Wichtig: Die neue deutsche Coronavirus-Einreiseverordnung ist zum 1. Juni 2022 in Kraft getreten. Die Änderungen betreffen die Abschaffung der Kategorie der Hochrisikogebiete, die grundsätzliche Abschaffung der 3G-Kontrolle bei der Einreise sowie die Anerkennung weiterer Impfstoffe zum Zwecke der Einreise.

Infos:
Kurznachrichten | Fallzahlen Niederlande

Letzte Artikel:
• Die Sommerwelle ist da! mehr

Jetzt über GIRO555 spenden.

Corona in den Niederlanden: Kurznachrichten

Ind. Variante, Testurlaub, Italien, Coronapass

  • In den Medien wird über eine indische Variante des Virus, B1.617, berichtet. Diese indische Variante würde sich schnell verbreiten. Über diese Variante ist aber eigentlich nicht viel bekannt. Die Tatsache, dass sich das Virus in Indien so schnell verbreitet, kann bedeuten, dass es ansteckender ist. Es könnte aber auch an den Umständen in Indien liegen. Wir wissen immer noch zu wenig darüber. RIVM beobachtet die Verbreitung dieser und anderer Varianten genau. In der KW 14 wurden in 1250 untersuchten Proben 2 Mal die Variante B.1.617.1 festgestellt. Ein Woche später, KW 15, wurden in 543 Proben 2 indische Varianten, einmal B.1.617.1 und einmal B.1.617.2, gefunden.

  • Sechs von 189 Teilnehmer eines niederländischen Testurlaubs auf Gran Canaria wurden nach Angaben des Reisebüros TUI positiv auf das Coronavirus getestet. Die infizierten Reisenden müssen daher zehn Tage auf der Kanarischen Insel in Quarantäne bleiben. Die anderen dürfen in die Niederlande zurückfliegen. Nach Angaben der Reiseorganisation geht es den infizierten Reisenden gut.

  • Italien plant, die Quarantänepflicht für Reisende aus EU-Ländern, Großbritannien und Israel Mitte Mai aufzuheben, um die Tourismusbranche wiederzubeleben, sagte Außenminister Luigi Di Maio heute. Mehr: bit.ly/3o3y2E7 (Facebook Luigi Di Maio)

  • Premierminister Rutte will den Corona-Pass beschleunigen, was das Reisen innerhalb Europas für den Sommer so weit wie möglich erleichtern soll. Er glaubt, dass dies ab Ende Juni oder Anfang Juli der Fall sein könnte, so ist im AD zu lesen.

  • Die Gesamtzahl der in den Niederlanden aufgenommenen COVID-Patienten beträgt 2.478, 43 weniger als am Vortag. Davon befinden sich 778 auf der Intensivstation, was einem Rückgang von 19 Patienten entspricht. Gestern wurden 18 überregionale Verlegungen mit dem LCPS realisiert, von denen 3 IC waren.

Zurück

In eigener Sache

Bitte unterstützen Sie uns

Unsere Aktivitäten und auch diese Webseite sind gratis. Wir machen das gerne und freiwillig. Wir freuen uns allerdings um jede Unterstützung - sowohl durch Mitarbeit als auch durch die Spende einer Tasse Kaffee.

Wir sind Ihnen dafür sehr dankbar.


Die letzten 10 Corona Kurznachrichten aus den Niederlanden

Wochenbericht
Centaurus angekommen
Wochenbericht
Wochenbericht
neue Impfrunde
Wochenbericht
Fallzahlen steigen deutlich