We create

team spirit

Der Blog für Deutschsprachige im Ausland

Testpflicht bei Einreise

von

Grenzübergang Deutschland - Niederlande | Copyright: DACHIST

[Hinweis: Ab dem 10. Juni 2021 haben Deutschland und Österreich den Farbkode Gelb. Daher entfällt die Verpflichtung  eines Einreisetests bei der direkten Einreise aus diesen Ländern! Für Länder mit dem Farbcode Orange bleibt die Testpflicht weiterhin bestehen.]

Zugreisende und Flieger kennen es bereits seit Monaten: Bei der Einreise muss das Ergebnis eines NAAT vorgezeigt werden. Ab morgen, 1. Juni, gilt, dass auch Autofahrer und Motorradfahrer (nebst Passagieren), wenn diese aus einem Hochrisikogebiet oder "Zeerhoogrisicogebied" in die Niederlande fahren, nicht verschont werden.

Die letzten Abstimmungen über ein paar Anträge stehen noch aus, die Minister für Gesundheit, Justiz und Inneres haben Freitag schon beschlossen, was ab morgen die Regeln sind. Die wichtigste Änderung ist dabei das neue Quarantänegesetz. Reisende aus Gebieten mit einem sehr hohen Risiko müssen in Quarantäne gehen. Bislang war es nur eine dringendste Empfehlung. Da sich kaum Menschen an diesen Ratschlag gehalten haben, wurde es nun rechtlich festgemacht.

Ab dem 1. Juni 2021 ist eine häusliche Quarantäne verpflichtet, wenn Reisende nach einem Aufenthalt in bestimmten Ländern in die Niederlande reisen oder in die Niederlande zurückreisen. Die Regelung gilt selbstverständlich für Bürger der Niederländer, aber auch für Menschen, die nicht in den Niederlanden wohnen. Diese Verpflichtung gilt auch, wenn Reisende geimpft sind.

Rijksoverheid hat soeben die Liste von Ländern und Gebieten mit einem sehr hohen Risiko veröffentlicht (zeer hoog risicogebieden). Deutschland, Österreich und die Schweiz gehören nicht dazu, sondern sind Gebiete mit hohem Risiko (hoogrisicogebied).

Es handelt sich aktuell um die Länder/Gebiete:

  • Argentinien
  • Bahrain
  • Bolivien
  • Brasilien
  • Chili
  • Costa Rica
  • Dominikanische Republik
  • Ecuador
  • Französisch-Guayana
  • Guyana
  • Indien
  • Kap Verde
  • Kolumbien
  • Litauen
  • Malediven
  • Panama
  • Paraguay
  • Peru
  • Schweden.
  • Seychellen
  • Südafrika
  • Surinam
  • Uruguay
  • Venezuela
  • Zypern

Die Webseite Quarantaineplicht voor reizigers uit gebied met zeer hoog risico (verplicht thuisblijven) der niederländischen Regierung erklärt alles Wesentlich und auch die Ausnahmen.

Wichtig: Diese Liste wird auf der Webseite von Rijksoverheid.nl ständig aktualisiert. Somit können Länder wegfallen, aber auch neue Länder hinzukommen. Die Einstufung erfolgt auf der Grundlage hoher Inzidenzwerte, Virusvarianten oder dem Fehlen der epidemiologischen Daten.

Testpflicht

Zugreisende und Flieger kennen es bereits seit Weihnachten: Zuerst mussten Reisende aus Südafrika und Großbritannien einen Coronatest bei der Einreise vorzeigen, dann folgten alle Länder mit dem Farbcode Oranje und Rood.

Wiederholt wurde das Thema in der Tweede Kamer diskutiert. Vor allem die Frage wieso Reisende mit dem Auto aus Großbritannien durch den Tunnel ohne Test einreisen konnten, war ein Thema. Die Begründung lag nahe: Frankreich fragte nach einem Test.

Um die verschiedenen Regeln zu harmonisieren, wurden nun auch Reisende, die mit dem privaten Auto oder Motorrad einreisen, zugefügt.

