Infos: Kurznachrichten | Fallzahlen Niederlande

Letzte Artikel:
• Nächste Coronawelle? mehr
• 3G für Gastronomie, Events und andere Aktivitäten. mehr
• Coronatoegangsbewijs: Der niederländische Corona-Pass. mehr

Corona in den Niederlanden: Kurznachrichten

Österreich, GGD, Code Orange, Wetter

  • Österreich will verhindern, dass sich neue Varianten des Coronavirus im Land verbreiten. Die Regierung werde daher die Grenzkontrollen erheblich verschärfen, sagte Innenminister Karl Nehammer heute. Eine ausführliche FAQ steht unter https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Coronavirus---Haeufig-gestellte-Fragen.html

  • GGD GHOR, die leitende Organisation der niederländischen Gesundheitsämter, will am Montag die Teststraßen und Impfzentren wieder eröffnen. Es hängt immer noch von der Situation in der Region ab, ob dies tatsächlich geschieht.

  • Viele Niederländer haben heute das Wetter genutzt, um nach draußen zu gehen. Dabei wurden keinen nennenswerten Verletzungen der Maßnahmen festgestellt.

  • Das niederländische Wetterinstitut KNMI hat von Mitternacht bis Montagmittag den Code Orange ausgegeben. Es wird vor großer Glätte gewarnt. Code Rood gilt noch bis Mitternacht. Rijkswaterstaat ruft dazu auf , um auch morgen nicht auf die Straße zu gehen. NS versucht Montag einige Züge fahren zu lassen. Es wird aber wahrscheinlich bis Dienstag dauern, um alle 6000 Weichen zu enteisen.

  • KNMI meldet, dass der Schneefall langsam aus dem Süden abnimmt. Es ist überall glatt! Aufgrund der starken Winde in der nördlichen Hälfte driftet der Schnee dort weiter und es können sich Schneedünen von 50 cm bilden. Nachts wird es wieder leicht schneien, besonders im Norden und Osten der Niederlande. Die Mindesttemperatur liegt bei -6 ° C. Es ist weiterhin sehr windig. Am Montag wird es in der südlichen Hälfte der Niederlande leicht schneien. Es können weiterhin Windböen mit 8 Bft auftreten. Die Temperatur liegt bei -4 bis -6°C, gefühlt sind dies rund -15°C.

Zurück

In eigener Sache

Bitte unterstützen Sie uns

Unsere Aktivitäten und auch diese Webseite sind gratis. Wir machen das gerne und freiwillig. Wir freuen uns allerdings um jede Unterstützung - sowohl durch Mitarbeit als auch durch die Spende einer Tasse Kaffee über PayPal.

Wir sind Ihnen dafür sehr dankbar.


Weitere Kurznachrichten