Wichtig: Die neue deutsche Coronavirus-Einreiseverordnung ist zum 1. Juni 2022 in Kraft getreten. Die Änderungen betreffen die Abschaffung der Kategorie der Hochrisikogebiete, die grundsätzliche Abschaffung der 3G-Kontrolle bei der Einreise sowie die Anerkennung weiterer Impfstoffe zum Zwecke der Einreise.

Infos:
Kurznachrichten | Fallzahlen Niederlande

Letzte Artikel:
• Die Sommerwelle ist da! mehr

Jetzt über GIRO555 spenden.

Corona in den Niederlanden: Kurznachrichten

Einreiseverordnung, Bonaire, KH & IC

  • Die neue Coronavirus-Einreiseverordnung vom 12. Mai 2021 führt die Regelungen der ursprünglichen Coronavirus-Einreiseverordnung, der Coronavirus-Schutzverordnung und der Musterquarantäneverordnung zusammen. Damit regelt sie bundesweit einheitlich die Anmelde-, Quarantäne- und Testnachweispflicht sowie das Beförderungsverbot aus Virusvarianten-Gebieten und gilt ab dem 13.05.2021 um 00:01 Uhr. Mehr unter https://www.dachist.org/de/niederlande/blog/neue-bundesweite-coronavirus-einreiseverordnung.html


  • Ab in die Karibik: Eine Reise nach Bonaire ist ab dem 19. Mai wieder möglich, bestätigt ein Sprecher des Außenministeriums nach einem Bericht von De Telegraaf. Der Farbcode kann am kommenden Mittwoch von orange nach gelb wechseln, da die Insel nicht mehr als Hochrisikogebiet gilt, sagte der Sprecher. DACHIST hat heute auch diverse andere kleine Änderungen festgestellt, so wurde der Farbcode Orange für Deutschland im einleitenden Text verarbeitet.

  • Nachdem die Tweede Kamer heute die Öffnung der Bibliotheken in einer Debatte gefordert hatte, sagte Premierminister Mark Rutte, dass diese im Eröffnungsplan vorgezogen werden. Somit können diese wahrscheinlich auch am 20. Mai öffnen.

  • Die Gesamtzahl der in den Niederlanden aufgenommenen COVID-Patienten beträgt 2.345, das sind 135 weniger als am Vortag. Davon liegen 738 auf der Intensivstation, was einem Rückgang von 10 Patienten entspricht. Gestern wurden 16 überregionale Verlegungen mit dem LCPS realisiert, von denen 4 IC waren.

Zurück

In eigener Sache

Bitte unterstützen Sie uns

Unsere Aktivitäten und auch diese Webseite sind gratis. Wir machen das gerne und freiwillig. Wir freuen uns allerdings um jede Unterstützung - sowohl durch Mitarbeit als auch durch die Spende einer Tasse Kaffee.

Wir sind Ihnen dafür sehr dankbar.


Die letzten 10 Corona Kurznachrichten aus den Niederlanden

Wochenbericht
Centaurus angekommen
Wochenbericht
Wochenbericht
neue Impfrunde
Wochenbericht
Fallzahlen steigen deutlich