We create

team spirit

Der Blog für Deutschsprachige im Ausland

Deutsche Reisewarnung für belgische Provinz Antwerpen

von

Quelle: nederlandwereldwijd.nl

[Nachtrag der Redaktion: Ab dem 7. September gilt Code Orange nur noch für den Großraum Brüssel und die Stadt Antwerpen.]

Nach dem niederländischen Außenministerium hat auch das deutsche Auswärtige Amt die Reisehinweise für die belgische Provinz Antwerpen verschärft und eine Reisewarnung ausgesprochen. Die Provinz gehört ab heute zu den Corona Risikogebieten. Wer nicht in eine zweiwöchige Quarantäne möchte, muss ein anerkanntes negatives Testergebnis vorweisen. Das betrifft auch deutsche Urlauber, die durch diese Provinz nach Zeeuws-Vlaanderen (Zeeland) reisen.

Wegen des Anstiegs von Corona-Fällen warnt das Auswärtige Amt vor touristischen Reisen in die belgische Provinz Antwerpen. Es gibt mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen. Damit ist der Grenzwert überschritten und das Robert Koch Institut hat diese Provinz zum Corona Risikogebiet erklärt. Das resultiert in einen Reisehinweis, der vor nicht notwendigen, touristischen Reisen in die Provinz Antwerpen warnt.[1][2]

Die Niederlande haben bereits am 28. Juli eine Reisewarnung für die Provinz Antwerpen ausgesprochen.[3] Im Gegenzug wurde am 1. August seitens Belgien eine Reisewarnung für die Provinzen Zeeand, Südholland und Nordholland bekannt gegeben.

Quarantäne oder anerkanntes negatives Testergebnis

Wer aus der Provinz kommt, muss in Deutschland eine zweiwöchige Quarantäne antreten. Dies kann durch ein anerkanntes negatives Testergebnis umgangen werden.

Informieren Sie sich bitte beim Auswärtigen Amt: Quarantänepflicht bei Rückkehr aus dem Ausland.

Alternative für die Reise nach Zeeuws-Vlaanderen

Auch ist es für einige Urlauber ein Umweg, der Westerscheldetunnel ist eine gute und sicherlich auch interessante Alternative. Der längste Tunnel im niederländischen Straßenverkehr ist eine 6,6 Kilometer lange Verbindung (N62) unter der Westerschelde zwischen Ellewoutsdijk in Zuid-Beveland und Terneuzen in Zeeuws-Vlaanderen. 60 Meter unter dem Meeresspiegel liegend ist es ein technisches Wunderwerk. Derzeit kostet die Maut 5€ pro Nutzung für einen PKW. Informationen finden Sie dazu auf https://www.westerscheldetunnel.nl/ . Aufpassen: Im gesamten Tunnelbereich gibt es eine dynamische Abstandsgeschwindigkeitskontrolle.[4]

Regeln und Bußgelder in der Provinz Antwerpen

In der belgischen Provinz Antwerpen wurden Ende Juli zahlreiche Maßnahmen (wieder) eingeführt. Dazu gehören u.a. eine Maskenpflicht, nächtliche Ausgangssperre und Gruppeneinschränkungen. Die Gouverneurin der Provinz Antwerpen, Cathy Berx, hat am 29. Juli angekündigt, dass es Bußgelder bis zu 1600€ geben kann. Die Ordnungsbehörden handeln nach dem Konzept "No Mercy".[5][6]

Versicherungen

Beachten Sie auch, dass diese Reisewarnung einen Einfluss auf Ihre Versicherungen (Reiserücktrittversicherung, Reisekrankenversicherung u.a.) haben kann! Prüfen Sie das bitte vorab mit Ihrer Versicherungsgesellschaft.


Quellen:
[1] Auswärtiges Amt (05.08.2020). Belgien: Reise- und Sicherheitshinweise. Abgerufen am 05.08.2020, https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/belgien-node/belgiensicherheit/200382
[2] Robert Koch Institut (05.08.2020, 18:00). Informationen zur Ausweisung internationaler Risikogebiete. Abgerufen am 05.08.2020, https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html
[3] Ministerie van Buitenlandse Zaken (05.08.2020). Reisadvies België. Abgerufen am 05.08.2020, https://www.nederlandwereldwijd.nl/landen/belgie/reizen/reisadvies
[4] Westerscheldetunnel (07.05.2015). Trajectcontrole Westerscheldetunnel nodig voor verkeersveiligheid. Abgerufen am 05.08.2020, https://www.westerscheldetunnel.nl/nl/actueel/nieuws/bericht:trajectcontrole-westerscheldetunnel-nodig-voor-verkeersveiligheid.htm
[5] Gouverneur Cathy Berx (28.07.2020). Coronavirus: bijkomende maatregelen Antwerpse crisiscel. Abgerufen am 05.08.2020, https://www.cathyberx.be/nieuws.masterdetail.html/p_detail_url/nl/cathy-berx/nieuws/bijkomende-maatregelen-antwerpse-crisiscel.html
[6] Gouverneur Cathy Berx (29.07.2020). Maatregelen specifiek voor de provincie Antwerpen. Abgerufen am 05.08.2020, https://www.cathyberx.be/taken-en-bevoegdheden/veiligheid/corona/maatregelen-provincie-antwerpen.html

Letzte Änderung:
24.11.2020, 16:17 CET

In eigener Sache

Unterstützen Sie uns

Unsere Aktivitäten und auch diese Webseite sind gratis. Wir machen das gerne und freiwillig. Wir freuen uns allerdings um jede Unterstützung - sowohl durch Mitarbeit als auch durch die Spende einer Tasse Kaffee über PayPal.

Wir sind Ihnen dafür sehr dankbar.


Hinweis:
Sie sollten sich auf den offiziellen Webseiten der niederländischen und/oder deutschen Behörden/Organisationen informieren. klimeck consulting oder DACHIST übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen, für Abweichungen der Programminhalte von Originaltexten, Übertragungsfehler von Schriftstücken und Irrtümer bei Dokumenten, die für die Internetseiten erstellt wurden, sowie unbefugte Veränderung der Angaben auf dem Server durch Dritte und dadurch entstandenen Schaden. Die Inhalte dieser Internetseiten dienen nicht der Erteilung medizinischer oder anderer Ratschläge oder Anweisungen in Bezug auf Arzneimittel oder bestimmte Therapien. Die auf dieser Website enthaltenen Informationen stellen keine Alternative zur Beratung durch einen Arzt oder Apotheker dar. Wer Hilfe und/oder Rat zu spezifischen Gesundheitsproblemen benötigt, wendet sich bitte ausschließlich an einen Arzt.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 6.