Wichtig: Die neue deutsche Coronavirus-Einreiseverordnung ist zum 1. Juni 2022 in Kraft getreten. Die Änderungen betreffen die Abschaffung der Kategorie der Hochrisikogebiete, die grundsätzliche Abschaffung der 3G-Kontrolle bei der Einreise sowie die Anerkennung weiterer Impfstoffe zum Zwecke der Einreise.

Infos:
Kurznachrichten | Fallzahlen Niederlande

Letzte Artikel:
• Die Sommerwelle ist da! mehr

Jetzt über GIRO555 spenden.

Corona in den Niederlanden: Kurznachrichten

Quarantäneverpflichtung, Testpflicht

  • Der Änderungsvorschlag zum Gesetz über die öffentliche Gesundheit wurde durch das Gesundheitsministerium online gestellt: Reisende aus Risikogebieten - unabhängig von ihrem Transportmittel - müssen bei der Einreise ein negatives Testergebnis und eine Quarantänebescheinigung vorlegen. Nach der Einreise müssen sie 10 Tage in Quarantäne sein. Ein Test kann auf freiwilliger Basis am 5. Tag nach der Einreise abgelegt werden. Wenn das Ergebnis negativ ist, endet die Quarantäneverpflichtung. Der Gesetzentwurf kann unter https://www.internetconsultatie.nl/quarantaine eingesehen werden. Bis das Gesetzt verabschiedet ist und in Kraft tritt, können noch 4 Wochen vergehen.

  • Das RIVM verzeichnete in der vergangenen Woche 31.959 positive Tests, fast so viele wie eine Woche zuvor (31.984). Es ist der erste kleine Rückgang der Infektionszahlen pro Woche seit vier Wochen. Viel mehr Menschen besuchten die Teststraße: mehr als 360.000 gegenüber 317.000 in der Woche zuvor. Der prozentuale Positivanteil ging von 8,8 auf 8,1 Prozent zurück.

Zurück

In eigener Sache

Bitte unterstützen Sie uns

Unsere Aktivitäten und auch diese Webseite sind gratis. Wir machen das gerne und freiwillig. Wir freuen uns allerdings um jede Unterstützung - sowohl durch Mitarbeit als auch durch die Spende einer Tasse Kaffee.

Wir sind Ihnen dafür sehr dankbar.


Die letzten 10 Corona Kurznachrichten aus den Niederlanden

Wochenbericht
Centaurus angekommen
Wochenbericht
Wochenbericht
neue Impfrunde
Wochenbericht
Fallzahlen steigen deutlich