We create

team spirit

Der Blog für Deutschsprachige im Ausland

Reisen in sichere Länder wieder möglich, aber mit Risiko

von

Das niederländische Kabinett hat entschieden, dass ab dem 15. Mai wieder Reisen in Länder mit geringer Kontamination möglich sein werden. Urlaubsreisen in diese Länder werden ab diesem Datum nicht mehr entmutigt. Sichere Länder sind in den Reisehinweisen des Außenministeriums grün oder gelb farblich gekennzeichnet. Länder, die ein COVID-Hochrisikogebiet sind, behalten einen negativen Reisehinweis und daher den Farbcode Orange bei. Von unnötigen Reisen in diese Länder wird weiterhin abgeraten.

Derzeit haben nur wenige Länder ab dem 15. Mai Anspruch auf eine grüne oder gelbe Reisehinweise. Die Regierung hofft, dass im Vorfeld des Sommers immer mehr Länder als sicher gelten können, was einen Urlaub im Ausland in diesem Sommer zu einer realistischen Option macht. Die Regierung weist jedoch darauf hin, dass Länder mit grünen oder gelben Reisehinweisen selbst beschließen können, Reisebeschränkungen für Reisende aus den Niederlanden aufzuerlegen. Denken Sie bei Ihrer Ankunft an einen Coronatest oder eine Quarantänepflicht.

Die Tatsache, dass die Zahl der geimpften Personen in ganz Europa zunimmt, ist ermutigend und wird sich in geringeren Infektionsraten niederschlagen, so die Regierung. Die Situation bezüglich des Coronavirus mit möglichen Mutanten bleibt jedoch ungewiss und es ist daher nicht möglich, genau vorherzusagen, wie die Sommermonate aussehen werden.

Die Regierung betont, dass ein Urlaub oder eine Reise nicht dasselbe ist wie vor der Pandemie, auch wenn von Urlaubsreisen nicht mehr abgeraten wird.

Reisen bleiben ein Risiko, da sich die Situation in jedem Land schnell ändern kann, beispielsweise weil das Coronavirus irgendwo aufflammt.

In den meisten Ländern gelten Maßnahmen, an die sich auch Touristen halten müssen. Das Kabinett fordert die Urlauber im Ausland auf, zumindest die niederländischen Grundregeln zu beachten, nämlich regelmäßig die Hände zu waschen, einen Abstand von 1,5 Metern einzuhalten, im Falle von Beschwerden im Haus zu bleiben und sich dann testen zu lassen. Diese und andere Maßnahmen gelten unterwegs, am Urlaubsziel und bei der Rückkehr in die Niederlande. Dies gilt auch für Menschen, die bereits geimpft wurden.

Reisende aus grünen und gelben Ländern oder Regionen ab dem 15. Mai in den Niederlanden wieder willkommen.

Überprüfen Sie die Reisehinweise im Voraus

Die Regierung rät niederländischen Bürgern mit Reiseplänen, die Reisehinweise des Außenministeriums im Voraus zu überprüfen, um festzustellen, ob das Bestimmungsland sicher ist und ob Einreisebeschränkungen wie Quarantäne oder eine Testanforderung bestehen. Die Reisehinweise finden Sie auf der Website wijsopreis.nl und in der Reise-App des Außenministeriums.

Die Regierung betont, dass es wichtig ist, nicht nur die Reisehinweise bei der Buchung einer Reise zu konsultieren, sondern auch kurz vor der Abreise, während der Reise und bei der Rückkehr. Schließlich kann sich die Situation in einem Land oder einer Region schnell ändern. Es ist auch wichtig, dass Reisende sorgfältig prüfen, welche Maßnahmen auf dem Weg gelten, z. B. am Flughafen, am Bahnhof oder in den Ländern, durch die Personen auf dem Weg zu ihrem Ziel mit dem Auto reisen. Es wird dazu aufgerufen, um die Reise-App herunter zu laden. Benutzer erhalten eine automatische Benachrichtigung, wenn sich die Reisehinweise ändern.

Sichere Länder

RIVM bewertet, für welche Länder ein erhöhtes Risiko besteht. RIVM untersucht verschiedene Faktoren, nämlich den Infektionsgrad, die Anzahl der durchgeführten Tests, den Prozentsatz der positiven Tests, die Anzahl der Reisenden, die in den Niederlanden positiv getestet wurden und kürzlich in einem bestimmten Land waren, und die Entwicklung der Inzidenzzahlen (also wie oft Corona auftritt). Darüber hinaus untersucht RIVM auch das Vorhandensein von Mutanten und Varianten.

Hohes Risiko

Länder oder Gebiete, die von RIVM als Hochrisikoländer ausgewiesen wurden, haben den Farbcode Orange in den Reisehinweisen. Reisende aus Hochrisikoländern müssen bei ihrer Rückkehr in die Niederlande ein negatives Testergebnis vorweisen können. Es wird dringend empfohlen, 10 Tage lang in Quarantäne zu gehen. Nach 5 Tagen kann die Quarantäne mit einem negativen Test beendet werden.

