Information

simpel auf den Punkt gebracht

Der Blog für Deutschsprachige im Ausland

Erwarteter Anstieg der Benzinpreise führt zu grenzüberschreitendem Tanken

Autobahntankstelle am 9. Juni 2023 | Foto: DACHIST

Ab dem 1. Juli 2023 wird das Tanken von Benzin und Diesel in den Niederlanden aufgrund steigender Verbrauchssteuern deutlich teurer werden. Dadurch werden sich die Preisunterschiede zu Nachbarländern wie Deutschland, Belgien und Luxemburg vergrößern, so dass sich für viele Autofahrer ein Umweg in diese Länder wieder lohnen könnte.

In der Vergangenheit war es sogar für Bewohner von Städten wie Apeldoorn, Groningen und Utrecht attraktiv, einen Umweg zu machen, um billiger über die Grenze zu tanken. Mit den bevorstehenden Änderungen wird dieser Trend wahrscheinlich wiederkehren. Es wird erwartet, dass Benzin ab dem 1. Juli um 17 Cent und Diesel um 12 Cent teurer wird. Das bedeutet, dass das Tanken in Deutschland deutlich billiger wird und der Preisunterschied zu Deutschland mehr als 25 Cent pro Liter betragen könnte.

Trotz der finanziellen Vorteile kann die zusätzliche Fahrt zum Tanken über die Grenze mehr kosten, als sie einbringt, besonders wenn der Preisunterschied geringer ist. Außerdem gibt es an den Tankstellen in Deutschland manchmal lange Wartezeiten, die die Fahrtzeit verlängern können.

Es wird erwartet, dass die Erhöhung der Verbrauchssteuer Ende Juni zu einem verstärkten Andrang an den niederländischen Tankstellen führen wird, wenn die Verbraucher noch von den aktuellen Tarifen profitieren wollen. Laut dem niederländischen Interessenverband der Tankstellen (BETA) werden die Tankstellen dafür sorgen, dass ihre Zapfsäulen "bis zum Rand voll" sind, um die Schnäppchenjäger zu bedienen.

Unternehmer, vor allem in der Grenzregion, werden aufgrund der Verbrauchssteuererhöhung wahrscheinlich viele Kunden verlieren. Das kann sich auch auf die Preise in den Supermärkten auswirken, da die Transportkosten ebenfalls steigen werden.

Thomas Klimeck, ein grenzüberschreitender Unternehmensberater, weist darauf hin, dass das Tanken in Deutschland schon seit einiger Zeit billiger ist und dass sich dieser Preisunterschied in Zukunft noch vergrößern wird. Er weist auch darauf hin, dass die Preise in Deutschland schwanken und rät den Verbrauchern, auf Websites wie clever-tanken.de nach den besten Benzinpreisen zu suchen. Neben den Benzinpreisen sind auch viele andere Produkte in Deutschland deutlich günstiger, so dass die Verbraucher beim Einkaufen und in den Drogerien erheblich sparen können.

In eigener Sache

Bitte unterstützen Sie uns

Unsere Aktivitäten und auch diese Webseite sind gratis. Wir machen das gerne und freiwillig. Wir freuen uns allerdings um jede Unterstützung - sowohl durch Mitarbeit als auch durch die Spende einer Tasse Kaffee über PayPal.

Wir sind Ihnen dafür sehr dankbar.


Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 3.