In der Regelung steht auszugsweise im Wortlaut:


Negatives NAAT-Testergebnis Internationale Reisende (Artikel 6.7d)

  1. Die Person, die aus einem vom Minister für Gesundheit, Soziales und Sport bezeichneten Risikogebiet (hoogrisicogebied), sehr hohem Risikogebiet (zeer hoogrisicogebied) oder außergewöhnlichen Risikogebiet (uitzonderlijk hoogrisicogebied) kommt und die gewerbliche Personenbeförderung im Sinne von Artikel 58p des Gesetzes nutzt, beim Zugang zum Beförderungsmittel und während der Beförderung über ein ihn betreffendes negatives Prüfergebnis verfügt und dieses Prüfergebnis dem Träger dieser Personenbeförderung und einer Ordnungsbeamten auf Verlangen vorzeigt.
  2. Die Person, die aus einem vom Minister für Gesundheit, Soziales und Sport bezeichneten Gebiet mit hohem Risiko (hoogrisicogebied), sehr hohem Risiko (zeer hoogrisicogebied) oder außergewöhnlich hohem Risiko (uitzonderlijk hoogrisicogebied) kommt und die Niederlande auf andere Weise als die gewerbliche Personenbeförderung im Sinne von Artikel 58p des Gesetzes, hat ein negatives Testergebnis, das sich auf ihn bezieht, und zeigt dieses Testergebnis einem Ordnungsbeamten auf Verlangen vor.
  3. Ein negatives Testergebnis enthält:
    1. Daten, die zur Identifizierung der getesteten Person verwendet werden können;
    2. das Ergebnis eines NAAT-Tests;
    3. die Schlussfolgerung in Niederländisch, Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch oder Spanisch, dass die getestete Person derzeit nicht mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert ist;
    4. Daten, aus denen hervorgeht, dass der Test zum Zeitpunkt der Ankunft oder Einreise in die Niederlande nicht älter als 72 Stunden ist,
    5. ein Logo oder Kennzeichen eines Instituts oder Arztes.
  4. Artikel 6.7c Absatz 3 Buchstabe d gilt entsprechend für eine Person im Sinne von Artikel 6.7c Absatz 1 oder 2.
  5. Die in den Absätzen 1 und 2 genannte Person behält das negative Testergebnis bis zum Erreichen der Wohnadresse oder der angegebenen Adresse eines Wohnsitzes in den Niederlanden, ihres Reiseziels in den Niederlanden oder bis zum Zeitpunkt der Abreise aus den Niederlanden.
  6. Die in Absatz 1 und 2 genannte Verpflichtung zu einem negativen Testergebnis gilt nicht für:
    1. Personen bis einschließlich zwölf Jahre;
    2. Grenzgänger, Grenzstudenten und Grenzschüler;
    3. Inhaber eines vom Außenministerium ausgestellten Diplomatenausweises;
    4. Bedienstete diplomatischer und konsularischer Vertretungen oder internationaler Organisationen in den Niederlanden sowie Mitglieder ihres offiziellen Haushalts, die als solche beim Ministerium für auswärtige Angelegenheiten registriert sind oder werden;
    5. Staatsoberhäupter und Mitglieder einer ausländischen Regierung;
    6. Personen, die in der Güterbeförderung tätig sind, und sonstiges Transportpersonal, soweit dies erforderlich ist und zu dem Zeitpunkt, an dem sie in Ausübung ihrer Tätigkeit reisen oder zu oder von ihrer Arbeitstätigkeit reisen;
    7. Seeleute auf anderen Schiffen als Handelsyachten mit einer Länge von weniger als 24 Metern und Sportbooten, die im Besitz eines Seemannsbuches sind, wenn sie in Ausübung ihres Dienstes reisen oder zu oder von ihrer Tätigkeit reisen;
    8. Reisende mit einem NATO-Reiseauftrag oder einem NATO-2-Visum;
    9. Personen, die reisen und im Zusammenhang mit einem dringenden Transport von Körpermaterial zur medizinischen Behandlung kein negatives Testergebnis vorweisen können;
    10. Personen, die im Auftrag des Ministers oder Staatssekretärs für Justiz und Sicherheit reisen und Aufgaben von nationalem Interesse wahrnehmen, sowie alle Personen, die von diesen Personen begleitet werden;
    11. Personen, die sich nach der Einreise weniger als zwölf Stunden in den Niederlanden aufhalten, wenn sie ohne gewerbliche Personenbeförderung einreisen;
    12. Personen, die sich weniger als zwölf Stunden in einem ausgewiesenen Risikogebiet, sehr Risikogebiet oder außergewöhnlichen Risikogebiet aufgehalten haben und einen notwendigen Zwischenstopp eingelegt haben, bei dem das Transportmittel nur kurzzeitig verlassen wurde oder die einen Umstieg an dem der Umsteigepunkt nicht verlassen hat, wenn er ohne gewerbliche Personenbeförderung einsteigt;
    13. Personen, die Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Vorbereitung oder dem tatsächlichen Einsatz von Verteidigungskräften, Verteidigungskräften, die eine notwendige Kurzausbildung absolvieren müssen, oder für das Funktionieren der Streitkräfte notwendigen Sachverständigen durchführen;
    14. Reisende, die den regionalen grenzüberschreitenden Personenverkehr nutzen;
    15. Personen, die den gewerblichen Personenverkehr nutzen und nicht die Niederlande als Endziel haben: 1 ° die aufgrund unvorhergesehener Umstände zu einem niederländischen Flughafen umleiten müssen; oder2° die den Übergabepunkt nicht verlassen;
  7. Ungeachtet des dritten Absatzes, Teil d, darf die Prüfung bei Ankunft oder Einreise in die Niederlande maximal 96 Stunden alt sein, wenn sich der Transport einer Person ohne eigenes Verschulden verzögert.
  8. Die Absätze 1 und 2 gelten nicht für Reisende, die sich mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert haben, sofern der Reisende der Aufsichtsbehörde oder dem Personenbeförderungsunternehmen vorlegen kann:
    1. mindestens einen NAAT- oder Antigentest, der zum Zeitpunkt der Ankunft oder Einreise in die Niederlande mindestens zwei und maximal acht Wochen alt ist;
    2. ein positives Ergebnis eines NAAT-Tests, der zum Zeitpunkt der Ankunft oder Einreise in die Niederlande maximal 72 Stunden alt ist; und
    3. ein negatives Ergebnis eines ihn betreffenden Antigentests, der zum Zeitpunkt der Ankunft in den Niederlanden nicht älter als 24 Stunden ist, und eine ihn betreffende Erklärung eines Arztes, der zum Zeitpunkt der Ankunft oder Einreise in die Niederlande nicht älter als zweiundsiebzig Stunden war und besagt, dass er nicht mehr ansteckend ist.
  9. Ein Testergebnis im Sinne des achten Absatzes enthält:
    1. Daten, die verwendet werden können, um die getestete Person zu identifizieren,
    2. die Schlussfolgerung des Testergebnisses in niederländischer, englischer, deutscher, französischer, italienischer, portugiesischer oder spanischer Sprache
    3. ein Logo oder Kennzeichen einer Institution oder eines Arztes.

