Infos: Kurznachrichten | Fallzahlen Niederlande

Letzte Artikel:
• Nächste Coronawelle? mehr
• 3G für Gastronomie, Events und andere Aktivitäten. mehr
• Coronatoegangsbewijs: Der niederländische Corona-Pass. mehr

Corona in den Niederlanden: Kurznachrichten

Demo, Quarantänekontrolle, KH, R, PK

  • Verteilt auf zehn Städte gingen erneut Zehntausende Menschen auf die Straße, um das Kabinett zu drängen, den Veranstaltungsbranche mehr Möglichkeiten zu geben. Die Proteste verliefen friedlich. Die Organisation Unmute Us der Demos meldet, dass insgesamt 150.000 Demonstranten teilgenommen haben. Die Gemeinden schätzen die Zahl der Demonstranten auf die Hälfte, meldet NOS. Amsterdam meldete 35.000 Demonstranten, die Organisation geht von 60.000 bis 80.000 Teilnehmern aus.

  • Seit dem 1. Juni überprüften Beamte tausendmal zu Hause oder im Hotel, ob sich Reisende in Quarantäne befinden. Dies führte 125-mal zu einer Geldstrafe von 339 Euro. Es wurden zudem bis zum 15. August rund 20.000 Quarantäneerklärungen durch die Anrufteams verarbeitet, schreibt das AD. Die Quarantänemaßnahmen gelten für Reisende, die aus Ländern mit sehr hohem Risiko einreisen (zeerhoogrisicogebieden).

  • Die Gesamtzahl der aufgenommenen COVID-Patienten in den Niederlanden beträgt 648, was einem Rückgang von 25 Patienten gegenüber gestern entspricht. Davon liegen 209 auf den Intensivstationen, 2 Patienten weniger als gestern.

  • Die niederländischen Krankenhäuser sind nicht in der Lage, die Intensivpflegekapazität bei Bedarf in einer neuen Welle auf 1.700 Betten zu erweitern. Das Maximum beträgt 1350 Betten.

  • Die Niederlande senden 500.000 Dosen des Corona-Impfstoffs von Janssen nach Indonesien, berichtet der scheidende Gesundheitsminister Hugo de Jonge auf Twitter.

  • Die Reproduktionszahl R, die anzeigt, wie schnell sich das Coronavirus ausbreitet, ist am Freitag wieder leicht gestiegen. Er stieg von 0,98 auf 1,02 (Berechnungsdatum: 26.08.2021). Das entspricht auch der aktuellen Situation: Die Zahl der Infektionen in den Niederlanden nimmt seit Wochen weder zu noch nimmt sie ab. Die 7-Tage-Inzidenz schwankt zwischen 95 und 105.

  • Dienstag, 14. September, findet ab 19 Uhr eine Pressekonferenz der niederländischen Regierung statt. Ministerpräsident Rutte und Gesundheitsminister De Jonge werden unter anderem über das Aufheben der 1,5m-Abstandsregel, Diskotheken und Festivals sprechen. Wir berichten live.

Zurück

In eigener Sache

Bitte unterstützen Sie uns

Unsere Aktivitäten und auch diese Webseite sind gratis. Wir machen das gerne und freiwillig. Wir freuen uns allerdings um jede Unterstützung - sowohl durch Mitarbeit als auch durch die Spende einer Tasse Kaffee über PayPal.

Wir sind Ihnen dafür sehr dankbar.


Weitere Kurznachrichten