

Unsere Aktivitäten und auch diese Webseite sind gratis. Wir machen das gerne und freiwillig. Wir freuen uns allerdings um jede Unterstützung - sowohl durch Mitarbeit als auch durch die Spende einer Tasse Kaffee über PayPal oder per Überweisung bzw. iDeal über plink von Mollie.

Wir sind Ihnen dafür sehr dankbar.


Weitere Kurznachrichten