Der Artikel Naar Nederland reizen: verplichte negatieve testuitslag corona auf Rijksoverheid.nl klärt ausführlich viele Fragen in einfacher Sprache.

mPOC Test anerkannt, Antigen POC Test nicht anerkannt | Copyright: DACHIST

Unterschiede Tests

Auf Rijkoverheid.nl ist vom einem NAAT (PCR)-test zu lesen. NAAT ist die Abkürzung für Nucleic Acid Amplification Technique. Es handelt sich hierbei um Amplifikationstests bei denen das genetische Material des Virus, die RNA, vervielfältigt und detektiert wird. Diese Test sind sehr genau, benötigen allerdings gut geschultes Personal und technisches Equipment.

Aktuell werden die Ergebnisse von diesen Testmethoden anerkannt:

  • PCR
  • RT PCR
  • LAMP
  • TMA
  • mPOCT

Die Durchlaufzeiten betragen zwischen ca. 4 Stunden beim PCR Test und 15 Minuten beim mPOCT Test. Der mPOCT Test ist ein Point of Care (PoC) Test, der also am Ort der Abstrichentnahme gemacht werden kann. Er darf nicht mit einem Antigen Schnelltest verwechselt werden.

In Deutschland wird bei manchem Anbieter der Name "Antigen PoC Test" verwendet. Dieser Antigentest weist aber bestimmte Proteine ​​des Virus im Nasen- und/oder Rachenschleim nach, ist weniger zuverlässig und wird in den Niederlanden nur als möglicher Zusatztest bei der Einreise aus einem Variantengebiet anerkannt.

Wo testen?

