Tipp: Spoedteststraat.nl gibt heute mit dem Couponcode DACHIST21 auf einen Coronatest 10% Preisnachlass.
Infos:
Kurznachrichten | Fallzahlen Niederlande, Zeeland & Nordholland | Ausgangssperre

Letzte Artikel:

• Weniger Meldungen, prozentualer positiver Anstieg. Mehr lesen
• Niederlande wird Hochinzidenzgebiet. Mehr lesen
• Gesetz zur Quarantänepflicht. Mehr lesen

Corona in den Niederlanden

Sind die niederländischen Grenzen geschlossen oder offen?

Informieren Sie sich gut über Reisewarnungen oder Einschränkungen für die niederländischen Provinzen oder die Einreise bzw. Ausreise in die Niederlande. Es gibt in den Niederlanden viele Maßnahmen, die für Einschränkungen im alltäglichen Leben sorgen. Die wichtigste Maßnahme ist: Halten Sie mindestens 1,5m Abstand zu anderen Personen.

Mehr Informationen finden Sie im Artikel Coronavirus in den Niederlanden bzw. unseren FAQ's.

Grenze Niederlande-Deutschland

Die Zahl der Coronavirus-Infektionen ist in Deutschland hoch. Ab dem 3. November nach 15.00 Uhr gilt daher der Farbcode Orange deutschlandweit. Reisen Sie nur bei Bedarf nach Deutschland. Wenn Sie in die Niederlande zurückkehren, müssen Sie 10 Tage lang in eine häusliche Quarantäne gehen. Die Regeln dazu finde Sie im Artikel Thuisblijven (in thuisquarantaine) bij aankomst in Nederland auf der Webseite der niederländischen Regierungsbehörden. Sie können sich auch der Hotline der niederländischen Außenministeriums unter +31 247 24 247 informieren.

Wir beschreiben im Artikel Grenze D-NL / NL-D im Details was Sie zu beachten haben. Dabei gehen wir auch auf Testpflicht für Einreisende und Quarantäne ein.

Informieren Sie sich immer kurzfristig bei den Behörden. Gehen Sie auch von verstärkten Routinekontrollen aus. Auch im Falle einer offenen Grenze, nehmen Sie immer alle erforderlichen Unterlagen und Nachweise mit!

Grenze Niederlande-Belgien

Bitte beachten Sie die Reisehinweise der deutschen und niederländischen Behörden

und auch die Reisewarnungen der belgischen Behörden für die Niederlande:

Insbesondere, weil Belgien Code Rood für alle niederländischen Provinzen ausgesprochen hat!

Nicht essentielle Reisen von und nach Belgien sind bis zum 19. April 2021 verboten. Die belgische Polizei überprüft das Verbot des Straßen-, Luft-, See- und Zugverkehrs. Weitere Informationen zu dieser Entscheidung finden Sie auf der Website des Krisenzentrums der belgischen Regierung oder auf den Ministerentscheidungen der belgischen Regierung.

Eine unbedingt notwendige Reise ist unter strengen Bedingungen und nur möglich, wenn Reisende im Besitz einer Erklärung sind. Weitere Informationen zur Erklärung und zu den Bedingungen einer notwendigen Reise finden Sie auf der Website der belgischen Regierung. Bußgelder für das Fehlen einer Ehrenerklärung betragen bis zu 250 EUR. Ausgeschlossen sind Transportarbeiter oder Transportunternehmen, einschließlich LKW-Fahrer, die aufgrund ihrer Position reisen (und dies anhand von Dokumenten nachweisen können). Sie müssen die Erklärung nicht ausfüllen.

Die COVID-19-Informationsnummern der belgischen Behörden lauten:

Aus den Niederlanden: +32 78 15 17 71 (diese Nummer ist manchmal schwer zu erreichen)
Aus Belgien: 0800 14689 oder aus den Niederlanden + 32 800 14689

Alle Reisenden, die für eine notwendige Reise mit dem Flugzeug, Boot, Zug oder Bus nach Belgien reisen, müssen - unabhängig von ihrer Nationalität oder ihrem Wohnort - ein Passagiersuchformular ausfüllen. Dieses Formular muss innerhalb von 48 Stunden vor Ankunft in Belgien ausgefüllt werden. Die Geldbußen wegen Nichterfüllung betragen 250 EUR. Die

Ausnahmen sind:

  • Reisende, die mit ihrem eigenen Transportmittel für einen Aufenthalt von bis zu 48 Stunden in Belgien nach Belgien kommen oder nach einem Aufenthalt von bis zu 48 Stunden in einer roten Zone im Ausland zurückkehren.

