Wichtig: Die neue deutsche Coronavirus-Einreiseverordnung ist zum 1. Juni 2022 in Kraft getreten. Die Änderungen betreffen die Abschaffung der Kategorie der Hochrisikogebiete, die grundsätzliche Abschaffung der 3G-Kontrolle bei der Einreise sowie die Anerkennung weiterer Impfstoffe zum Zwecke der Einreise.

Infos:
Kurznachrichten | Fallzahlen Niederlande

Letzte Artikel:
• Die Sommerwelle ist da! mehr

Jetzt über GIRO555 spenden.

Corona in den Niederlanden: Kurznachrichten

Gültigkeit Impfung, Booster, Surinam, Meldungen

Gültigkeit der Impfung

Das geschäftsführende Kabinett will, dass ein Impfausweis in den Niederlanden ab dem 1. Februar 2022 ein Ablaufdatum hat, meldet NU.nl. Für viele Menschen sei dann eine Auffrischimpfung notwendig, um einen QR-Code zu erhalten, sagte der scheidende Gesundheitsminister Hugo de Jonge am Montag auf einer Pressekonferenz.

Innerhalb der EU sind Impfausweise für Reisen ab dem 1. Februar neun Monate gültig. Das Kabinett will die Regeln innerhalb der Niederlande entsprechend anpassen. Die Tweede Kamer werde „kurzfristig“ informiert, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums gegenüber NU.nl.

Omikron in Amsterdam

Die Omikron-Variante des Coronavirus macht derzeit 91% der Infektionen in der Region Amsterdam aus. Dies haben die Amsterdam UMC und die GGD Amsterdam, die als ARGOS Consortium zusammenarbeiten, auf Basis einer Stichprobe bekannt gegeben. 69 der 76 getesteten positiven Coronatests vom vergangenen Sonntag enthielten die Omikron-Variante.

Booster

Personen, die 2001 und 2002 geboren wurden, können online einen Termin für eine Auffrischungsimpfung vereinbaren, schreibt der scheidende Minister De Jonge auf Twitter. Um für eine Auffrischimpfung in Frage zu kommen, muss die letzte Impfung oder Corona-Infektion mindestens drei Monate zurückliegen.

Die Kampagne zur Auffrischimpfung laufe schneller als erwartet, sagte der scheidende Gesundheitsminister Hugo de Jonge heute auf einer Pressekonferenz. Bis Ende dieser Woche sollen sechs von zehn Erwachsenen geimpft sein. Diese Beteiligung müsse deutlich steigen, betont Hugo de Jonge. Derzeit gibt es nur eine Altersgruppe, in der die Beteiligung 80% überschreitet.

Surinam

Die Reproduktionszahl in Surinam stieg zwischen dem 26. Dezember und dem 2. Januar laut dem Corona-Dashboard des Landes von 0,86 auf 6,99. Das bedeutet, dass 100 Personen, die das Virus mit sich tragen, 699 andere Personen infizieren.

Surinam ist eine Republik an der Nordküste Südamerikas mit ihrer Hauptstadt Paramaribo. Das Land war von 1667 bis 1954 eine Kolonie der Niederlande und dann ein Land innerhalb des Königreichs. Surinam wurde am 25. November 1975 unabhängig.

Meldungen

Bis heute Morgen um 10:00 Uhr wurden dem RIVM 14.623 neue positive Coronatests gemeldet. In den vergangenen sieben Tagen wurden durchschnittlich 14.880 positive Tests pro Tag registriert. Das sind 23 Prozent mehr als in den sieben Tagen zuvor. Die 7-Tage-Inzidenz der Meldungen steigt auf fast 600 Meldungen pro 100.000 Einwohnern, vor einer Woche lag diese Zahl noch bei 485. Die Zunahme kann mit Weihnachten und Neujahr zusammenhängen, liegt aber sicherlich auch an der Omikron-Variante. Diese Variante verbreitet sich viel schneller als die Delta-Variante, die in den letzten Monaten in den Niederlanden mit Abstand am weitesten verbreitet war.

Die Gesamtzahl der aufgenommenen COVID-Patienten in den Niederlanden beträgt 1.743, das sind 18 Patienten mehr als gestern. Davon befinden sich 488 auf der Intensivstation, das sind 13 IC Patienten mehr als gestern, und 13 von den IC Patienten befinden sich in Deutschland auf der IC Station. Von den COVID-Patienten befinden sich 1.255 in den regulären Krankenstationen, 55 mehr als gestern. Gestern wurden 6 überregionale und 0 internationale Verlegungen von COVID-Patienten mit dem Einsatz des LCPS realisiert.

Zurück

In eigener Sache

Bitte unterstützen Sie uns

Unsere Aktivitäten und auch diese Webseite sind gratis. Wir machen das gerne und freiwillig. Wir freuen uns allerdings um jede Unterstützung - sowohl durch Mitarbeit als auch durch die Spende einer Tasse Kaffee.

Wir sind Ihnen dafür sehr dankbar.


Die letzten 10 Corona Kurznachrichten aus den Niederlanden

Fallzahlen steigen deutlich
Wochenbericht
Wochenbericht
Wochenbericht
Wochenbericht
Wochenbericht