Wichtig: Die neue deutsche Coronavirus-Einreiseverordnung ist zum 1. Juni 2022 in Kraft getreten. Die Änderungen betreffen die Abschaffung der Kategorie der Hochrisikogebiete, die grundsätzliche Abschaffung der 3G-Kontrolle bei der Einreise sowie die Anerkennung weiterer Impfstoffe zum Zwecke der Einreise.

Infos:
Kurznachrichten | Fallzahlen Niederlande

Letzte Artikel:
• Die Sommerwelle ist da! mehr

Jetzt über GIRO555 spenden.

Corona in den Niederlanden: Kurznachrichten

Coronameldungen, KH & IC, NRW, QR Code

Coronameldungen

Neuer, trauriger Jahresrekord: Bis heute Morgen um 10 Uhr wurden 12.713 neue positive Coronatests dem RIVM gemeldet (nicht korrigiert). Das sind 1.380 mehr als gestern. Seit dem Beginn der Pandemie wurden nur an zwei Tagen mehr positive Tests gemeldet, nämlich am 17. und 20. Dezember 2020.

Krankenhaus und Intensivstation

Die Gesamtzahl der aufgenommenen COVID-Patienten in den Niederlanden beträgt 1.647, das ist identisch mit gestern. Davon befinden sich 327 auf der Intensivstation, 8 mehr als gestern. Von den COVID-Patienten befinden sich 1.320 in den regulären Krankenstationen, 8 weniger als gestern. Gestern wurden 12 überregionale Verlegungen von COVID-Patienten mit dem Einsatz des LCPS realisiert.

NRW

In Nordrhein-Westfalen ist ein negatives Ergebnis eines Coronatests nur 24 Stunden gültig, egal ob Antigen- oder PCR-Test. Das an die Niederlande grenzende Bundesland hat diese Maßnahme ergriffen, um das Ansteckungsrisiko zum Beginn der Karnevalssaison am 11. November zu verringern. Mehr Informationen stellt das Land unter https://www.land.nrw/corona zur Verfügung.

Gefälschte QR Codes

Gestern hat die Polizei zwei neue Festnahmen wegen des Verdachts des betrügerischen QR-Code-Handels vorgenommen. Das Erstellen, der Vertrieb, aber auch der Ankauf bzw. ds Nutzen eines gefälschten QR-Codes kann mit bis zu 4 Jahren Gefägnis bestraft werden, hatte Justizminister Grapperhaus bekannt gegeben.

Coronateststraßen (fast) ausgebucht

Am zweiten Tag in Folge ist es sehr schwierig, morgens einen Termin für einen Coronatest zu vereinbaren, berichtet Omroep Brabant. In Orten Bergen op Zoom, Breda, Den Bosch, Eindhoven, Tilburg und Uden erscheint die Meldung: „Keine Teststraßte gefunden“. Aufgrund der stark steigenden Testnachfrage hat die GGD Brabant-Zuidoost das 'Testen ohne Termin' ab sofort eingestellt. Wer einen Test buchen möchte, sollte es zu einem späteren Zeitpunkt nochmals probieren.

Zurück

In eigener Sache

Bitte unterstützen Sie uns

Unsere Aktivitäten und auch diese Webseite sind gratis. Wir machen das gerne und freiwillig. Wir freuen uns allerdings um jede Unterstützung - sowohl durch Mitarbeit als auch durch die Spende einer Tasse Kaffee.

Wir sind Ihnen dafür sehr dankbar.


Die letzten 10 Corona Kurznachrichten aus den Niederlanden

Wochenbericht
Centaurus angekommen
Wochenbericht
Wochenbericht
neue Impfrunde
Wochenbericht
Fallzahlen steigen deutlich