Letzte Artikel:
• Wieder mehr positive Coronatests letzte Woche, aber Anstieg nimmt leicht ab. Mehr lesen

Corona in den Niederlanden

Kann ich einen Urlaub in den Herbstferien buchen?

Die Niederlande sind nicht weit weg und sind dennoch ein Urlaubsparadies für viele Deutsche. Insbesondere die Küstprovinzen Zeeland, Südholland, Nordholland und Friesland sind ein Magnet für deutsche Touristen. Aber auch Städte wie Utrecht oder Groningen sind Reisezeiel vieler deutscher Urlauber. Und auch andere Provinzen und Regionen wie Limburg, Drenthe und Twente ziehen jedes Jahr viele Reisende an.

Wir bekommen täglich die Fragen gestellt:

  • Kann ich einen Herbsturlaub buchen?
  • In den Herbstferien möchte ich nach Ameland, geht das dieses Jahr?
  • Können wir auf dem IJsselmeer segeln?
  • ...

Wir können leider nicht in die Zukunft sehen. Aber: Die Zahlen in den Niederlanden sind nicht mehr rückläufig und steigen täglich. In den letzten Wochen gab es auch diverse Infektionsherde. Das Virus macht keinen Urlaub und Sie sollten daher als Urlauber vorsichtig sein. Alle Maßnahmen gegen eine schnelle Verbreitung von COVID 19 können sich schnell ändern. Je nach der Entwicklung kann alles gelockert, aber auch verschäft werden.

Aktuelle Situation

Ein Urlaub in den Niederlanden ist nicht einfach möglich. Es gibt einen kleinen Lockdown!

Verzichten Sie auf jede Reise, die nicht wirklich zwingend notwendig ist, auf jede Feier, die nicht wirklich zwingend notwendig ist. Bitte bleiben Sie, wenn immer möglich, zu Hause, an Ihrem Wohnort.

Deutsche Urlauber sind zwar in vielen Regionen willkommen. Es muss sich aber jeder an die Regeln halten! Beachten Sie die es Reisewarnungen für fast alle Provinzen gibt! Diese haben Konsequenzen auf Ihre Rückreise und (Reise-) Versicherungen.

Beachten Sie bitte, dass die neuen Maßnahmen einen Einfluss auf den Alltag haben! So gibt es eine maximale Gruppengröße von 4 Personen und Begrenzungen in Innenräumen, aber auch in Außenbereichen. Die Gastronomie ist geschlossen.

Das Coronavirus hat keinen Urlaub und die Fallzahlen in den Niederlanden zeigen, dass es sich sehr schnell verbreitet!

Kann ich bei mehreren Familien in einem Ferienhaus in den Niederlanden wohnen?

Eine Gruppe kann aus maximal 4 Personen bestehen (ausgenommen Kinder bis einschließlich 12 Jahre), es sei denn, sie besteht aus einem Haushalt. Es ist daher auch nicht möglich, ein Ferienhaus mit mehr als 4 Personen zu mieten oder zu mieten (mit Ausnahme Ihres eigenen Haushalts).[1]

Einen Urlaub buchen

Eins vorab: Wir sind keine Juristen. Sehen Sie dies daher nicht als juristische Beratung.

Wenn Sie einen Urlaub buchen wollen, dann sollten Sie auf jeden Fall folgendes beachten und klären:

  • Welche Kündigungsoptionen es gib es?
  • Was sind die Annullierungskosten oder Stornierungsgebühren?
  • Kann wegen Coronamaßnahmen storniert werden?
  • Würde Ihre Reiseversicherung im Schadensfall eintreten?
  • Welche Protokolle werden vom Vermieter durchgeführt? Kann ich mit mehreren Haushalten in einem Ferienhaus sein?

Lassen Sie sich dass schriftlich bestätigen. Klären Sie das mit der Partnerseite/Affiliateseite, dem Anbieter, Ihrer Versicherung und auch mit Ihrem Portemonnaie. Lesen Sie sich gut die Bedingungen für eine Buchung und einer Stornierung durch!

Und vergessen Sie nicht: Das Coronavirus macht nie Urlaub! Bitte halten Sie sich an die Hygiene- und Abstandsregeln.


Quellen:
[1] Rijksoverheid (Oktober 2020). Op vakantie in Nederland. Abgerufen am 07. Oktober 2020, von https://www.rijksoverheid.nl/onderwerpen/coronavirus-covid-19/reizen-en-op-vakantie-gaan/op-vakantie-in-nederland


Unterstützen Sie uns

Unsere Aktivitäten und auch diese Webseite sind gratis. Wir machen das gerne und freiwillig. Wir freuen uns allerdings um jede Unterstützung - sowohl durch Mitarbeit als auch durch die Spende einer Tasse Kaffee über PayPal.

Wir sind Ihnen dafür sehr dankbar.


Hinweis:
Sie sollten sich auf den offiziellen Webseiten der niederländischen und/oder deutschen Behörden/Organisationen informieren. klimeck consulting oder DACHIST übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen, für Abweichungen der Programminhalte von Originaltexten, Übertragungsfehler von Schriftstücken und Irrtümer bei Dokumenten, die für die Internetseiten erstellt wurden, sowie unbefugte Veränderung der Angaben auf dem Server durch Dritte und dadurch entstandenen Schaden. Die Inhalte dieser Internetseiten dienen nicht der Erteilung medizinischer oder anderer Ratschläge oder Anweisungen in Bezug auf Arzneimittel oder bestimmte Therapien. Die auf dieser Website enthaltenen Informationen stellen keine Alternative zur Beratung durch einen Arzt oder Apotheker dar. Wer Hilfe und/oder Rat zu spezifischen Gesundheitsproblemen benötigt, wendet sich bitte ausschließlich an einen Arzt.

Zuletzt aktualisiert am 17. Oktober 2020 von Thomas Klimeck.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte senden sie hier einen sachlichen Beitrag oder Hinweis ohne Nennung von Firmennamen unter Angabe ihrer gültigen E-Mailadresse ein. Einsendungen haben kein Recht auf Veröffentlichung. Kommentare werden erst nach Prüfung durch uns freigegeben und veröffentlicht.
Bitte addieren Sie 1 und 2.