Reisende (ab 12 Jahren), die nicht in Belgien leben und das Passagierlokalisierungsformular ausfüllen müssen, müssen einen negativen PCR-Covid-19-Test mitbringen. Der PCR-Test darf nicht länger als 72 Stunden vor der Abreise nach Belgien durchgeführt worden sein.

Die Ausnahmen sind:

  • Transitpassagiere über den Flugverkehr, die sich nur in der Transitzone aufhalten, ohne sich auf belgischem Gebiet befunden zu haben.
  • Transportarbeiter oder Transportunternehmen, einschließlich LKW-Fahrer, die im Rahmen ihrer Position reisen (und dies anhand von Dokumenten nachweisen können).
  • Seeleute.
  • Grenzgänger (ein Grenzarbeiter ist ein Arbeitnehmer, der in einem Mitgliedstaat beschäftigt ist und in einem anderen Mitgliedstaat wohnt, in den dieser Arbeitnehmer im Prinzip täglich oder mindestens einmal pro Woche zurückkehrt).
  • Grenzschüler, die im Rahmen der Schulpflicht nach Belgien reisen.
  • Personen, die im Rahmen der grenzüberschreitenden Koelternschaft nach Belgien reisen.

Ein in das Passagiersuchformular integriertes Selbstbewertungsformular bestimmt, ob Sie als Kontakt mit hohem Risiko eingestuft werden. In der Praxis gilt dies für fast alle Personen aus den Niederlanden. Sie erhalten per SMS oder Telefon zusätzliche Informationen zu Test- und Quarantäneverpflichtungen, die für Sie bei Ihrer Ankunft in Belgien gelten. Die obligatorische Selbstquarantäne für Kontakte mit hohem Risiko kann nach einem negativen PCR-Test am Tag 7 beendet werden.

Ausnahmen von der Quarantänepflicht sind:

  • Für Personen, die kritische Funktionen in wesentlichen Bereichen ausführen, ist die Arbeit an dem Ort zulässig, an dem die Arbeit ausgeführt wird. Dies ist nur mit einer Erklärung des Arbeitgebers möglich.
  • Studenten können die Quarantäne ausnahmsweise unterbrechen, um eine Prüfung abzulegen.
  • Für Geschäftsreisen eines belgischen Arbeitgebers oder Kunden oder einer in Belgien ansässigen internationalen Organisation gelten besondere Bedingungen.

Bis auf weiteres gilt in ganz Belgien eine Sperrung mit strengen Maßnahmen. Die sozialen Kontakte sind begrenzt und die Arbeit von zu Hause aus ist nach Möglichkeit obligatorisch. Viele Einrichtungen sind unter strengen Bedingungen geschlossen oder geöffnet. Das Tragen von Masken ist vielerorts obligatorisch. Es gibt eine landesweite Nachtuhr von Mitternacht bis 5 Uhr morgens, die in Wallonien und der Region Brüssel-Hauptstadt von 22 Uhr bis 6 Uhr morgens verlängert wurde. Während dieser Zeiten sind nur notwendige Fahrten für Arbeit und Pflege sowie Transitverkehr (ohne Unterbrechung) zulässig. Aktuelle Informationen zu nationalen Maßnahmen in Belgien finden Sie auf der niederländischsprachigen Website der belgischen Regierung.

Vor Ort gelten in vielen Gemeinden und Provinzen strengere Zusatzmaßnahmen. Bevor Sie nach Belgien abreisen und während Ihres Aufenthalts in Belgien, konsultieren Sie regelmäßig die lokalen Websites, um sich über die dort geltenden Maßnahmen auf dem Laufenden zu halten.

Der Ausbruch des Coronavirus hat Konsequenzen für Unternehmer, die in Belgien geschäftlich tätig sind. Auf der Website der Niederländischen Unternehmensagentur (RVO) finden Sie eine Übersicht über häufig gestellte Fragen zum Koronavirus in Belgien.

Sie sollten eine Reise von Belgien in die Niederlanden auch bei travellersonline melden.

