We create

team spirit

Der Blog für Deutschsprachige im Ausland

Maskenpflicht in Teilen von Amsterdam und Rotterdam

von

[Hinweis der Redaktion: Ab dem 31. August ist die Maskenpflicht in den belebten Gebieten in Amsterdam und Rotterdam wieder ausgesetzt. Die Testphase ist beendet und wird ausgewertet.]

In Amsterdam und Rotterdam wird ab Mittwoch, dem 5. August 2020, an belebten Orten eine Maskenpflicht eingeführt. Beide Gemeinden gaben dies heute bekannt. Die Maßnahme gilt für alle Personen ab 13 Jahren.

Die Verpflichtung zum Tragen einer Gesichtsmaske wird ergänzend zur 1,5-Meter-Regel eingeführt. Die Gemeinden wollen feststellen, ob und wie das Tragen einer Gesichtsmaske das Verhalten von Menschen verändert.

Dort wo die Mundmaskenpflicht gilt, werden Masken verteilt. Wer sich nicht an die Regeln hält, wird zur Rechenschaft gezogen. Dies kann eine Geldstrafe sein. Zudem muss die Person das Gebiet umgehend verlassen.

Die Maskenpflicht gilt nicht für Orte, an denen bereits andere Maßnahmen gelten, wie z. B. die Gastronomie, Fitnessstudios und Museen. In Rotterdam ist das Tragen einer Maske nur zwischen 6:00 und 22:00 Uhr verpflichtet. Für die angegebenen Märkte gilt die Maßnahmen natürlich nur an den Markttagen.

Ab Dienstag werden in den dafür vorgesehenen Bereichen Schilder angebracht. Es werden für Ladenbesitzer Poster und Plakate zur Verfügung gestellt, so dass Besucher gut informiert werden. Zudem werden teilweise gratis Masken verteilt und es werden zusätzlichen Mitarbeiter eingesetzt, die Besucher auf die Maßnahmen hinweisen.

Amsterdam

Das Tragen einer Maske in Amsterdam ist verpflichtend in diesen Gebieten:

  • Rotlichtviertel
  • Kalverstraat
  • Nieuwendijk
  • Markt Plein '40 -'45
  • Mark Albert Cuypstraat

Rotterdam

In Rotterdam gilt die Maskenpflicht hier:

  • Einkaufsviertel im Zentrum (Lijnbaan, Meent, Nieuwe Binnenwegplein und Coolsingel)
  • Märkte am Visserijplein, Afrikaanderplein und Binnenrotte
  • Einkaufszentrum Alexandrium
  • Einkaufszentrum Zuidplein
  • Einkaufszentrum Keizerswaard (wird noch geklärt)
  • Einkaufszentrum Binnenhof (wird noch geklärt)

Groningen

Die Sicherheitsregion Groningen werden morgen in einem Teil der Innenstadt von Groningen neue Coronamaßnahmen für die Gastronomie eingeführt. Dies ist erforderlich, da in der Gastronomie nicht immer genügend Abstand Reihen eingehalten wird.

Bußgelder

In den vergangenen Tagen wurde bereits mehrfach darauf hingewiesen, dass die Ordnungsbehörden strenger kontrollieren werden. Das wird nicht nur die Gastronomiebetriebe und Ladenbesitzer betreffen, sondern auch die Gäste. Die niederländische Regierung hat mehrfach wiederholt, dass das Einhalten eines Abstandes von 1,5m sehr wichtig ist, um das Coronavirus unter Kontrolle zu bekommen.

 


Quellen:
https://www.amsterdam.nl/nieuws/nieuwsoverzicht/mondkapje-verplicht/
https://www.rotterdam.nl/nieuws/mondkapjesplicht/
https://www.rijnmondveilig.nl/algemeen/mondkapje-verplicht-op-drukke-plekken-in-rotterdam/

Letzte Änderung:
20.11.2020, 21:46 CET

In eigener Sache

Unterstützen Sie uns

Unsere Aktivitäten und auch diese Webseite sind gratis. Wir machen das gerne und freiwillig. Wir freuen uns allerdings um jede Unterstützung - sowohl durch Mitarbeit als auch durch die Spende einer Tasse Kaffee über PayPal.

Wir sind Ihnen dafür sehr dankbar.


Hinweis:
Sie sollten sich auf den offiziellen Webseiten der niederländischen und/oder deutschen Behörden/Organisationen informieren. klimeck consulting oder DACHIST übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen, für Abweichungen der Programminhalte von Originaltexten, Übertragungsfehler von Schriftstücken und Irrtümer bei Dokumenten, die für die Internetseiten erstellt wurden, sowie unbefugte Veränderung der Angaben auf dem Server durch Dritte und dadurch entstandenen Schaden. Die Inhalte dieser Internetseiten dienen nicht der Erteilung medizinischer oder anderer Ratschläge oder Anweisungen in Bezug auf Arzneimittel oder bestimmte Therapien. Die auf dieser Website enthaltenen Informationen stellen keine Alternative zur Beratung durch einen Arzt oder Apotheker dar. Wer Hilfe und/oder Rat zu spezifischen Gesundheitsproblemen benötigt, wendet sich bitte ausschließlich an einen Arzt.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 5.