Reisende sollten sich gut über Preise und Möglichkeiten informieren. Die Nutzung von Google und resultierenden Internetseiten der Testanbieter helfen sicherlich weiter. Eventuell listen auch die lokalen Gesundheitsämter auf deren Webseiten verschiedene Anbieter auf. Eine kurze, aber eventuell doch noch nützliche Liste bietet Netherlandsworldwide.nl.

Zusammenfassend:

  • Während ein NAAT Test das Erbgut des Virus nachweist, zeigt ein Antigentest nur die Existenz der resultierenden Proteine an.
  • NAAT Tests benötigen technische Apparatur, Antigentests können durch eine Kassette, ähnlich einem Schwangerschaftstest, durchgeführt werden.
  • NAAT Test ist verpflichtet bei der Einreise aus Gebieten mit Farbcode Oranje oder Rood, Antigentest ist unter bestimmten Umständen bei der Einreise aus Variantengebieten gefragt.
  • NAAT Tests sind durchweg teurer als Antigentests.
  • NAAT Tests sind genauer als Antigentests.

Mehr Informationen über Tests bietet das RIVM.

Einreise

Wer in die Niederlande aus Deutschland ein- und/oder ausreist, sollte sich regelmässig die offiziellen Reisehinweise ansehen:

Die Reisehinweise und Einstufungen können sich auch spontan ändern! Und auch die Regelungen können sich ändern. Daher sind die hier beschriebenen Maßnahmen auf den Seiten der Behörden zu prüfen!

Ministerbeschluss

Der Ministerbeschluss, die sogenannte Ministeriële Regeling, ist hier einzusehen.

In eigener Sache

Bitte unterstützen Sie uns

Unsere Aktivitäten und auch diese Webseite sind gratis. Wir machen das gerne und freiwillig. Wir freuen uns allerdings um jede Unterstützung - sowohl durch Mitarbeit als auch durch die Spende einer Tasse Kaffee über PayPal.

Wir sind Ihnen dafür sehr dankbar.


Die letzten Corona Kurznachrichten

Redaktionelle Änderungen:
2021-06-02, 06:57: "zeer hoog risicogebieden" und "sondern sind Länder mit hohem Risiko (hoogrisicogebied)" zugefügt für mehr Deutlichkeit.
2021-06-02, 06:58: PoC Test mit "der also am Ort der Abstrichentnahme gemacht werden kann." umschrieben für mehr Deutlichkeit.
2021-06-02, 07:16: "Wo testen?" zugefügt.
2021-06-09, 07:34: "gilt nicht für" in fett.

Hinweis:
Sie sollten sich auf den offiziellen Webseiten der niederländischen und/oder deutschen Behörden/Organisationen informieren. klimeck consulting oder DACHIST übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen, für Abweichungen der Programminhalte von Originaltexten, Übertragungsfehler von Schriftstücken und Irrtümer bei Dokumenten, die für die Internetseiten erstellt wurden, sowie unbefugte Veränderung der Angaben auf dem Server durch Dritte und dadurch entstandenen Schaden. Die Inhalte dieser Internetseiten dienen nicht der Erteilung medizinischer oder anderer Ratschläge oder Anweisungen in Bezug auf Arzneimittel oder bestimmte Therapien. Die auf dieser Website enthaltenen Informationen stellen keine Alternative zur Beratung durch einen Arzt oder Apotheker dar. Wer Hilfe und/oder Rat zu spezifischen Gesundheitsproblemen benötigt, wendet sich bitte ausschließlich an einen Arzt.

Zurück

Kommentare

Kommentar von Peter B. |

Vielen Dank für die tolle Zusammenfassung! :-)

Was mich interessieren würde: Wir befinden uns mit dem eigenen Auto seit dem 28.5. in den Niederlanden. Müssten wir uns jetzt noch einen Test besorgen oder betrifft uns das gar nicht, da wir vor dem 1. Juni eingereist sind?

Antwort von Redaktion

Hallo Peter, vielen Dank. Nein, das ist uns nicht bekannt und steht auch so nicht im Gesetz bzw. dem Ministerbeschluss.
Gute Reise!

