Letzte Artikel:
• Coronavirus verbreitet sich etwas langsamer. Mehr lesen
• Fallzahlen Zeeland 18.10.2020. Mehr lesen

Corona in den Niederlanden

Urlaub stornieren?

Die Niederlande ziehen jährlich hunderttausende Urlauber aus Deutschland an. Leider sind viele nun von der Coronakrise betroffen. Zudem gibt es auch eine große Gruppe deutscher Vermieter, die Probleme haben und unsicher sind.

Es gibt derzeit viele Fragen, wie "Kann ich meine Reise stornieren, annullieren, absagen oder verschieben?", "Bekomme ich mein Geld zurück?" oder "Wie kann ich die Hypothek meiner Ferienwohnung bezahlen?". Wir verstehen diese Sorgen, aber können auch nicht in die Zukunft sehen. Einschätzungen wie die Situation in ein paar Wochen oder Monaten ist, sind spekulativ.

Bitte setzen Sie sich mit Ihrem Reiseveranstalter oder Ihrer Versicherungsgesellschaft in Verbindung, um zu beurteilen, was die Maßnahmen für Ihre spezifische (und aktuelle) Situation bedeutet. Klären Sie auch welche Vertragsbedingungen Ihre Unterkunft in den Niederlanden hantiert. So kann es sein, dass bei einer Stornierung eine Staffelung der Rückbezahlung der Kosten vorgesehen ist.

In den Niederlanden gilt: Wenn eine Unterkunft geöffnet ist, kann der Anbieter den Service grundsätzlich erbringen und Sie müssen bezahlen. Wenn eine Unterkunft aufgrund von Coronamaßnahmen nicht besucht werden kann, empfehlen wir Ihnen, in Absprache mit dem Vermieter eine geeignete Lösung zu finden. Zum Beispiel, wenn Sie mit einer Gruppe von mehr als 4 Personen zusammen sind, es sei denn, das die Reisegesellschaft besteht aus einem familiären Haushalt. Sie und die Immobilie sind beide für die Einhaltung der Coronamaßnahmen verantwortlich.

Als Vermieter sollten Sie mit dem Standort/Grundstückeigentümer Kontakt aufnehmen. Sprechen Sie auch rechtzeitig mit Ihrer Bank.

Informieren Sie sich regelmäßig gut auf den offiziellen Webseiten.

Zudem verweisen wir auf diese Webseiten:

Europäisches Verbraucherzentrum Deutschland

Das Europäische Verbraucherzentrum Deutschland ist die eine Anlaufstelle für deutsche Verbraucher, die grenzüberschreitende Fragen haben. Bei Problemen mit einem Unternehmen im EU-Ausland wird Ihnen kostenlos geholfen.

https://www.evz.de/reisen-verkehr/reiserecht/coronavirus.html

ACM ConsuWijzer

ACM ConsuWijzer bietet Verbrauchern im Auftrag der niederländischen Regierung praktische Ratschläge. Es ist die Verbraucherplattform der Behörde Autoriteit Consument & Markt (ACM). Unternehmen müssen die Verbraucher fair behandeln. Dafür gibt es Regeln. ACM überwacht, ob Unternehmen die Regeln einhalten. ConsuWijzer hilft Ihnen bei der Beantwortung Ihrer Fragen zum Verbraucherrecht. Dieser Service ist unabhängig und kostenlos.

https://www.consuwijzer.nl/coronacrisis/uw-reisrechten-bij-het-coronavirus

Bundesregierung

Auch die deutsche Bundesregierung liefert zahlreichen Antwort zu Ihren Fragen:

https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/corona-regelungen-1735032

Gütliche Einigung

Wir können und dürfen keine rechtliche Beratung geben, freuen uns aber, wenn Urlauber und Anbieter sich einigen können. Beachten Sie, dass eine gütliche Einigung für alle Parteien immer besser und auch zukunftsorientiert ist. Letztendlich sind wir alle in irgendeiner Art und Weise von der aktuellen Situation betroffen.

Lassen Sie sich auch durch die Partner-/Affiliate-Webseite helfen, die Ihnen zu Ihrem Urlaub verholfen hat. Die Betreiber kennen sich gut mit den Regeln der einzelnen Anbieter aus und stehen sicherlich gerne für Hilfen zur Verfügung.


Unterstützen Sie uns

Unsere Aktivitäten und auch diese Webseite sind gratis. Wir machen das gerne und freiwillig. Wir freuen uns allerdings um jede Unterstützung - sowohl durch Mitarbeit als auch durch die Spende einer Tasse Kaffee über PayPal.

Wir sind Ihnen dafür sehr dankbar.


Hinweis:
Sie sollten sich auf den offiziellen Webseiten der niederländischen und/oder deutschen Behörden/Organisationen informieren. klimeck consulting oder DACHIST übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen, für Abweichungen der Programminhalte von Originaltexten, Übertragungsfehler von Schriftstücken und Irrtümer bei Dokumenten, die für die Internetseiten erstellt wurden, sowie unbefugte Veränderung der Angaben auf dem Server durch Dritte und dadurch entstandenen Schaden. Die Inhalte dieser Internetseiten dienen nicht der Erteilung medizinischer oder anderer Ratschläge oder Anweisungen in Bezug auf Arzneimittel oder bestimmte Therapien. Die auf dieser Website enthaltenen Informationen stellen keine Alternative zur Beratung durch einen Arzt oder Apotheker dar. Wer Hilfe und/oder Rat zu spezifischen Gesundheitsproblemen benötigt, wendet sich bitte ausschließlich an einen Arzt.

Zuletzt aktualisiert am 15. Oktober 2020 von Horst Kowalski.

Zurück

Kommentare

Kommentar von Daniel Küppers |

Vielen Dank. Super das ihr das alles macht.

Einen Kommentar schreiben

Bitte senden sie hier einen sachlichen Beitrag oder Hinweis ohne Nennung von Firmennamen unter Angabe ihrer gültigen E-Mailadresse ein. Einsendungen haben kein Recht auf Veröffentlichung. Kommentare werden erst nach Prüfung durch uns freigegeben und veröffentlicht.
Bitte rechnen Sie 1 plus 5.