Personen aus einem Gebiet mit sehr hohem Risiko müssen bald 10 Tage lang verpflichtet in Quarantäne gehen. Der Zeitpunkt, zu dem diese gesetztliche Quarantänepflicht in Kraft tritt, hängt davon ab, wann das Gesetz in Kraft tritt, das dies ermöglichen soll. Dies wird höchstwahrscheinlich bald geschehen, da am 25. Mai in der Eerste Kamer darüber abgestimmt wird.

Ein Land oder Gebiet kann jedoch aus Sicherheitsgründen, die nicht mit Corona zusammenhängen, auch eine orange Farbe haben. Ein Land, das in den Reisehinweisen rot gefärbt ist, ist sehr unsicher. Alle Reisen in dieses Land werden nicht empfohlen.

Was bedeuten die Farbcodes für Reisehinweise?

Grün: Sie können in dieses Land oder Gebiet reisen.

Gelb: Sie können reisen, aber es gibt Risiken. Gut vorbereiten. Und bleiben Sie über die aktuelle Situation an Ihrem Urlaubsziel auf dem Laufenden.

Orange: Machen Sie hier keinen Urlaub. Müssen Sie denoch reisen? Dann prüfen Sie, ob es wirklich notwendig ist. Wenn Sie in die Niederlande zurückkehren, müssen Sie ein negatives Testergebnis vorweisen und müssen in Quarantäne gehen.

Rot: Reisen Sie nicht in dieses Land oder Gebiet. Aufgrund weitreichender Coronamaßnahmen können Sie weder in das Land noch in das Gebiet reisen. Die niederländische Regierung kann Sie auch nicht in die Niederlande zurückbringen.

Für alle Farbcodes gilt Folgendes: Länder können Reisenden aus den Niederlanden Maßnahmen auferlegen, z. B. einen verpflichteten Test oder eine Quarantäne bei der Ankunft.

Informationen zu den Farbcodes finden Sie in den Reisehinweisen auf nederlandwereldwijd.nl.

Digital Green Zertifikat

Die Impfung hilft uns letztendlich aus der Pandemie heraus und gibt uns immer mehr Freiheit zurück, auch zu reisen. In der EU werden derzeit Entscheidungen für das Digital Green Certificate getroffen, mit denen nachgewiesen werden kann, dass sie geimpft wurden, kürzlich auf Covid-19 negativ getestet wurden oder nach einer kürzlich aufgetretenen Infektion eine Immunität aufgebaut haben.

Der 21. Juni ist das Zieldatum der Europäischen Kommission, an dem die europäischen Rechtsvorschriften zur Regelung des Digital Green Certificate in Kraft treten müssen. Die Mitgliedstaaten werden dann höchstwahrscheinlich noch sechs Wochen Zeit haben, um alles technisch fertig zu machen. In den Niederlanden wollen wir so schnell wie möglich technisch bereit sein und bemühen uns daher, diese Übergangszeit so kurz wie möglich zu halten.

In eigener Sache

Bitte unterstützen Sie uns

Unsere Aktivitäten und auch diese Webseite sind gratis. Wir machen das gerne und freiwillig. Wir freuen uns allerdings um jede Unterstützung - sowohl durch Mitarbeit als auch durch die Spende einer Tasse Kaffee über PayPal.

Wir sind Ihnen dafür sehr dankbar.


Die letzten Corona Kurznachrichten

Quellen:
[1] Rijksoverheid (11.05.2021, 19:15). Reizen naar veilige landen vanaf 15 mei weer mogelijk, maar is en blijft een risico. Abgerufen am 11. Mai 2021, von https://www.rijksoverheid.nl/actueel/nieuws/2021/05/11/reizen-naar-veilige-landen-vanaf-15-mei-weer-mogelijk-maar-is-en-blijft-een-risico
[2] Pressekonferenz Rutte & De Jonge (11.05.2021, 19:00-20:10), NOS

Redaktionelle Änderungen:
keine

Hinweis:
Sie sollten sich auf den offiziellen Webseiten der niederländischen und/oder deutschen Behörden/Organisationen informieren. klimeck consulting oder DACHIST übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen, für Abweichungen der Programminhalte von Originaltexten, Übertragungsfehler von Schriftstücken und Irrtümer bei Dokumenten, die für die Internetseiten erstellt wurden, sowie unbefugte Veränderung der Angaben auf dem Server durch Dritte und dadurch entstandenen Schaden. Die Inhalte dieser Internetseiten dienen nicht der Erteilung medizinischer oder anderer Ratschläge oder Anweisungen in Bezug auf Arzneimittel oder bestimmte Therapien. Die auf dieser Website enthaltenen Informationen stellen keine Alternative zur Beratung durch einen Arzt oder Apotheker dar. Wer Hilfe und/oder Rat zu spezifischen Gesundheitsproblemen benötigt, wendet sich bitte ausschließlich an einen Arzt.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 9?