Kommentar von Manfred W..... |

Hallo ! Wir sind 2x geimpft und müssen jetzt auch noch einen negativen Test vorweisen (inzidenz bei uns 27,4) . Es ist uns nicht ganz deutlich ob wir ein Gebit mit Hohem Risiko sind . Wir kommen aus NDS. Vielen Dank für eine Antwort. MfG. M.W

Antwort von Redaktion

Hallo Manfred, leider untersuchen die Niederländischen Behörden noch, ob Geimpfte das Virus übertragen können und wie groß dann die Ansteckungsgefahr ist. Daher sind Geimpfte (aktuell)  leider auch verpflichtet, um sich vor der Einreise testen zu lassen. Ja, Deutschland hat derzeit noch Code Oranje und somit als hoogrisicogebied eingestuft.

Da die Fallzahlen in Deutschland sehr niedrig sind, ist auf eine Herabstufung auf Code Geel oder sogar Groen sicherlich wünschenswert.

Kommentar von Manfred W..... |

Hallo ! Wir sind 2x geimpft und müssen jetzt auch noch einen negativen Test vorweisen (inzidenz bei uns 27,4) . Es ist uns nicht ganz deutlich ob wir ein Gebiet mit Hohem Risiko sind . Wir kommen aus NDS. Vielen Dank für eine Antwort. MfG. M.W

Antwort von Redaktion

Die niederländischen Behörden untersuchen noch, ob von Geimpften eine hohe Ansteckungsgefahr ausgeht. Daher werden für Geimpfte noch keine Ausnahmen gemacht. Dies wird voraussichtlich und abhängig von den Untersuchungsergebnissen ändern.

Ja, Deutschland gilt aktuell (11:50) als hoogrisicogebied.

Wir sehen auch, dass die Fallzahlen in Deutschland herunter gehen. Daher ist zu hoffen, dass in Kürze für Deutschland (und auch andere Länder) Code Geel oder sogar Code Groen gilt. Damit würde die Testpflicht entfallen.

Kommentar von Andrea |

Hallo,

die Einreise mit einem Antigen-Schnelltest ist ab dem 1.6. nicht mehr möglich ? Wer und wie wird dies kontrolliert ?

Antwort von Redaktion

Hallo Andrea, nein, Antigen Schnelltest werden nur noch als zusätzliche Option für Reisende aus Variantengebieten gefragt. Kontrollen können zum Beispiel im Grenzbereich bei der Einreise mit dem Auto stattfinden. Im Flughafen und Fährterminal kontrolliert der Grenzschutz. In der Bahn kontrolliert die Bahngesellschaft oder der Grenzschutz. Reisende müssen ein Testbescheinigung mit sich führen, die den Typ Test nennt. Im Artikel Verplichte gegevens op testuitslag corona bij vertrek naar Nederland wird dies ausführlich erklärt.

Die NAAT Testpflicht besteht übrigens seit vielen Monaten bei der Einreise mit dem Zug, Flugzeug oder der Fähre. Sie wurde nun u.a. auf PKW erweitert.

Kommentar von Sabine S. |

Hallo
Wir wollen am 03.06 nach Zeeland zum Camping
Heute ist Deutschland runtergestuft in den Medien steht unterschiedliche Informationen. Man könnte meinen das es Abzocke ist mit einen PCR TEST.
Die Zahlen in Deutschland sind deutlich weniger wie Niederlande .
Es ist nicht richtig
Jeder muss selber wissen.
Wir sind mit 3 Personen je 100 Euro
Wollt ihr uns deutsche nicht mehr

Antwort von Redaktion

Hallo Sabine, vielen Dank für Deine Nachricht. Wir verstehen den Unmut und sind selber, als Deutschsprachige in den Niederlanden, von diesen Regeln betroffen. NAAT Tests sind übrigens schon seit Monaten bei der Einreise verpflichtet, nur der private Einreiseverkehr war davon nicht betroffen. Reisende, die mit dem Fernzug oder Flugzeug einreisen, mussten einen Test vorweisen.
Nach der Richtlinie "Urlaub im eigenen Land" bietet die neue Regelung zumindest mehr Möglichkeiten und Deutlichkeit. Jetzt können wir nur hoffen, dass die niederländischen Behörden Deutschland und auch andere Länder auf Code Geel oder Groen stufen. Wichtig bleibt dann auch, dass die Fallzahlen niedrig bleiben und keine Virusvarianten auftreten.
Wir wünschen einen guten Urlaub!

Kommentar von N. |

Guten Morgen,

Es heißt ja, dass auch m poc als Test zugelassen (steht zumindest in der Auflistung) ist und ihr habt geschrieben, dass man den also "vor Ort" machen kann. Was bedeutet das bzw wie kommt man an diesen Test?

