Infos: Kurznachrichten | Fallzahlen Niederlande

Letzte Artikel:
• Geschäfte, Sportvereine und Friseure öffnen wieder ab dem 15. Januar. mehr
• Österreich: Ab 25.12. Niederlande Virusvariantengebiet. mehr
• Niederlande im Lockdown. mehr
• Niederlande wird Hochrisikogebiet. mehr

Corona in den Niederlanden: Kurznachrichten

Pressekonferenz über Lockerungen?

Die niederländische Boulevardzeitung Telegraaf meldet, dass der negative Reisehinweis für die ganze Welt bis Mitte April verlängert wird. Es ist wahrscheinlich, dass viele Gebiete Mitte April wieder "gelb" werden. Im Reisehinweis des niederländischen Außenministeriums ist derzeit noch die ganze Welt in Orange aufgeführt, so dass nur notwendige Reisen eine Ausnahme von der Regel darstellen. Urlaubsreisen gehören nicht dazu. Das Kabinett wird wahrscheinlich den Plan zur Einführung einer Quarantäneverpflichtung später in der nächsten Woche erörtern.

Die Verlängerung der nächtlichen Ausgangssperre bis mindestens Ende März ist keine Überraschung mehr. Die Erklärung von Premierminister Rutte Ende Dezember, dass es die erste Maßnahme war, die beendet werden sollte, scheint eine Ewigkeit her zu sein. Die Ausgangssperre gilt auch an den Wahltagen am 15., 16. und 17. März. In diesem Fall gilt eine Ausnahme für diejenigen, die das Wahllokal besucht haben oder bei der Auszählung der Stimmen helfen.

Es wird auch gemeldet, dass Kinder wieder am Schwimmunterricht teilnehmen dürfen.

Premierminister Rutte und Gesundheitsminister De Jonge werden dies am Montag ab 19 Uhr während ihrer Pressekonferenz über die Coronamaßnahmen bekannt geben, bestätigen Quellen im Kabinett.

AD schreibt, dass drei Punkte auf dem Tisch liegen, bei denen mittelfristig eine Lockerung denkbar ist. Die Hochschulbildung kann teilweise wieder für Studierende zugänglich werden. Die gastronomischen Außenterrassen könnten am ersten Aprilwochenende zu Ostern wieder geöffnet werden. Und dem Einzelhandel könnte mehr Spielraum eingeräumt werden. Bei allen drei Punkten müssen die Coronazahlen jedoch besser aussehen.

Insgesamt bleibt die Situation undeutlichen. Die Fallzahlen nehmen nicht scheinen zu stagnieren und die Bevölkerung möchte wieder mehr Freiheit. Morgen Abend werden wir uns wiederum die neuen Pläne der niederländischen Regierung präsentiert.

Zurück

In eigener Sache

Bitte unterstützen Sie uns

Unsere Aktivitäten und auch diese Webseite sind gratis. Wir machen das gerne und freiwillig. Wir freuen uns allerdings um jede Unterstützung - sowohl durch Mitarbeit als auch durch die Spende einer Tasse Kaffee oder mehr über Payrexx.

Wir sind Ihnen dafür sehr dankbar.


Die letzten 10 Corona Kurznachrichten aus den Niederlanden