Über die Grenze

Überqueren Sie die Grenze? Bringen Sie ein Ausweisdokument und andere erforderliche Dokumente mit. Beachten Sie außerdem die Regeln, die auf beiden Seiten der Grenze gelten. Klären Sie auch eventuelle Konsequenzen in Bezug auf Ihre (Reise-) Versicherungen.

Reisewarnungen

Reisehinweise Niederlande für Deutschland:
https://www.nederlandwereldwijd.nl/landen/duitsland/reizen/reisadvies

Reisehinweise Niederlande für Belgien:
https://www.nederlandwereldwijd.nl/landen/belgie/reizen/reisadvies

Reisehinweise Belgien für die Niederlande:
https://diplomatie.belgium.be/nl/Diensten/Op_reis_in_het_buitenland/reisadviezen/nederland

Reisehinweise Deutschland für die Niederlande:
https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/niederlande-node/niederlandesicherheit/211084

Reisehinweise Deutschland für das gesamte Ausland:
https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/covid-19/2296762

Informationsseiten der belgischen Behörden

Website des Nationalen Krisenzentrums:
https://krisenzentrum.be/de/news/krisismanagement/coronavirus-antworten-auf-ihre-fragen.
https://crisiscentrum.be/nl/news/grensarbeiders-vitale-sectoren-en-met-cruciaal-beroep-kunnen-sneller-de-grens-met-nederland
https://crisiscentrum.be/nl/news/crisisbeheer/wat-als-je-de-grens-over-moet

Website Info-Coronavirus:
https://www.info-coronavirus.be/de/

Direkter Download Vignette (PDF):
https://crisiscentrum.be/sites/default/files/20200321_vignet_bel_cruciale_sector_d.pdf

Direkter Download cruciale sectoren en essentiële diensten (PDF):
https://crisiscentrum.be/sites/default/files/content/mb_-_23-maart.pdf

Informationsseiten der deutschen Behörden

Mehr Informationen über die Lage an den deutschen Grenzen:
https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/bevoelkerungsschutz/coronavirus/coronavirus-faqs.html#doc13738352bodyText3

Bundespolizei:
https://www.bundespolizei.de/Web/DE/_Home/home_node.html

Informationsseiten der niederländischen Behörden

Allegmeine Informationen über Reisen und Urlaub:
https://www.rijksoverheid.nl/onderwerpen/coronavirus-covid-19/reizen-en-op-vakantie-gaan

Liste der Cruciale beroepsgroepen voor COVID-19:
https://www.rijksoverheid.nl/onderwerpen/coronavirus-covid-19/veelgestelde-vragen-per-onderwerp/kinderopvang/cruciale-beroepen


Unterstützen Sie uns

Unsere Aktivitäten und auch diese Webseite sind gratis. Wir machen das gerne und freiwillig. Wir freuen uns allerdings um jede Unterstützung - sowohl durch Mitarbeit als auch durch die Spende einer Tasse Kaffee über PayPal oder über plink von Mollie.

Wir sind Ihnen dafür sehr dankbar.


Hinweis:
Sie sollten sich auf den offiziellen Webseiten der niederländischen und/oder deutschen Behörden/Organisationen informieren. klimeck consulting oder DACHIST übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen, für Abweichungen der Programminhalte von Originaltexten, Übertragungsfehler von Schriftstücken und Irrtümer bei Dokumenten, die für die Internetseiten erstellt wurden, sowie unbefugte Veränderung der Angaben auf dem Server durch Dritte und dadurch entstandenen Schaden. Die Inhalte dieser Internetseiten dienen nicht der Erteilung medizinischer oder anderer Ratschläge oder Anweisungen in Bezug auf Arzneimittel oder bestimmte Therapien. Die auf dieser Website enthaltenen Informationen stellen keine Alternative zur Beratung durch einen Arzt oder Apotheker dar. Wer Hilfe und/oder Rat zu spezifischen Gesundheitsproblemen benötigt, wendet sich bitte ausschließlich an einen Arzt.

Zuletzt aktualisiert am 5. April 2021 von Horst Kowalski.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte senden sie hier einen sachlichen Beitrag oder Hinweis ohne Nennung von Firmennamen unter Angabe ihrer gültigen E-Mailadresse ein. Einsendungen haben kein Recht auf Veröffentlichung. Kommentare werden erst nach Prüfung durch uns freigegeben und veröffentlicht.
Was ist die Summe aus 7 und 6?