Viele Grüße und danke für die zahlreichen Informationen!!

Antwort von Redaktion

Guten Morgen, vielen Dank für die Frage. Das ist anscheinend missverständlich. mPOCT ist die Abkürzung für molecular point of care test. Dies bedeutet, dass es sich zum einen um einen Test handelt de auf molekularer Ebene funktioniert und nicht in eine Labor eingeschickt werden muss. Nach der Abstrichentnahme wird die Probe vor Ort, also am neben dem Abstrichentnahmeort, analysiert. In Deutschland ist leider oft zu sehen, dass POC bzw. PoC auch bei Antigen Schnelltest verwendet wird. Das ist prinzipiell nicht falsch, aber sorgt für Verwirrung hier. Der kleine Unterschied mancht nämlich der Buchstabe m aus, der darauf hindeutet, dass dies kein Antigentest ist.


mPOCT: ID now vom Hersteller Abbott


Antigen POC: Panbio COVID-19 Ag Rapid Test Device vom Hersteller Abbott

Wo diese Tests angeboten werden, müssen Sie leider selber herausfinden. In den Niederlanden gibt es die ersten Anbieter, zum Beispiel in der Nähe vom Flughafen Schiphol.

Kommentar von A. |

Guten Morgen an die Redaktion,

vielen Dank für den ausführlichen Überblick.

Ich bin Niederländerin, wohne mit meinem Mann (er ist Deutsche) und unseren Kindern in Deutschland. Brauchen wir um meine Eltern in den Niederlanden zu besuchen inkl. Übernachtung ebenfalls ein negatives PCR-Test-Ergebnis?

Gemäß nachstehendem Link muss man immerhin bei Familienbesuch nicht in Quarantäne:
https://www.rijksoverheid.nl/onderwerpen/coronavirus-covid-19/reizen-en-vakantie/in-thuisquarantaine-bij-aankomst-in-nederland/wanneer-niet-in-thuisquarantaine

Viele Grüße und vielen Dank im Voraus!
A.

Antwort von Redaktion

Hallo, wenn Sie aus Deutschland in die Niederlande einreisen, müssen Sie aktuell sowieso aktuell nicht in Quarantäne. Die Ausnahmen bzgl. der Testpflicht stehen hier im Artikel bzw. im Original in der Ministeriële Regeling. Für eine kurze Nacht sollten die 12 Stunden vielleicht ausreichen? Alternativ: Es wird auch kein Test benötigt, wenn Sie mit dem lokalen öffentlichen Personennahverkehr einreisen.

Kommentar von Timo |

Hallo wir wollen morgen in die Niederlande für 3 bis 4 Std uns ein Mobilheim anschauen das geht oder??? Ist ja weit unter 12 Std Aufenthalt.

Können Sie mir da was zu sagen bitte.

Gruß Timo

Antwort von Redaktion

Hallo Timo, ja, es gibt eine 12 Stunden Ausnahme bei der Einreise mit dem eigenen Fahrzeug. Punkt k, Absatz 6, Artikel 6.7d Negatieve NAAT-testuitslag internationale reizigers.

Kommentar von Martin Sitak |

Hallo,
Können Sie bitte erzählen welche NAAT test ohne Stäbchen in die Nase ist? Das ist für Kinder ein Trauma.
PCR
RT PCR
LAMP
TMA
mPOCT
Dank für ihre Antwort. Mit freundliche Grüssen,
Martin

Antwort von Thomas Klimeck

Hallo Martin, der NAAT Test bei der Einreise gilt erst für Personen ab 13 Jahren. Kinder unter 13 benötigen diesen Test nicht in den Niederlanden.

NAAT Tests sollten durch einen Rachen- und tiefen Nasenabstrich, also zwei Abstriche, erfolgen. In den Niederlanden wird dies auch durch einen RIVM Richtlinie umgesetzt. In diesen Bereichen, im Falle einer Infektion, ist das meiste genetische Material vom Coronavirus anzutreffen. Informieren Sie sich gut bei dem Anbieter wie er das durchführt.

Bei einem richtigen Umgang muss eine Abstrich für Kinder nicht traumatisch sein. Eine gute Vorbereitung und geschultes Personal können dafür sorgen, dass Kinder es unproblematisch erfahren.

Beste Grüße, Thomas Klimeck

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 4.